Das Spindschloss XS4 Locker BLE von Salto integriert Wireless-Technologie und Mobile Access.
Foto: Salto Systems

Schlösser

Spindschloss mit Funkvernetzung und Mobile Access

Dank der Integration von Bluetooth in das XS4 Locker BLE dehnt Salto funkvernetzte Zutrittskontrolle und Mobile Access auf Spinde oder Möbel aus.

Der XS4 Locker BLE von Salto ermöglicht Betreibern eine kabellose Steuerung in Echtzeit von Spinden, Möbeln, Rollwagen, Vitrinen, Fächern et cetera. Anwendern stehen dafür verschiedene konfigurierbare Öffnungsmodi zur Verfügung. Das elektronische Schloss eliminiert die Probleme mit mechanischen Schließanlagen, insbesondere die unübersichtliche und aufwendige Verwaltung sowie die Umstände bei Schlüsselverlusten oder beim Blockieren von Spinden und Schränken.

XS4 Locker BLE integriert Wireless-Technologie und Mobile Access

Der XS4 Locker BLE funktioniert mit der Wireless-Technologie Salto Bluenet und der mobilen Zutrittstechnologie Justin Mobile, wodurch er vollständig in die Salto Space Systemplattform integriert und mit der Cloud-Zutrittslösung Salto KS Keys as a Service kompatibel ist. Salto Bluenet bietet kabellose Online-Funktionen für die Zutrittssteuerung. Dazu zählen unter anderem die Türstatusüberwachung, Batteriestandsmeldung, Sperren und Entsperren aus der Ferne sowie Firmware-Updates und Synchronisierung der internen Uhr – alles in Echtzeit.

Dank Justin Mobile können Benutzer das Spindschloss mit IOS- oder Android-Smartphones über Bluetooth und NFC bedienen (Mobile Access). Das fügt nicht nur mehr Komfort für Nutzer hinzu, sondern auch etliche weitere Funktionen für die Echtzeit-Zutrittskontrolle, zum Beispiel Aktualisierung der Zutrittsrechte, Übertragung von Blacklists sowie die automatische Erfassung von Protokolldaten und des Batteriestatus.

Bewährter ergonomischer Schließmechanismus als Basis des Spindschlosses

Der XS4 Locker BLE basiert auf der ursprünglichen Version des Spindschlosses und nutzt dessen bewährten ergonomischen Schließmechanismus sowie das gleiche Gehäuse. Daher lässt er sich intuitiv bedienen, auch ein Öffnen und Schließen mit feuchten Händen ist möglich. Standardmäßig ist er mit der antimikrobiellen Biocote-Beschichtung ausgestattet, die eine Reduzierung von Bakterien, Pilzen und Mikroben um bis zu 99 % bewirkt und somit zu einer hygienischeren Umgebung für Benutzer und Besucher in Gebäuden beiträgt.

Das elektronische Schloss lässt sich kabellos an einer Vielzahl von Spind-, Schrank- und Möbeltüren montieren, auch im Bestand. Aufgrund der IP56-Klassifizierung ist es neben Umkleideräumen ebenso für den Einsatz in Fitnessstudios, Schwimmbädern, Spa-Bereichen in Hotels et cetera geeignet. Die Batterien, Elektronik und der Schließmechanismus befinden sich auf der Türinnenseite, geschützt vor Vandalismus und Sabotage.

Foto: Salto

Sicherheitsexpo 2017

Salto demonstriert Vielseitigkeit

Salto hat seine Standfläche auf der Sicherheitsexpo mehr als verdoppelt und zeigt in München am 5. und 6. Juli anhand seines vielseitigen Produktportfolios, wie maßgeschneiderte elektronische Zutrittslösungen zu mehr Sicherheit und Flexibilität sowie weniger Kosten im Betrieb führen.

Foto: Salto

Salto

Installation einfach gemacht

Salto Systems bringt mit dem XS4 One DIN eine neue Version seines elektronischen Langschildbeschlags auf den Markt, die durch vielseitige Vernetzung besticht.

Foto: Salto Systems

Ifsec 2012

Salto Systems ergänzt XS4-Produktpalette

Salto Systems wird auf der Ifsec 2012 Innovationen der Zutrittskontrolle präsentieren. Die XS4-Plattform wird um wesentliche Produkte ergänzt.

Foto: Salto Systems

Salto Systems

Mobiler Zutritt und Systemlösungen

Salto präsentiert auf der Security 2016 seine vielseitigen Zutrittslösungen auf über 270 Quadratmetern. Der Fokus liegt auf der Einbindung von Smartphones in mobile Zutrittssysteme sowie den Systemlösungen der XS4-Plattform.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×