Foto: Schneider Intercom

A+A 2015

Schneider Intercom zeigt Notruf-App

Auf der diesjährigen A+A Arbeitsschutzmesse vom 27. bis 30. Oktober 2015 in Düsseldorf können sich die Besucher erstmals ein Bild von der smarten Sicherheitslösung von Schneider Intercom machen.

Mit der neuen Smartphone-App „Save Me“ präsentiert das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Meilenstein in der mobilen Sicherheits- und Kommunikationstechnologie: Zum ersten Mal haben Kunden jetzt die Möglichkeit, eine hochverfügbare Notruf- und Informations-App für Smartphones in ein ganzheitliches Sicherheitskonzept einzubinden.

Die App ist für das Zusammenspiel mit einem Intercom-Server konzipiert. Dieser kommuniziert über IP (WLAN oder GSM) mit der App auf dem Smartphone und empfängt die Alarme und Hilferufe von Nutzern, versendet schriftliche Nachrichten an Nutzergruppen oder gibt über die Lautsprecher akustische Warnansagen aus.

Auf diese Weise lassen sich herkömmliche Intercom-Server zu leistungsfähigen Alarm-Servern aufrüsten, über die sich nicht nur Alarme steuern, sondern auch weitergeben und verifizieren lassen. Darüber hinaus hat diese Lösung auch eine Inhouse-Lokalisierung implementiert.

Praktisch jedes Commend Intercom System von Schneider Intercom lässt sich mit dem neuen mobilen Sicherheitskonzept „Save Me“ erweitern. Besonders wertvoll ist die App für Anwendungsbereiche mit besonderen Anforderungen für die Sicherheit von Mitarbeitern und allen im Gebäude befindlichen Personen, unter anderem in der Industrie, Arbeits- und Sozialämtern, Schulen und Universitäten, Krankenhäusern und betreutem Wohnen sowie Flughäfen und Bahnhöfen.

A+A-Halle 6, Stand F82

Foto: Schneider Intercom

Light+Building

Sicherheits-App von Schneider Intercom

Schneider Intercom präsentiert auf der Light+Building ein Touch-Display der Schüco International KG. Außerdem führt das Unternehmen eine hochverfügbare Sicherheits-App für mobile Endgeräte vor und zeigt, wie sich ein normgerechter Schul-Notruf realisieren lässt.

Foto: Schneider Intercom

Schneider Intercom

Intercom-App ermöglicht Notrufe

Mit der neuen Smartphone App „Save ME“ von Schneider Intercom haben Kunden die Möglichkeit, eine hochverfügbare Notruf- und Informations-App für Smartphones in ein ganzheitliches Sicherheitskonzept einzubinden.

Foto: Schneider Intercom

Mobile Gefahrenreaktionssysteme

Notfallalarm per Fingertipp

Krisenfälle entstehen in der Regel plötzlich und unerwartet. Gerade wenn Gewalt oder Panik im Spiel sind, entwickeln Situationen eine kaum berechenbare Eigendynamik – etablierte Strukturen brechen dann schnell weg, und Chaos breitet sich aus. Ein Plus an Sicherheit versprechen mobile Notfall- und Gefahrenreaktionssysteme.

Foto: Messe Düsseldorf

A+A 2015

Fachmesse vermittelt Aspekte sicherer Arbeit

Die A+A 2015, die vom 27. bis 30. Oktober in Düsseldorf mit mehr als 1.800 Ausstellern stattfindet, belegt erstmals neun Messehallen. Die von Ausstellern gebuchte Fläche ist dabei um mehr als zehn Prozent angewachsen.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×