Foto: Kentix

Kentix

Sensoren in der neuen Generation vorgestellt

Kentix startet mit einem neuen Gesamtkonzept für 360-Grad Smart-Building Security durch. Altbewährte Produkte aus den Sparten Umgebungsmonitoring und Zutrittskontrolle wurden hierzu optimiert.

Der „AlarmManager“, die zentrale Steuerungseinheit für Kentix Smart Monitoring-Systeme, deckt mit bis zu 500 anschließbaren „MultiSensoren“ nun Anlagen von bis zu 10.000 Quadratmeter ab. Ein neues und wesentlich optimiertes Web-GUI bietet darüber hinaus zahlreiche neue Features. Die Anlageverwaltung über Gebäude und Zonen wurde stark vereinfacht und ein 3G-Modem integriert. Eine alarmsynchrone Videoaufzeichnung durch IP-Kameras bietet zusätzliche physikalische Sicherheit. Die Videos werden dabei auf SD-Karte gespeichert und im Alarmfall, etwa bei einem Sabotage-versuch, per E-Mail an den Systemadministrator versandt.

Neben SNMP V2 unterstützt der neue Alarm-Manager nun auch SNMP V3. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich über HTTPS. Die Speichertiefe für die Datenaufzeichnung von Logbuch und Historie beträgt 12 Monate und kann jederzeit über eine Micro-SD-Karte erweitert werden. Der AlarmManager wird statt wie bisher über ein Steckernetzteil nun über PoE mit Spannung versorgt. Die VDS2465 Kommunikation mit den Alarmleitstellen ist auf eine beliebige Anzahl an Linien konfigurierbar. Ein neues I/O-Modul für analoge Eingänge (KIO7017) unterstützt nun außerdem 0-10V/4-20mA.

Die 360-Grad Smart-Building Security Lösungen sind zur Anwendung in nahezu allen Unternehmensbereichen geeignet; auch dort, wo gesetzliche Anforderungen an die IT-Sicherheit erfüllt werden müssen. Server- und IT-Räume, kritische Unternehmensbereiche und auch verteilte Telekommunikationssysteme lassen sich mit Kentix rundum absichern. Für Unternehmen aus allen Branchen der Wirtschaft ist die Absicherung gemäß gesetzlicher Anforderungen wie der ISO 27001 heutzutage ein Muss. Kentix-Systeme bieten dafür integrale Lösungen zur physikalischen Absicherung kritischer Infrastrukturen.

Foto: Kentix

Kentix

Neues Smart Building Security Konzept vorgestellt

Kentix hat sein neues gesamtheitliches Konzept für Smart Buildings präsentiert. Das Portfolio umfasst Produkte für Umgebungsmonitoring, Online Zutrittskontrolle und Power Monitoring.

Foto: Kentix

Kentix

Integriertes IT-Alarm- und Zutrittssystem

Kentix, Hersteller von Smart Building Security-Produkten für professionelle User, stellt sein neues integriertes 360 Grad Sicherheitssystem vor. Durch den konsequenten Einsatz von IoT-Technologien lassen sich damit die Anforderungen an eine moderne IT-basierte Zutritts- und Alarmlösung einfach umsetzen.

Foto: Kentix

Kentix

IP-Videokameras nahtlos integrieren

Kentix vereinfacht die Integration von IP-Videokameras in bestehende Systeme und bietet nun Benutzern die Möglichkeit, Kamerabilder einfach von unterwegs abzurufen.

Foto: Kentix

Kentix

Zutrittskomponenten mit offenen Schnittstellen integrieren

Das 360-Grad-Portfolio von Kentix umfasst Produkte für Umgebungsmonitoring, Online-Zutrittskontrolle und Power-Monitoring. Bei Bedarf integrieren die IoT-basierten Systeme auch IP-Videokameras und lassen sich über die „Kentix360 Cloud“ jederzeit und von überall fernsteuern.