Foto: Telenot

Telenot

Smarte Funktionen erweitern Alarm-System

Mit den neuen Schaltmodulen SMB 140 H4 und UMB 122 lässt sich ein Telenot-Alarmsystem jetzt um zahlreiche Smart-Home-Funktionen erweitern. Dazu gehören etwa das Öffnen und Schließen des Garagentors oder das An- und Ausschalten der Außenbeleuchtung.

Gefahrenmeldesysteme von Telenot schützen mit ihren Komponenten wie Bewegungs- und Rauchwarnmeldern zuverlässig vor Einbruch und Brand. Zudem lassen sie nur berechtigte Personen in Gebäude oder Räume und schlagen frühzeitig Alarm, wenn Wasser oder Gas austritt. Mit den neuen Schaltmodulen UMB 122 und SMB 140 H4 lassen sich die Systeme jetzt um zahlreiche Smart-Home-Funktionen erweitern. Hierzu wird die Alarmanlagen-Zentrale über einen Dreidraht-Bus (BUS-1) mit den neuen Modulen verbunden.

Das Universalmodul UMB 122 besitzt zwei Eingänge, etwa für den Anschluss von Magnetkontakten oder zur Rückmeldung von Steuerungsinformationen, wie „Garagentor offen“. Angezeigt werden die Informationen am Touch-Bedienteil, mit dem das Gefahrenmeldesystem gesteuert wird. Das UMB 122 gibt es als Aufputz- und Unterputzvariante.

Das Schaltmodul SMB 140 H4 dient zur Ansteuerung von vier potenzialfreien Relaisausgängen. Sie schalten 230-Volt-Verbraucher. Mit den vier Relais können beispielsweise das Außenlicht oder der Motor des Garagagentors direkt bedient werden. Das Modul besitzt eine Folientastatur mit vier Tasten und fünf Status-LEDs. Die Tasten dienen der manuellen Auslösung der einzelnen Relais. Über die Status-LEDs wird der Zustand bzw. die Betriebsart (Hand/Automatik) angezeigt.

Foto: Telenot

Telenot

Schaltmodule verbinden Alarm- mit Elektrowelt

Telenot stellt seine neuen BUS-1 Schaltmodule vor, die die Alarmwelt mit der Elektrowelt verbinden. Mit dem neuen Schaltmodul SMB 140 H4 zur Montage auf DIN-Hutschienen und dem Universalschaltmodul UMB 122 in Aufputz- und Unterputzversion lassen sich Schalt-/Steuerungs- und Smart-Home-Funktionen realisieren.

Foto: Telenot

Telenot

Alarmsystem Compact Easy mit Auszeichnung

Die Alarmanlage Compact Easy von Telenot ist als „Smart-Home-Produkt des Jahres 2016“ ausgezeichnet worden. Nachdem sie 2015 bereits den PROTECTOR-Award erhalten hat, wurde sie nun auch beim Wettbewerb der Elektrobörse Smarthouse in der Kategorie „Gebäudetechnik“ auf Platz eins gewählt.

Foto: Telenot Electronic

Telenot

Zentrale Steuereinheit für smarte Sicherheit

Das Thema Smart Home und insbesondere das Thema Sicherheit in den eigenen vier Wänden gewinnt zunehmend an Bedeutung. Mehr als jeder dritte Deutsche fühlt sich mittlerweile Zuhause nicht mehr sicher.

Foto: Telenot Electronic

Smarte Alarmanlagen

Intelligente Haussteuerung schützt Gebäude

Das Garagentor, Licht oder die Jalousien via Smartphone beziehungsweise -Pad steuern – und auf Nummer sicher gehen, dass daheim alles vor Einbrechern und Brand geschützt ist. Dieser Wunsch lässt sich am besten mit einer Alarmanlage erfüllen, die Smart-Home-Funktionen übernimmt.