Foto: Dekom Video Security & Network GmbH

Dekom Video Security & Network

Seit 25 Jahren auf gutem Kurs

Die Dekom Video Security & Network GmbH blickt auf 25 Jahre Unternehmenserfolg zurück. Auch für die Zukunft sieht sich der Distributor bestens aufgestellt.

Im Juli 1990 begann die Dekom-Erfolgsgeschichte mit dem Eintritt von Wolfgang Haack in die Firma Video Plus und der Verantwortlichkeit für den professionellen Bereich der Video-Überwachungstechnik. Später entstand aus der Fusion der Firmen „Video Plus“ und „Neue Mediatronic“ die Dekom Video Security & Network GmbH. Es entwickelte sich eine exklusive Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern und nach einem kurzen Zeitraum stand ein komplettes Sortiment professioneller und hochwertiger Videoüberwachungs-Komponenten zur Verfügung. Parallel wurden die ersten Händler, Errichter und Systemintegratoren für den Vertrieb dieser Produkte und Lösungen akquiriert.

Bereits zwei Jahre später verfügte das Unternehmen nach eigener Aussage über das beste Tankstellen-Überwachungskonzept im Markt und die ersten Großkunden im Tankstellenbereich zählten zum Kundenstamm, der später durch viele weitere Mineralölgesellschaften vergrößert wurde. Außerdem wurden weitere Mitarbeiter für den Vertrieb und den technischen Support eingestellt. Ab 1995 wurden dann auch individuell zugeschnittene Lösungen für Unternehmen wie Banken und Sparkassen, Spielkasinos, Tankstellen, Parkhäuser und Flughäfen entwickelt. Als besonderen Service entwickelte die Dekom das Planerportal, ein leistungsstarkes, zeit- und kostensparendes Tool für Architekten und Planer zur Erstellung von Ausschreibungen und Leistungsverzeichnissen.

Beeindruckender Kundenstamm

1999 übernahm Wolfgang Haack die Geschäftsführung sowie Anteile am Unternehmen und baute flächendeckend über ganz Deutschland Vertriebs- und Servicestandorte auf. Dekom verfügt nun über ein umfangreiches, qualitativ hochwertiges Produktportfolio von namhaften Herstellern und entwickelte im Jahr 2000 seine eigene, anwenderfreundliche und intelligente IP Managementsoftware namens Divicro. Zum Kundenstamm zählten nun auch die Deutsche Bahn, Justizvollzugsanstalten, Kliniken und Unternehmen der Industrie. In Stuttgart wurde die erste Niederlassung mit zwei Mitarbeitern eröffnet. 2005 wurde der innovative, weil leicht aufzustellende und wartungsfreundliche kippbare Kameramast entwickelt und so die ersten größeren Perimeterüberwachungen im Industriebereich realisiert.

Im Jahr 2006 löste sich die Dekom Video Security & Network GmbH aus der Dekom Holding und baute seine Marktposition im Bereich der professionellen Videoüberwachung weiter aus. Der Firmensitz blieb weiterhin in Hamburg. Es wurden neue Räumlichkeiten mit einer Gesamtfläche von über 800 Quadratmetern Fläche bezogen. Weitere Mitarbeiter für Lager, Marketing und der Auftragsabwicklung wurden eingestellt. Hannelore Haack übernahm die Buchhaltung, dass Personalwesen und die Vertragsabwicklung. Dies war der erste Schritt zum Familienunternehmen. Als Mechatroniker kam 2008 André Haack in das Team und begann eine zweite Ausbildung zum IT-Systemelektroniker.

Kontinuierlich werden die Produkte und die Hard- und Software-Lösungen auf die neue IP Überwachung in Full HD angepasst und umgesetzt. Die Ansprüche steigen und damit auch das Qualitätsniveau der Systeme. Die Dekom Video Security & Network GmbH erweiterte 2010 das Produktportfolio durch Serviceleistungen wie Dienstleistungspakete, Planungen, das Erstellen von Leistungsverzeichnissen und Pflichtenheften, die Vorkonfigurationen von IP Kameras, Servern und Anlagen. Als ISO zertifiziertes Unternehmen verfügt Dekom über ein Projektteam, das stetig wächst. Es bietet die Möglichkeit, Inbetriebnahmen, Einweisungen, Schulungen und Dokumentationen durchzuführen. Letztes Jahr entstand das Dekom Kompetenzcenter, wo Partner und Systemintegratoren bei Vorführungen und Kundengesprächen unterstützt werden.Das Gesamtkonzept für die Weiterentwicklung von Dekom Video Security & Network steht und das Unternehmen ist für die Zukunft gut gerüstet

Foto: Dekom

Dekom

André Haack ist Assistent der Geschäftsführung

Da die Anforderungen an die Geschäftsführung der Dekom Video Security & Network ständig steigen, unterstützt André Haack seit April 2016 den Bereich als Assistent und kann dadurch für die Zukunft wichtige Erfahrungen sammeln.

Fatih Caliskan verstärkt das Dekom-Vertriebsteam im Nordwesten Deutschlands.
Foto: Dekom Video Security & Network GmbH

News

Dekom geht mit viel Manpower in die Zukunft

Dekom begrüßt gleich neun neue Mitarbeiter, und verstärkt sich unter anderem im IT-Bereich. Das Unternehmen sieht sich damit für die Zukunft gut aufgestellt.

Foto: Gückel

Dekom

Open Days 2014 mit Ausstellung und Vorträgen

Im Juni hatte die Dekom Video Security & Network GmbH Kunden und Partner nach Hamburg ins hauseigene Kompetenzcenter eingeladen. Dort fanden an beiden Tagen die Open Days 2014 mit Ausstellungen und Vorträgen statt.

Foto: Wilken Banka

Videotechnik für die Elbphilharmonie

Sinfonien in Sicherheit

Nach langer und teilweise turbulenter Bauzeit wurde die Hamburger Elbphilharmonie im Januar 2017 eingeweiht. In Sachen Sicherheit setzt das neue Wahrzeichen unter anderem auf ein hochperformantes Full-IP Videosicherheitssystem.