Image
Netzwerk-Audio im Einzelhandel sorgt nicht nur im Weihnachtsgeschäft für Sicherheit und Umsatzplus.
Foto: Axis
Netzwerk-Audio im Einzelhandel sorgt nicht nur im Weihnachtsgeschäft für Sicherheit und Umsatzplus.

Software

So hilft Netzwerk-Audio im Weihnachtsgeschäft

Intelligente Technologie wie netzwerkbasierte Audiolösungen sorgen für Sicherheit und Umsatzplus im  Weihnachtsgeschäft des Einzelhandels.

Mit dem Einsatz moderner Netzwerk-Audio-Lösungen können Einzelhändler ihr Weihnachtsgeschäft optimieren und sowohl die Sicherheit als auch den Umsatz steigern, verspricht Axis Communications. Denn die Suche nach Geschenken sowie die Vorbereitungen auf die Feiertage führen bekanntermaßen zu vollen Läden und umsatzstarken Tagen.

Gerade weil der coronabedingte Lockdown in der Vorweihnachtszeit 2020 zu massiven Geschäftseinbußen führte, setzen viele Händler umso mehr auf das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Der intelligente Einsatz von Netzwerk-Audiolösungen in Kombination mit Videoanalyse hilft dabei, das Kundenerlebnis im Laden zu verbessern, Gewinne effizient zu steigern und gleichzeitig für Sicherheit von Mitarbeitenden und Kunden zu sorgen.

Überfüllte Geschäfte im Weihnachtsgeschäft vermeiden und Personen schützen

Angesichts der aktuell angespannten Coronalage ist es essenziell, sowohl Mitarbeitenden als auch Kunden in Geschäften ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln. Neben Lösungen zur Personenzählung kann Netzwerk-Audio eingesetzt werden, um die Kundenanzahl in einem Laden zu kontrollieren. Ist beispielsweise die festgelegte maximale Personenanzahl in einem Laden erreicht, können über Lautsprecher aufgezeichnete Sprachnachrichten ausgespielt werden, in denen Kunden am Eingang gebeten werden zu warten. Dies entspricht den Kundenwünschen: Eine Studie von Multiscope im Auftrag von Axis Communications zeigte, dass über ein Drittel der befragten Deutschen (39 Prozent) gerne wissen möchte, wie viele Menschen sich in einem Geschäft befinden, bevor sie es betreten.1 Darüber hinaus können Durchsagen im Laden generell dabei unterstützen, die Kundschaft an Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu erinnern.

Schwund mit Netzwerk-Audio-Lösungen minimieren und Gewinne steigern

Neben der Sicherheit von Personen im Laden geht es für Einzelhändler auch darum, das Risiko von Diebstahl und Warenschwund möglichst zu verringern. Netzwerk-Videokameras und -Audiolösungen können hier eingesetzt werden, um mögliche Diebe noch vor ihrer Tat abzuschrecken. Erkennen Videokameras ein verdächtiges Verhalten – zum Beispiel eine Person, die länger in einem bestimmten Bereich des Ladens herumlungert – kann über Lautsprecher eine Nachricht direkt an diese Person ausgespielt werden. Die Botschaft: Ein Mitarbeitender ist bereits auf dem Weg, um behilflich zu sein. Auch Vandalismus oder anderweitig unerwünschtes Verhalten kann auf diese Weise erfolgreich verhindert werden. Dies führt zu weniger Vorfällen und damit auch zu einer Reduzierung des vor Ort benötigten Sicherheitspersonals.

IP-Audio an Schulen für mehr Lernerfolg

Axis bietet IP-Audio-Lösungen für Schulen an, um veraltete, bisher analoge Lösungen durch moderne Audiosysteme zu ersetzen.
Artikel lesen

Bessere Kundenerlebnisse schaffen

Netzwerk-Audio kann darüber hinaus dafür eingesetzt werden, Einkaufserlebnisse zu verbessern und damit die Verkaufszahlen zu steigern. Hintergrundmusik sorgt für eine angenehme Atmosphäre und lädt Kunden so zum Stöbern und Verweilen ein. Eine Audio Management Software hilft dabei, den Laden in Zonen aufzuteilen. Auf diese Weise kann in verschiedenen Bereichen unterschiedliche Musik in der richtigen Lautstärke ausgespielt werden. Über Lautsprecher lassen sich zudem Werbeaktionen an Kunden kommunizieren. Diese können so gestaltet werden, dass sie automatisch abgespielt werden, wenn Kunden bestimmte Zonen betreten.

Image
Hintergrundmusik über Netzwerk-Lautsprecher sorgt für eine angenehme Atmosphäre im Laden.
Foto: Axis Hintergrundmusik über Netzwerk-Lautsprecher sorgt für eine angenehme Atmosphäre im Laden.

Netzwerk-Audio für mehrere Zwecke nutzen

„Der große Vorteil von Netzwerk-Audio ist, dass Einzelhändler damit ein Mehrzwecksystem erhalten“, betont Ralph Siegfried, Key Account Manager End Customers bei Axis Communications. „In den All-in-One-Netzwerk-Lautsprechern von Axis ist bereits alles Nötige enthalten, es wird keinerlei zusätzliche Hard- oder Software benötigt. Damit können Händler ein einzelnes System für verschiedene Aufgaben nutzen, ohne dafür unterschiedliche Systeme betreiben zu müssen. Sie können Sicherheitsmeldungen kommunizieren, Werbeaktionen übermitteln, Hintergrundmusik abspielen oder Mitarbeitende ausrufen.“

Die Implementierung eines Systems, das mit dem Standardnetzwerk verbunden ist und auf offenen Standards basiert, ermöglicht Einzelhändlern zudem eine einfache Integration in andere Systeme. Das sorgt für Flexibilität und Skalierbarkeit. Lautsprecher können unkompliziert hinzugefügt werden. Zonen, Inhalte oder Zeitpläne können leicht geändert werden. „Die Anwendungsbereiche für Netzwerk-Audio im Einzelhandel werden mit der Zeit weiter zunehmen, da die Ladenlayouts immer komplexer werden. Durch eine Investition in die richtige Audiolösung können Einzelhändler schon jetzt von zahlreichen Vorteilen profitieren“, so Ralph Siegfried.

Image
Das gesamte Team PROTECTOR und sicherheit.info wünscht allen Lesern, Kunden, Partnern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2022!
Foto: Kathrin39 - Fotolia

News

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2022!

Das  ganze Team von PROTECTOR und sicherheit.info wünscht allen Lesern und Leserinnen frohe Weihnachten, schöne Feiertage und ein gesundes neues Jahr 2022.

Foto: Axis Communications

Axis Communications

Netzwerk-Audio zentral steuern mittels Server

Mit dem „AXIS Audio Manager C7050“ Server hat Axis Communications eine zentrale Audiomanagementlösung für größere und erweiterte Systeme geschaffen.

Foto: bvbf

Brandschutz

Mehr Wohnungsbrände in der Vorweihnachtszeit

Nicht nur für den Weihnachtsmann herrscht jetzt Hochsaison – auch die Feuerwehr muss derzeit öfter ausrücken, um Wohnungsbrände zu löschen, die zum Teil aus Leichtsinn und Unachtsamkeit, zum Teil aber auch aufgrund technischer Mängel ausgebrochen sind.

Foto: Jacoby/Pixelio

Polizei

Taschendiebe auf Weihnachtsmärkten

Am nächsten Wochenende öffnen die meisten Weihnachtsmärkte - ein Bummel mit der Familie oder Kollegen gehört für viele im Advent einfach dazu. Leider auch für Taschendiebe. Am liebsten schlagen die Diebe in Menschenansammlungen und im unübersichtlichen Gedränge zu.