Foto: Piexon/GSG

Smartguard

Schutzkonzept mit Pfefferspray direkt am iPhone

„Immer dabei – allzeit bereit!“, unter diesem Motto steht das neue Sicherheitskonzept des schweizerischen Herstellers Piexon. Es integriert ein effektives Abwehrspray direkt an der Smartphone-Schutzhülle.

Somit ist immer für den persönlichen Schutz gesorgt. Denn die Dinge, die man immer unterwegs dabei hat sind Schlüssel, Portemonnaie und Handy. Der Smartguard vereint Handy-Schutzhülle und Pfefferspray, so dass es im Notfall griffbereit ist. In einer Notwehrsituation kann das Pfefferspray von der Smartguard Schutzhülle entnommen werden. Das Spray ist damit entsichert und sogleich einsatzbereit. Das patentierte System mit co-axialer Düse sprüht den Pfeffer-Wirkstoff entlang der Längsachse, so dass eine Selbstgefährdung ausgeschlossen ist. In der Halterung an der Smartguard Schutzhülle ist das Pfefferspray gegen ein ungewolltes Auslösen gesichert.

Das Smartguard Pfefferspray verfügt über sechs Sprühstöße und hat eine Reichweite von 1,5 Metern. Die Ersatz-Kartuschen sind einzeln erhältlich. Für den individuellen Look gibt es die Smartguard Schutzhüllen in den Farben Schwarz, Weiß und Pink sowie passend für die iPhone Modelle 3G/3GS und 4/4S.

In Kombination mit der Piexon Emergency App bietet das System einen umfassenden Schutz. Mit der Notfall-App kann in Notsituationen um Hilfe gerufen werden - und zwar überall auf der Welt. Die App erkennt via GPS, in welchem Land sich der Nutzer befindet und ruft jeweils die lokalen Notrufnummern auf. Per Knopfdruck wird die Nummer gewählt und eine Verbindung zur Polizei oder zum Rettungsdienst aufgebaut. Steht die Verbindung, wird die genaue Position angezeigt, damit die Polizei oder der Rettungsdienst direkt über den Standort informiert werden.

Auf einer Karte wird der Standort aufgezeigt, welchen der Nutzer per Knopfdruck als E-Mail oder SMS an seine Familie oder Freunde versenden kann. Damit können die Nutzer im Ernstfall oder aber auch auf Geschäftsreisen oder im Urlaub ihren Standort übermitteln. Weiterhin können Checklisten für verschiedene Notfallsituationen, wie Überfall, Unfall oder Brand abgerufen werden. Mit klar verständlichen Anweisungen gelingt es so auch in einer außergewöhnlichen Situation, einen kühlen Kopf zu bewahren und das Richtige zu tun.

Zusätzlich steht eine Taschenlampen-Funktion zur Verfügung, die es dem Nutzer ermöglicht, sein iPhone als Lichtquelle zu benutzen, damit er nie im Dunkeln steht. In Deutschland ist der Smartguard exklusiv erhältlich über German Sport Guns GmbH. Die Piexon Emergency App steht im Apple App Store zur Verfügung.

Foto: Margaretha Olschewski

Migardo

Peter Maffay präsentiert „Familien-App“

Peter Maffay kommt zur Cebit. Er stellt im Rahmen der Cebit Global Conferences sein neuestes Projekt Tabaluga SOS vor. Dabei geht es um die Entwicklung technischer Lösungen, mit denen vor allem Kinder in kritischen Situationen mit einer speziell entwickelten App schnell und unkompliziert Hilfe holen können.

Foto: Kuert

Kuert

Professionelle Datenrettung für iPhones

Kuert Datenrettung bietet einen neuen Datenrettungsservice, der gespeicherte Inhalte von defekten iPhones auf neue Geräte überträgt. Kontakte, E-Mails und Terminplanungen sind für Anwender wie gewohnt auf dem neuen Gerät verfügbar.

Foto: Corporate Trust

Corporate Trust

Präventive Schutzkonzepte

In der jüngsten Vergangenheit ist es zu zahlreichen Übergriffen auf Vermögensinhaber oder deren Angehörige gekommen. Die Palette reichte von Körperverletzung, Entführung bis hin zu Tötungsdelikten. Mit professionellen präventiven Schutzmaßnahmen wäre der Leidensweg für die Opfer vermeidbar gewesen.

Foto: Abus Security-Center

Abus Security-Center

Schlüsselloser Zutritt über IP-Zentrale

Die Absicherung von Wohnungen und kleineren Objekten wird komfortabler und sicherer: Abus hat mit dem Secvest Remote Key einen Funkzylinder „Made in Germany“ entwickelt, der von der Secvest IP-Zentrale gesteuert wird und schlüssellosen Zutritt ermöglicht.