Image
idtronic_zutrittskarten_rfid.jpeg
Foto: Idtronic
Die RFID- Zutrittslösungen von Idtronic sind flexibel einsetzbar und lassen auch auch personalisieren.

Zutrittskontrolle

RFID Karten für flexible Zutrittslösungen

Idtronic bietet RFID Karten für jeden Einsatzzweck und unterstützt Zutrittslösungen außerdem mit Produkten wie Drehkreuzen, Lesern und Terminals.

Um den Überblick in Unternehmen zu wahren und nur autorisierten Personen Zutritt zu verschaffen, bietet sich ein Zutrittssystem mit RFID Karten an. Die große Stärke der Technologie liegt vor allem in seiner enormen Flexibilität. Die Karten können als Firmen- und Dienstausweis für Mitarbeiter dienen. Je nach Abteilung oder Funktion können unterschiedliche Zutrittsrechte zu Stockwerken oder Räumlichkeiten vergeben werden. Weitere praktische Anwendungen wie Zeiterfassung oder kontaktloses Bezahlen an Snack-/Getränkeautomaten oder im Bistro lassen sich integrieren. Und auch eine zeitlich begrenzte Zutrittserlaubnis, etwa bei Schichtarbeit, für Reinigungskräfte oder Tagesbesucher ist bei entsprechender Konfiguration problemlos realisierbar.

Hybride Zutrittslösungen mit RFID-Karten

Der Flexibilität sind keine Grenzen gesetzt, denn Idtronic bietet auch hybride Lösungen. Bei Anwendungen mit unterschiedlichen Reichweite-Anforderungen, wie Zufahrt zum Parkhaus (UHF) und Zutritt zum Gebäude (NFC/HF), können zwei verschiedene Chiptechnologien in einer Karte vereint werden. Und bei Bedarf können sie auch mit zusätzlichen Technologien, wie QR-/Barcodes oder Magnetstreifen ausgestattet werden. Die Zutrittskarten von Idtronic sind in der Regel in alle bestehenden Zutrittssysteme integrierbar. Als zertifizierter Partner der führenden RFID Chip Hersteller bietet Idtronic die Karten mit allen gängigen Chiptechnologien, wie Mifare, Hitag, Legic oder EM4200 an.

Drehkreuze im Stand-Alone-Betrieb

Das ID Access KIT 500 von Idtronic ermöglicht den Einsatz von Drehkreuzen im Stand-Alone-Betrieb.
Artikel lesen

Personalisierung einfach umsetzbar

Und auch was das Erscheinungsbild betrifft, gibt Idtronic vollen Gestaltungsspielraum. Durch eine individuelle Bedruckung im Corporate Design der Unternehmen wird jeder RFID Ausweis einzigartig. Sowohl der CMYK Offset Druck wie auch der exklusive Pantone Druck für Sonderfarben liefern brillante Druckergebnisse. Auf Wunsch können die Firmen-/ Mitarbeiterausweise ergänzend noch mit Fotos, Schreibfeldern oder auch UIDs bedruckt werden. Bei Besucherkarten empfiehlt sich eine Lochung, um diese dann an ein Lanyard oder Umhängeband zu hängen.

Foto: Shutterstock/ racorn

Hotelschließsysteme

Zutrittsberechtigung im Kartenformat

Fast jeder durfte schon die eine oder andere Nacht in einem Hotel verbringen. Egal ob beruflich oder privat, Hotels sind gewissermaßen ein Bestandteil unseres Lebens. Die Frage nach der Sicherheit wird dabei aber selten zuerst gestellt.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Flexible Zutrittslösung für The Squaire

Eine neue Dimension von Arbeit und Leben erwartet alle, die The Squaire am Frankfurter Flughafen über dem ICE-Fernbahnhof betreten. Neben den Reisenden bewegen sich hier täglich bis zu 7.000 Arbeitnehmer. Winkhaus Bluechip steuert die Zutrittskontrolle.

Foto: Youcard

Youcard

Neue Kartensoftware

Die Kartendrucker von Evolis erhalten künftig die RFID-Kartensoftware Cardpresso. Der Kartendrucker-Hersteller stattet ab April seine Drucker Zenius und Primacy mit der Kartengestaltungssoftware Cardpresso aus.

Foto: Heyden-Securit

Ausweisdrucker unterstützt DEL Winter Game

Karten-Check vor dem Bodycheck

Das DEL Winter Game ist das Großsportereignis der Deutschen Eishockey Liga. 2015 wurde das Event zum zweiten Mal abgehalten, diesmal in der Düsseldorfer Esprit Arena. Mit von der Partie waren die extragroßen Ausweise mit Sicherheitswasserzeichen für Verantwortliche der Veranstaltung.