Aktuelles Belegungsmanagement muss auch die Folgen von Corona mit berücksichtigen.
Foto: Paxton

Besuchermanagement

So schützt Belegungsmanagement vor dem Coronavirus

Personenzahl begrenzen können: Paxton hat seine Zutrittskontrolle zum Schutz vor dem Coronavirus mit einem Belegungsmanagement-Tool erweitert.

Die neueste Version der Zutrittskontrolle Net2 on Paxton verfügt zum Schutz vor dem Coronavirus über ein Belegungsmanagement-Tool. Es funktioniert über mehrere Bereiche eines Standorts hinweg und kann so eingestellt werden, dass es ein One-in-Out-System betreibt, um soziale Distanzierungsmaßnahmen zu unterstützen. Die neue Funktion unterstützt auch die Integration mit einem Ampelsystem, das deutlich anzeigt, wann ein Gebäude oder ein Bereich gemäß den Richtlinien zur sozialen Distanzierung sicher betreten werden kann.

Das Belegungsmanagement-Tool umfasst eine Reihe nützlicher Funktionen:

  • Sicherstellen, dass Benutzer einen sicheren sozialen Abstand einhalten, indem die maximale Anzahl von Personen in einem bestimmten Bereich festgelegt und kontrolliert wird.
  • Betrachtung des Belegungsgrads live in einem klaren, webbasierten visuellen Bericht auf Smartphone, Tablet, PC oder Widescreen-Bildschirm.
  • Warnmeldungen absetzen und den Zutritt verhindern, wenn die maximale Kapazität erreicht ist oder sich nähert.
  • - Festlegung und Verwaltung mehrerer Bereiche gleichzeitig, mit spezifischen Belegungsgraden pro Bereich.
  • Unterstützung eines kontinuierlichen Personenflusses mit One-in-one-out-Benutzerzutritt bei hoher Personenzahl.
  • Verwendung der integrierbaren Ampel-Leuchten, um eine klare visuelle Anzeige zu erhalten, welche Anzeigt, dass ein Bereich entweder frei zugänglich oder maximal belegt ist.

Paxton hat auch eine Reihe von Thermo-Scan-Hardware getestet, und das Team steht bereit, um Installateuren zu zeigen, was verfügbar ist und wie es anzuwenden ist. Paxton-Referenzlösungen von Hikvision - Gesichtserkennungsterminal (Minmoe), Dahua - Wärme-Temperaturstation, ZKTeko - Speedface und Suprema Faces Station 2 zur Gewährleistung von Gesundheit und Wohlbefinden in Hochsicherheitsbereichen und zur schnellen Identifizierung von Personen, die gefährdet sein könnten. Net2 lässt sich jedoch mit allen Wärmebildkameras integrieren, die einen Wiegand-Ausgang verwenden, so dass Installateure bei der Spezifizierung von Lösungen noch mehr Auswahl haben.

Belegungsmanagement zum Schutz vor dem Coronavirus

Die neue Belegungsmanagement-Funktion in Net2 wurde mit Spannung erwartet, und Paxton freut sich darauf, sie auf den Markt zu bringen, um bei der sozialen Distanzierung in Standorten im ganzen Land zu helfen. Paxton entwickelt seine Systeme in Übereinstimmung mit dem Feedback der Installateure weiter, um noch mehr Flexibilität zu bieten und Unternehmen dabei zu helfen, sich gegen die Ausbreitung von Corona zu schützen. Das Belegungsmanagement-Tool steht für Installateureund registrierte Partner Paxtons zum Download bereit.

Paxton reagiert auf die Coronakrise, und stellt einen Aktionsplan zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Mitarbeitern, Kunden und Errichtern auf.
Foto: Paxton

Unternehmen

Paxton unterstützt Errichter in der Coronakrise

Paxton reagiert auf die Coronakrise, und stellt einen Aktionsplan zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Mitarbeitern, Kunden und Errichtern auf.

Beim Schutz vor dem Coronavirus steht die Minimierung von Kontakten im Fokus. Durchdachte Konzepte der Zutrittskontrolle können dazu effektiv beitragen.
Foto: Gfos

Besuchermanagement

So schützt Zutrittskontrolle vor dem Coronavirus

Beim Schutz vor dem Coronavirus steht die Minimierung von Kontakten im Fokus. Durchdachte Konzepte der Zutrittskontrolle können dazu effektiv beitragen.

IP-Kameras können dabei helfen, Abstandsregeln einzuhalten, die Personenanzahl in Gebäuden einzugrenzen und so die Ausbreitung von Corona zu verlangsamen.
Foto: Milesight

IP-Kameras

So helfen IP-Kameras gegen die Ausbreitung von Corona

IP-Kameras können dabei helfen, Abstandsregeln einzuhalten, die Personenanzahl in Gebäuden einzugrenzen und so die Ausbreitung von Corona zu verlangsamen.

Können Klimaanlagen das Coronavirus aus der Luft filtern?
Foto: Vectorman2017 - stock.adobe.com

Sicherheitskonzepte

Coronavirus in Klimaanlagen?

Sind Klimaanlagen ein Infektionsüberträger des Coronavirus? Wie sollte man in der Pandemiezeit mit Klimaanlagen umgehen?