Image
salto_foresight_partner.jpeg
Foto: Salto Systems
Salto ist der Foresight-Plattform als assoziierter Partner beigetreten und wird insbesondere sein Know-how über Zutrittsmanagement und Schnittstellen in das Projekt einbringen.

Unternehmen

Salto ist assoziierter Partner von Foresight

Salto Systems ist der Foresight-Plattform als assoziierter Partner beigetreten, und stärkt damit die Entwicklung Künstlicher Intelligenz in Smart-Living-Ökosystemen.

Der Spezialist für Zutrittskontrolle, Salto Systems, ist eine Partnerschaft Foresight-Plattform eingegangen. Das vom Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) geleitete Konsortialprojekt „Plattform für kontextsensitive, intelligente und vorausschauende Smart-Living-Services – Foresight“ ist einer der Gewinner des Innovationswettbewerbs „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Damit wird das Projekt, das derzeit 69 Partner umfasst, für mindestens drei Jahre von öffentlicher Seite gefördert.

Salto bringt Zutrittskontroll-Know-how in die Partnerschaft mit Foresight

Salto ist einer der weltweit führenden Hersteller von Zutrittslösungen und wird insbesondere sein Know-how über Zutrittsmanagement und Schnittstellen in das Projekt einbringen. Dabei wirken die Delegierten des Unternehmens in verschiedenen Arbeitsgruppen mit, darunter „Komfort & Assistenz“, „Bewirtschaftung smarter Immobilien“, „Sicherheit & Zutritt“, „Datenbereitstellung“, „Interoperabilität & Laborumgebung“ sowie „Smart Service Engineering“.

Anlass für die Unterstützung ist, dass Foresight unterschiedlichste Technologien und Gewerke als Teil des Gebäude-Ökosystems adressiert. Salto ist in dieser Hinsicht ein Vorreiter im Markt, indem das Unternehmen seit der Gründung Integrationen mit verschiedensten Drittsystemen realisiert und somit Lösungen für seine Anwender schafft, die weit über das Türöffnen hinausgehen.

Salto nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert

Salto hat erneut die Zertifizierungen für sein Qualitätsmanagement nach ISO 9001 und sein Umweltmanagement nach ISO 14001 erhalten.
Artikel lesen

Forschung zum Einsatz Künstlicher Intelligenz im Wohnumfeld

Foresight bringt die Wohnungswirtschaft, Technologieanbieter für Gebäude, Verbände und Wissenschaft zusammen, um erstmals gemeinsam KI-Methoden für den wirtschaftlichen Betrieb im Wohnumfeld zu erproben. So soll das Leben der Menschen im Alltag und Zuhause sicherer, energieeffizienter und komfortabler werden.

Im Netzwerk mit Partnern hat sich das Foresight-Konsortium zum Ziel gesetzt, künstliche Intelligenz zu einem maßgeblichen Treiber für intelligente und vorausschauende Smart-Living-Anwendungen zu machen. Sie wollen zum langfristigen Wachstum eines breit aufgestellten, gesunden und stabilen Ökosystems beitragen.

Image
App-basiertes Terminal von Gantner, dem Partner von Salto Systems auf der Sicherheitsexpo 2022.
Foto: Gantner

Unternehmen

Salto mit Partnern auf der Sicherheitsexpo

Auch in diesem Jahr zeigt Salto Systems gemeinsam mit Partnern Systemlösungen für Zutrittskontrolle, Schrankschließsysteme, Payment und Ticketing.

Image
salto_website_relaunch.jpeg
Foto: Salto

Unternehmen

Salto mit komplett neuer Website

Salto Systems hat seine neue Website freigeschaltet. Sie liefert detaillierte Informationen zu den elektronischen Zutrittslösungen des Unternehmens.

Image
Salto Systems übernimmt Cognitec Systems, einen der weltweit wichtigsten Anbieter von Lösungen für die automatische Gesichtserkennung.
Foto: Salto Systems

Unternehmen

Salto übernimmt Cognitec Systems

Salto Systems investiert in Cognitec Systems, einen der weltweit wichtigsten Anbieter von Lösungen für die automatische Gesichtserkennung.

Image
Solarpaneele auf dem Dach sind ein Baustein im Klimakonzept: Salto wirtschaftet auch dank dieser nun CO
Foto: Salto Systems

Unternehmen

Salto wirtschaftet CO2-neutral

Salto Systems hat für 2020 den Status der CO2-Neutralität für seine Produktionsstandorte und weltweiten Niederlassungen erreicht.