Die flexible Produktreihe Onesystem von Assa Abloy für den Objektbereich wurde um selbstverriegelnde Panikschlösser erweitert.

Light+Building

Selbstverriegelnde Panikschlösser für Objektbereich

Assa Abloy zeigt zur Light+Building seine Onesystem-Schlösser für den Objektbereich. Die selbstverriegelnden Panikschlösser sind untereinander kompatibel.

Dass eine geänderte Gebäudenutzung keinen aufwendigen Umbau der Fluchttüren nach sich ziehen muss, zeigen die Onesystem-Schlösser von Assa Abloy, die die flexible Produktreihe für den Objektbereich um selbstverriegelnde Panikschlösser sinnvoll erweitert. Jetzt können verschiedene Schließfunktionen im Gebäude mit den variablen Schließlösungen abgedeckt werden.

Selbstverriegelnde Panikschlösser für einflügelige Paniktüren und zweiflügelige Voll- oder Teilpaniktüren

Die neuen selbstverriegelnden Panikschlösser sind untereinander kompatibel und lassen sich sowohl in einflügeligen Paniktüren als auch in zweiflügeligen Voll- oder Teilpaniktüren einsetzen. Je nach gewünschter Panikfunktion an der Tür kann das mechanische Schloss durch seine elektromechanische Variante ersetzt werden und umgekehrt, ohne dass der gefräste Ausschnitt für den Schlosskasten verändert werden muss. Wer den Überblick über alle Fluchttüren im Gebäude behalten und so die Sicherheit für Bewohner und Nutzer erhöhen möchte, nutzt die Panikschlösser mit optionalen Überwachungsfunktionen.

Für die selbstverriegelnden Panikschlösser bietet OneSystem die Wahl zwischen den Dornmaßen 30, 35, 40 und 45 mm sowie den Panikfunktionen B, C und E.
Foto: Assa Abloy

Fluchtwegsicherung

Flexilität mit selbstverriegelnden Panikschlössern

Die selbstverriegelnden Panikschlösser von Assa Abloy ergänzen das Schlossprogramm und lassen sich bei geänderten Anforderungen leicht austauschen.

Die neuen „OneSystem“-Schlösser sind untereinander kompatibel und lassen sich universell einsetzen.
Foto: Assa Abloy Sicherheitstechnik

Brandschutz

Assa Abloy zeigt flexible Schließlösungen und Module

Auf der Feuertrutz 2019 zeigt die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH selbstverriegelnde Panikschlösser aus dem flexiblen Schlossprogramm „OneSystem“.

Foto: Assa Abloy

Bau 2019

Assa Abloy gestaltet Türlösung funktional

Auch 2019 ist Assa Abloy auf der BAU in München vertreten und präsentiert vom 14. bis 19. Januar komplette Lösungen für Funktionstüren in verschiedenen Einsatzbereichen.

Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Standardschlösser machen Türlösungen flexibel

Assa Abloy legt bei der Entwicklung besonderen Wert auf Flexibilität und Nutzerkomfort – zu erleben auf der kommenden Fensterbau Frontale 2018, vom 21. bis 24. März in Nürnberg. Als Neuheiten präsentiert der Hersteller dort einen Drehtürantrieb und Panikschlösser aus der Reihe „OneSystem“.