Foto: Sälzer

Sälzer

Sicherheitsabschlüsse für sensible Bereiche

Hochsicherheitsbereiche müssen häufig gegen verschiedene Bedrohungszenarien abgesichert werden. Die Sälzer GmbH bietet hochsichere Türkonstruktionen für sensible Bereiche und Anlagen mit hohem Bedrohungspotenzial.

Gerade für sensible Bereiche bietet die Sälzer-Tür der Serie S4 kombinierten Schutz: Durchschusshemmung FB4 bis FB7-NS, Feuerhemmung EI30 (T30), EI45 und EW60 (G60) und Einbruchhemmung bis zur Klasse RC4 (WK4, optional WK5), dazu verglast und ausgestattet mit Antipanikfunktion.

In neuesten Tests wurde die einbruch- und durchschusshemmende Stahltür der Serie S4 nach der neuen Europäischen Norm für Feuerhemmung getestet. Verschiedene Türkonstruktionen sowie großflächige Verglasungen in unterschiedlichen Formen ermöglichen ein individuelles Design. Auf Wunsch können Lüftungsgitter, einbruchhemmend in RC4 (WK4), integriert werden.

Verschiedenste mehrfach verriegelnde Schlossvarianten, ob mechanisch, elektromechanisch oder motorisch, stehen zur Auswahl. Der Einsatz von Antipanikbeschlägen gemäß DIN EN 179 und DIN 1125 (Panikstange) qualifiziert die Tür für den Einsatz in Flucht- und Rettungswegen.

Aluminiumkonstruktionen

Energieeffizienz, Sicherheit und elegantes Design: dies sind die Argumente für Aluminiumkonstruktionen von Sälzer. Fenster, Türen und Fassaden in Aluminium bieten Schutz gegen Einbruch, Durchschuss, Explosion und ermöglichen Energieeinsparungen durch optimierte Wärmedämmung. Dabei muss auf ein ansprechendes und ästhetisches Design nicht verzichtet werden. Die Konstruktionen können flexibel miteinander kombiniert werden. Eine exakt aufeinander abgestimmte Profilgeometrie gewährleistet ein einheitliches Konzept. Ebenso bieten die geprüften und zertifizierten Aluminiumsysteme einen kombinierten Schutz gegen Einbruch, Durchschuss und Explosion.

So kann zum Beispiel eine großzügig verglaste Aluminiumfassade mit integrierten Fenstern und Türen, komplett beschusshemmend bis Beschussklasse FB4-NS und einbruchhemmend in Klasse RC4 (WK4) konstruiert werden. Weiterhin hält die Sicherheitskonstruktion einem Explosionsdruck von 7,9 Bar stand.

Unterschiedliche Ausführungsvarianten, schmale Ansichtsbreiten der Profile und ein breites Spektrum an verschiedenen Oberflächen runden das Angebot ab. Die Fenster-, Tür- und Fassadenkonstruktion sind für den eleganten Einsatz, etwa in einer Botschaft oder in einem Privathaus ebenso geeignet wie für den robusten Einsatz in einer militärischen Liegenschaft.

Foto: Sälzer

Sälzer

Multifunktionstür mit Panikoption

Sälzer zeigt zur Security 2014 eine Multifunktionstür, die gegen Einbruch, Durchschuss, Feuer und Rauch schützt und in Fluchtwegen einsetzbar ist.

Foto: SÄLZER GmbH

Sälzer

Kombinierte Sicherheit bietet Schutz

Sälzer hat mit der zweiflügeligen Vollpaniktür mit Einbruchsicherheit bis RC4 und der neuen Stahl-Hochsicherheitstür aus der „SÄLZER Serie S4“ sein Angebot ausgeweitet.

Sälzer

Kombinierte Sicherheit bietet Schutz

Sälzer hat mit der zweiflügeligen Vollpaniktür mit Einbruchsicherheit bis RC4 und der neuen Stahl-Hochsicherheitstür aus der „SÄLZER Serie S4“ sein Angebot ausgeweitet.

Foto: Sälzer

Bau 2015

Widerstandsfähige Fenster von Sälzer

Fenster und Fenstertüren bergen die größten Einbruchrisiken. Sälzer bietet mit Securon Sicherheitslösungen mit viel Glas, schmalen Profilen und einer Sicherheitstechnik, die unsichtbar in das Profilsystem integriert ist und von ungesicherten Elementen nicht zu unterscheiden ist.