Foto: Seilflechter

Seilflechter

Rundschlingen heben Lasten bis acht Tonnen

Beim Heben von Schwerstlasten setzt Seilflechter mit den Super-Rundschlingen nach DIN EN 1492-2 auf höchste Qualitätsmaßstäbe. Die robusten Helfer weisen alle Vorteile eines unverwüstlichen Anschlagmittels auf: optimierter Abriebschutz, eingewebte Tragfähigkeiten, verlängerte Standzeiten und RFID-Transponder im Label.

Die spezielle Gewebekonstruktion der Super-Rundschlingen von Seilflechter bietet zehnfach verbesserten Abriebschutz gegenüber herkömmlichen Rundschlingen, reduzierte Faltenbildung und einfaches Handling. Aufgrund der kompakten Bauweise passen sich die Rundschlingen auch gut an kleinere Kranhaken-abmessungen an.

Eingewebte Tonnenstreifen

Unter der Last sorgt der schmale Schlauch für eine breite Auflage. Der besonders dicke Schutzmantel ist hochgradig verschleißfest und verfügt über lange Standzeiten. Die Super-Rundschlingen sind in Tragfähigkeiten von einer bis acht Tonnen erhältlich. Zusätzlich zu den eingewebten Tonnenstreifen (pro Tonne Tragfähigkeit ein Streifen) haben die Schlingen eingewebte Tragfähigkeiten. Darüber hinaus ist das Label mit einem separaten Schutz zur besseren Abrissbeständigkeit versehen.

Ein weiterer Vorteil ist die Ausstattung mit RFID-Chip im Label, der die lückenlose Produktdokumentation erleichtert. Mithilfe eines Lesegerätes können die Produktdaten mühelos erfasst und in einer Datenbank elektronisch verwaltet werden. Die Technologie unterstützt Anwender bei den regelmäßigen Sicht- und Funktionsprüfungen, die gemäß Bestimmungen der Berufsgenossenschaft (BGR 500) einmal pro Jahr durchgeführt und dokumentiert werden müssen. Auf Wunsch übernimmt der Prüfservice von Seilflechter die umfassenden Prüfungen (auch für Ketten) bundesweit beim Kunden vor Ort.

Kombination mit Endhaken

Die ideale Ergänzung zu den Super-Rundschlingen sind die Nordwand-Rundschlingenhaken von Seilflechter. Die aus geschmiedetem Stahl der Sondergüte 8 Plus gefertigten Haken können entweder zum Verlängern von Rundschlingen oder als Endhaken verwendet werden. Dabei vereinfacht die intelligent geformte Hakenspitze das sichere Einhaken in feste Anschlagpunkte.

In Kombination mit einer oder mehreren Rundschlingen oder Hebebändern entsteht so in kürzester Zeit ein Rundschlingen-Gehänge. Seilflechter bietet die Haken in sechs Tragfähigkeitsstufen von einer bis sechs Tonnen an. Um Verwechslungsgefahren auszuschließen, entspricht die Farbe der Haken dem Farbcode für textile Anschlagmittel.

Foto: Alpina GmbH

Seilflechter

Sicherheitsseile für Olympia-Skischanzen

Die Große Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen und die Bergiselschanze in Innsbruck gehören zu den Austragungsorten der traditionsreichen Vierschanzentournee. Beide Skisprung-Anlagen sind mit den zugfesten „Dyneema“-Seilen der Seilflechter Tauwerk GmbH gesichert.

Foto: Seilflechter Tauwerk

Ladungssicherung

Prüfzange gegen Gefahren im Gütertransport

Zahlreiche Lkw-Unfälle auf deutschen Autobahnen werden durch schlecht gesicherte Ladung oder fehlerhaften Einsatz von Zurrgurten hervorgerufen. Hier schafft eine Vorspann-Prüfzange professionelle Abhilfe.

Foto: ABS Safety

ABS Safety

Abgesichert durch drehbare Ringöse

Mit dem ABS-Lock III-R hat ABS Safety jetzt seine Produktpalette rund um Absturzsicherungen um einen Einzelanschlagpunkt, der ohne Überstand direkt am Stahl oder im Beton befestigt werden kann, erweitert. Die Besonderheit an dem System ist eine drehbare Ringöse.

Foto: Initial

Initial

Neue Generation High-Tech-Schutzkleidung

Initial bringt mit Delta fünf neue PSA-Kollektionen in den Kategorien Multinorm-, Schweißer- und Warnschutzkleidung auf den Markt. Die Kollektionen für unterschiedliche Gefahrenprofile kombinieren normgerechten, zertifizierten Schutz mit aktueller Optik.