Foto: Fachforum “Sicherheit + Automation”

Motek/Sicherheit + Automation

Sichere Automation

Pilz und das Messeunternehmen Schall setzen die erfolgreiche Reihe „Sicherheit + Automation“ auf der Motek am 8. Oktober in Stuttgart fort.

Die Besucher erhalten Praxistipps zu Trendthemen der sicheren Automation: Unter anderem zur Sicherheitsarchitektur 4.0, zu Betriebssicherheitsverordnung und CE-Prozess sowie der sicheren Mensch-Roboter-Kollaboration.

Zu den Produkten von Pilz zählen Sensorik, elektronische Überwachungsgeräte, Sicherheitsschaltgeräte, konfigurierbare und programmierbare Steuerungssysteme, Automatisierungslösungen mit Motion Control, Systeme für die industrielle Kommunikation sowie Visualisierungslösungen und Bedienterminals.

Lösungen von Pilz kommen in allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus zum Einsatz, darunter auch in der Verpackungs- und Automobilindustrie sowie in den Branchen Bahntechnik, Pressen und Windenergie. Die Lösungen sorgen außerdem dafür, dass Gepäckförderanlagen in Flughäfen gefahrlos laufen, Seil- oder Achterbahnen sicher unterwegs sind und gewährleisten den Brandschutz und die Energieversorgung in Gebäuden.

Foto: Pilz

Motek 2018

Fachforum zu Sicherheit + Automation

Aktuelles Wissen aus dem Bereich Maschinensicherheit in kompakter Form bietet das Fachforum „Sicherheit + Automation“ am 8. Oktober auf der Messe Motek 2018.

Foto: Kalscheuer

Perimeterschutz am Flughafen Frankfurt

Überflieger in Sachen Sicherheit

Im Rahmen ihrer Vorbereitungen zur Perimeter Protection 2016 lud die Nürnbergmesse GmbH zu einem Blick auf den Perimeterschutz des Flughafens Frankfurt/Main ein. Der Flughafenbetreiber Fraport AG ermöglichte dabei interessante Einblicke in die dortigen Sicherheitsvorkehrungen und die Sicherheitsleitstelle.

Foto: Pilz

Pilz

Industrieautomatisierung für die Bahnschiene

Mit einer neuen Serie von Modulen für den Einsatz in der Bahntechnik erweitert Pilz das Automatisierungssystem PSS 4000. Die Module mit R (Railway) in der Produktbezeichnung zeichnen sich unter anderem durch eine besonders robuste Bauweise aus.

Die Zertifikatsübergabe mit Končar fand in Essen statt.
Foto: TÜV Nord

News

IT-Sicherheit in industriellen Kommunikationsnetzen

TÜV Nord hat das weltweit erste Zertifikat nach der neuen Normenreihe IEC 62443 ausgestellt, dIe IT-Sicherheit in industriellen Kommunikationsnetzen regelt.