Image
Mit den „Outstanding Security Performance Awards“ (Ospas) werden herausragende Leistungen aus der Sicherheitsbranche mit dem Sicherheitspreis ausgezeichnet.
Foto: Ospa
Mit den „Outstanding Security Performance Awards“ (Ospas) werden herausragende Leistungen aus der Sicherheitsbranche mit dem Sicherheitspreis ausgezeichnet.

Verbände

Sicherheitspreis German Ospas erstmals im Norden verliehen

Mit den „Outstanding Security Performance Awards“ (Ospas) werden herausragende Leistungen aus der Sicherheitsbranche mit dem Sicherheitspreis ausgezeichnet.

Die internationalen, unabhängigen und integrativen Ospas bieten seit Jahren die Möglichkeit, die von Unternehmen oder Personen in der Sicherheitsbranche erbrachten außergewöhnlichen Leistungen mit einem Sicherheitspreis auszuzeichnen und ihre Erfolge zu würdigen.

Ospas werden im Norden verliehen

ASW Nord Geschäftsführer Markus Wagemann sagt; „Wir freuen uns als norddeutscher Sicherheitsverband, zum ersten Mal Gastgeber der Preisverleihungen in Hannover sein zu dürfen. Wir hoffen in dieser Krisenzeit, dass der Sicherheitspreis der Bedeutung einer resilienten Gesellschaft und Wirtschaft Ausdruck verleiht.“

Die diesjährige Ospa-Verleihung findet am 15.November 2022 in Hannover statt. Der ASW Norddeutschland, in Kooperation mit der IHK Hannover als Veranstalter, ist es gelungen, innerhalb des Zoos von Hannover eine ganz exotische Location gefunden zu haben. Der Veranstalter legt Wert darauf, dass nicht „hohe Tiere“, sondern verdiente Menschen, Unternehmen und Projekte ausgezeichnet werden.

Sicherheitspreise für sieben Kategorien

Die OSPAs stehen für eine traditionsreiche, international bekannte Auszeichnung in den sieben Kategorien:

  1. Herausragendes In-House Sicherheitsteam,
  2. herausragender In-House Sicherheitsmanager/ -Direktor – festangestellt,
  3. herausragender Sicherheitsmanager/ -Direktor – angestellt bei einer Sicherheitsfirma,
  4. herausragender Objekt- und Werkschutz,
  5. herausragende Initiative für Sicherheitsschulungen,
  6. herausragende Sicherheitspartnerschaft
  7. Besonderes Lebenswerk

Die Auszeichnungen bieten die Möglichkeit, jene Beiträge, Innovationen, Einzelpersonen und Organisationen zu würdigen, die in der Sicherheitsbranche Deutschlands eine tragende Rolle spielen. Auch in diesem Jahr befinden sich wieder zahlreiche spannende Kandidaten unter den Nominierten. Bis zum 26.9 können noch Nominierungen eingereicht werden.

Die Kriterien für die Preise basieren laut Aussage des Gründers, Martin Gill (Professor für Kriminologie und Direktor des britischen Forschungsinstituts Perpetuity Research and Consultancy International) auf einer umfassenden Erforschung der Schlüsselfaktoren, die eine besondere Leistung charakterisieren beziehungsweise zu einer solchen beitragen.

Vor der Preisverleihung findet eine Konferenz mit dem Leitthema „Resiliente Unternehmungsführung“ in den Räumlichkeiten der IHK mit von Experten begleiteten Workshops rund um die Themen „Cyber Security“ sowie „geopolitische Risiken für Unternehmen“ statt. Nach einer Mittagspause beginnt dann die Ospa-Verleihung im Hannover Zoo.

Für die Veranstaltung kann man sich ab sofort direkt anmelden.

Image
plagiarius_faelschung_einreichung.jpeg
Foto: Prostoria d.o.o.

Märkte

Plagiatsfälle für Negativpreis „Plagiarius“ einreichen

Der Negativpreis „Plagiarius“ rückt dreiste Nachahmungen ins öffentliche Licht. Jetzt können Plagiatsfälle für 2022 eingereicht werden.

Image
 Retarus-Gründer und -Geschäftsführer Martin Hager nimmt den Preis für „Bayerns Best 50“, den Bayrischen Löwen, bereits zum dritten Mal entgegen. 
Foto: Retarus

Unternehmen

Retarus gehört erneut zu „Bayerns Best 50“

Das Bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet Retarus erneut als „Bayerns Best 50“ aus. Der Preis wurde von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger verliehen.

Image
Jens Kronenberg (Leiter Objektmanagement) und Bernd Blümmers (Leiter Vertrieb Product-Sales) bei Dormakaba nahmen die begehrten Auszeichnungen in Empfang.
Foto: Dormakaba

Unternehmen

Dormakaba gewinnt Architekten-Auszeichnungen

Dormakaba hat bei den Architect’s Darlings zwei Auszeichnungen in Gold, zwei in Silber und einen in Bronze gewonnen.

Image
Der neu gewählte Vorstand  der  ASW Nord (v.l.n.r.): Carsten Klauer, Roland Hasenjürgen, Dr. Julia Körner, Ina Schrader, Arne Rüter, Frank Busch, Holger Knitt (es fehlt Thorsten Neumann).
Foto: ASWN

Verbände

ASW Nord wählt neuen Vorstand

Willkommen an Bord: Die ASW Nord hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt.