Die Erweiterungen fallen alle unter der Anspruch der einfacheren und intuitiven Bedienung.
Foto: Evva/Bernhard Schramm

News

Service Pack steigert Komfort und Funktionalität

Die neue Version Xesar 3.0 aus dem Hause Evva bietet eine verbesserte Usability und zahlreiche neue Funktionen.

Die Erweiterungen fallen alle unter der Anspruch der einfacheren und intuitiven Bedienung. Den Fokus bei der Entwicklung legte das Unternehmen darauf, die Funktionen für den Nutzer so einfach wie möglich zu gestalten Eine der wichtigsten neuen Neuerungen ist, dass Software Updates bei offenen Wartungsarbeiten durchgeführt werden können. Das spart Zeit, weil parallel gearbeitet werden kann. Neu sind auch die Hilfetexte im System. Sie werden durch klicken auf gelb hinterlegte Fragezeichen angezeigt und kennen so auch wieder versteckt werden ohne ganz zu verschwinden. Sie helfen bei Unklarheiten in der Bedienung und erklären einzelne Eingabefelder, Listen oder Bereiche.

Funktionen für mehr Komfort

Beim Starten und Stoppen der Anlage im Installation-Manager gibt es ab sofort auch automatische Backups. Diese können aber auch täglich zu einer definierten Uhrzeit oder weiterhin manuell durchgeführt werden. Vor jedem Update wird automatisch ein Backup durchgeführt. So ist Datenverlust fast ausgeschlossen. Besonders komfortabel ist die Organisation der Benutzergruppen. Bei Xesar 3.0 kennen nun die Benutzergruppen einfacher organisiert und an die individuellen Anforderungen angepasst werden. Dabei kennen bestehende Benutzergruppen kopiert, verändert und nur mit Lese- oder auch mit allen Bearbeitungsrechten versehen werden.