Image
retarus_datenschutz_online-event.jpeg
Foto: tashatuvango - stock.adobe.com
Retarus bietet mehrere  Online-Treffs zum Thema Datenschutz .

Veranstaltungen

Retarus Online-Talks zum Datenschutz

Retarus macht sich für Datenschutz stark und präsentiert online Fireside-Talks mit Datenschutzexperte Max Schrems.

Retarus bietet mehrere Termine, die auf einem Online-Treff Fragen zum Thema Datenschutz behandeln. Trotz steigender Bußgelder für Verstöße gegen die DSGVO und den EuGH-Urteilen zu „Safe Harbor“ und „Privacy-Shield“ setzt laut Branchenverband Bitkom erst jedes fünfte Unternehmen die strengen EU-Datenschutzrichtlinien vollständig um. Viele Unternehmen sind verunsichert: Können US-Dienste weiterhin genutzt werden können? Was ist bei der Nutzung zu beachten? Und welche Rolle spielen die Überwachungsgesetze Cloud Act und Fisa bei der Verarbeitung personenbezogener Daten?

Experten klären auf Online-Treff brennende Fragen zum Datenschutz

Diese und weitere Fragen beantwortet der Datenschutzexperte Max Schrems, dessen Klagen 2015 und 2020 dazu führten, dass der Europäische Gerichtshof die US/EU-Abkommen Safe Harbor und Privacy Shield für ungültig erklärte, Unternehmen in drei kostenlosen online Fireside-Talks:

1. Thema Cloud , Donnerstag, 20. Mai 2021 um 10 Uhr

Moderation: Thomas Ritter, Ionos Cloud

2. Thema Marketing und Websites, Mittwoch, 9. Juni 2021 um 10 Uhr

Moderation: Martin Philipp, Evalanche, und Jana Krahforst, Usercentrics

3. Thema Enterprise IT und Netzwerke, Dienstag, 15. Juni 2021 um 10 Uhr

Moderation: Pamela Krosta-Hartl, Lancom Systems, und Thomas Tellert, Retarus

Online-Veranstaltungen mit ausgewiesenen Experten zum Datenschutz

Die Online-Veranstaltungen werden von der europäischen Datenschutz-Initiative Privacy Provided, Retarus und weiteren Partnern aus der Tech-Branche präsentiert. Interessierte können sich hier anmelden. Fragen können vorab oder während der Talks online gestellt werden. Retarus verfügt über jahrzehntelange Expertise in der rechtskonformen Digitalisierung von Kommunikationsprozessen und setzt sich seit langem gezielt für Datenschutz ein, unter anderem in der europäischen Cloud-Initiative Gaia-X.

Die Kommunikation von Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern ist in jedem Unternehmen ein wertvolles Gut, das es unter Beachtung der geltenden Gesetzgebung zu schützen gilt. Es sei laut Martin Hager, Geschäftsführer und Gründer von Retarus, höchste Zeit, dass Unternehmen mit internationalen Geschäftspartnern dem Datenschutz oberste Priorität einräumen, ihren Status quo in Sachen Datenschutz überprüfen und im Rahmen der Digitalisierung ihrer Prozesse auch die Umsetzung der DSGVO sicherstellen. Retarus ist es daher ein persönliches Anliegen, die Fireside Talks mit Max Schrems zu begleiten, um Unternehmen hinsichtlich der strengen Datenschutzvorgaben aufzuklären und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Foto: Archiv

Rückblicke/Ausblicke

Waren- und Datenschutz

Heute stöbern wir im Rahmen unserer Archiv-Rubrik in der Dezember-Ausgabe des Jahres 1997, in der unterschiedliche Methoden der Warensicherung im Einzelhandel vorgestellt wurden.

Foto: Reisswolf

Reisswolf

Aktenschutz ist Datenschutz

Wenn es um den Datenschutz geht, vertrauen die Deutschen laut einer Forsa-Umfrage den Krankenkassen, Banken, Ärzten und Krankenhäusern am meisten. Doch wie sieht das bei kleinen und mittelständischen Unternehmen aus, die immer mehr persönliche Daten von Kunden erheben, speichern und verarbeiten?

Foto: Fraunhofer-IOSB

Intelligente Videoüberwachung

Datenschutz stärken

Aufgrund der steigenden Terrorismusgefahr wird der Ruf nach einer Ausweitung der Videoüberwachung laut – bei gleichzeitigen Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes. Wie mithilfe einer intelligenten Software Videoüberwachung unter Datenschutzaspekten realisiert werden kann, erfuhr PROTECTOR von Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Beyerer, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB).

Foto: Accellence Technologies

Cebit 2015

Datenschutz mit Accellence-Videomanagementsoftware

Accellence Technologies zeigt zur Cebit in Hannover vom 16. bis 20. März 2015 ressourcenschonende Datenschutz-Optionen in der Videomanagementsoftware Vimacc mit AES-Verschlüsselung.