Image
Das neue Schließsystem „Keso 9000Ω
Foto: Assa Abloy
Das neue Schließsystem „Keso 9000Ω2“ erhöht unter anderem die Integrationsmöglichkeiten in bestehende Objekte an verschiedenen Standorten internationaler Großunternehmen im Hochsicherheitsbereich.

Zutrittskontrolle

Schließsystem für Flexibilität in der Hochsicherheit

Assa Abloy bietet eine Schließsystem im Hochsicherheitsbereich, die das rhombische Schweizer Schlüsselprofil für den Europrofilzylinder verfügbar macht.

Das neue Schliesssystem „Keso 9000Ω2“ der Assa Abloy (Schweiz) AG ist dadurch sehr flexibel auch für internationale Standorte großer Unternehmen im Hochsicherheitsbereich einsetzbar. Dank des Patentschutzes bis 2041 (in der Schweiz) bietet das System mit modernster Insert-Technologie einen attraktiven langfristigen Investitionsschutz. Durch seine berechnungstechnische Flexibilität können anspruchsvolle und komplexe Schließanlagen übersichtlich und kundenfreundlich geplant werden.

Dank langer Patentlaufzeiten besitzen Keso-Systeme einen ausgedehnten Investitionsschutz. Dabei erfüllen die Produkte strenge Normen und sind optimal gegen Abbrechen, Herausziehen und Aufbohren geschützt. Das neue Schließsystem wird ab 2022 die High-End Produktlinie des Herstellers im Hochsicherheitsbereich ergänzen und eine noch komfortablere und flexiblere Planung großer und hochkomplexer Schließanlagen ermöglichen.

Einzigartig im Wettbewerb ist laut Unternehmen in diesem Zusammenhang das neu integrierte Europrofil mit rhombischem Schlüsselkanal. Dadurch schützt das neue Keso-System noch effektiver vor unerlaubten Schlüsselkopien, denn rhombische Schlüsselrohlinge sind im Markt nicht frei verfügbar. Zusätzliche Sicherheit vor unerlaubtem Schlüsselkopieren wird durch den Langzeit-Patentschutz gewährleistet, der in der Schweiz bis 2041, in Deutschland bis 2036 Gültigkeit hat.

Kompatibles Schließsystem mit Mechatronik der neuesten Generation

Die Einbindung des neuen Systems in die Integra-Plattform bietet den Kunden die höchste Flexibilität in der Schließanlagenplanung. Die mechanischen Komponenten von „Keso 9000Ω2“ lassen sich bei Bedarf unkompliziert mit sämtlichen Komponenten der Integra-Mechatronik und -Elektronik kombinieren. Durch die zusätzliche Möglichkeit, Schließereignisse und Begehungen zukünftig lückenlos und digital dokumentieren zu können, erhöht sich das Sicherheitsniveau auf ein Maximum. Auch Zutrittsberechtigungen können damit flexibel vergeben und wieder entzogen werden.

Mehr Flexibilität für Hochsicherheitsanwendungen mit integriertem Europrofil

Die Integration des rhombischen Schlüsselkanals in den Europrofilzylinder erhöht neben dem verbesserten Manipulationsschutz und der Abgrenzung gegen andere Sicherheitssysteme auch die Integrationsmöglichkeiten von Keso in bestehende Objekte an verschiedenen Standorten internationaler Großunternehmen. Mit dem neuen System gibt es keine Begrenzungen mehr, ob ein Europrofil- oder Schweizer Rundprofilzylinder in Türen eingebaut wird – die auf der Insert-Technologie basierenden Zylinderprofile der Schließlösung lassen sich problemlos kombinieren und einpassen.

Assa Abloy erhält Iso-Zertifizierung 27001:2017

Assa Abloy hat erfolgreich ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach Din EN Iso 27001:2017 eingeführt und zertifiziert.
Artikel lesen

Hohe Permutationsmöglichkeiten und Skalierbarkeit

Ein weiteres Differenzierungsmerkmal gegenüber anderen verfügbaren Schließlösungen im Markt ist die hohe Anzahl möglicher Permutationen von „Keso 9000Ω2“ Durch die schließtechnische Anordnung der Zuhaltungen sowie dem Linienversatz, ist das System prädestiniert für große und komplexe Schließanlagen, wie beispielsweise bei Spitälern, Universitäten oder großen Unternehmen. Mit der Schema-Anlagen-Planung von Keso lässt sich eine komplexe Schließanlage übersichtlich und einfach darstellen. Auch Schließanlagenerweiterungen, zum Beispiel durch Einbindung weiterer Gebäude in die bestehende Schließanlage, können komfortabel im Schema integriert werden.

Das neue Schließsystem ist ab sofort bestellbar und wird ab April 2022 lieferbar sein.

Image
assa-abloy_schliessloesungen_module.jpeg
Foto: Assa Abloy

Zutrittskontrolle

Mehr Flexibilität bei der Steuerung von Türsystemen

Assa Abloy bietet für ihre Schließlösungen jetzt drei unterschiedliche Ausführungen an I/O-Modulen zur Steuerung von Türsystemen, welche deutlich mehr Flexibilität bieten.

Image
Die Gemeinde Eurasburg sichert seine öffentlichen Einrichtungen und Verwaltungsgebäude, wie etwa das Rathaus (hier im Bild) , mit einem modernen und flexiblen Schließsystem.
Foto: Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH

Zutrittskontrolle

Flexibles Schließsystem für öffentliche Gebäude

Die Gemeinde Eurasburg sichert seine öffentliche Einrichtungen und Verwaltungsgebäude mit einem modernen und flexiblen Schließsystem.

Image
wilka_zutritt_krankenhaus.jpeg
Foto: Wilka

Schließsysteme

Elektronisches Schließsystem für sensible Laborbereiche

Die Laborbereiche des Universitätsklinikums Essen dürfen nur von wenigen Personen betreten werden. Ein elektronisches Schließsystem sorgt für die Berechtigungen.

Image
assa-abloy_keso_schliessanlage.jpeg
Foto: Assa Abloy

Schließsysteme

Keso-Schließsystem mit Patentschutz für den Wohnungsbau

Der Patentschutz des neuen Keso-Schließsystems von Assa Abloy garantiert die Absicherung vor Schlüsselkopien bis 2036. Es richtet sich an den Wohnungsbau.