Die VMS Stratocast unterstützt verschiedene Kameramodelle.
Foto: Genetec

Cloud-Dienste

Stratocast unterstützt Kameras verschiedener Hersteller

Genetec unterstützt Kameramodelle der Hersteller Bosch, Mobotix und Euklis in seiner Cloud-basierten Videomanagement-Lösung Stratocast.

Stratocast ist als Videoüberwachungssoftware-as-a-Service (VSaaS) erhältlich und basiert auf der Cloud-Computing-Plattform Microsoft Azure.

Stratocast – Videoüberwachung aus der Cloud

Genetec Stratocast wurde für Unternehmen entwickelt, die eine zuverlässige und kostengünstige Videoüberwachungslösung benötigen, ohne Zeit und Geld in die Installation lokaler, serverbasierter Systeme zu investieren. Die vollumfängliche Cloud-Lösung ist auch für Unternehmen geeignet, die beispielsweise kleinere oder abgelegene Standorte zentral überwachen möchten. Stratocast unterstützt darüber hinaus auch hybride Cloud-Lösungen für Nutzer, die ihre bestehende Hardware-Infrastruktur behalten, gleichzeitig aber schrittweise in die Cloud migrieren möchten.

Offene Architektur ermöglicht flexible Integration

Die offene Architektur von Genetec Stratocast ermöglicht die Integration hunderter Kameramodelle führender Anbieter wie Axis und Vivotek, sowie jetzt auch Bosch, Euklis und Mobotix. Darüber hinaus wird das Portfolio unterstützter Geräte kontinulierlich erweitert. „Stratocast kombiniert ein Cloud-basiertes Videomanagementsystem mit einer offenen Architektur, ohne dass eine lokale Bridge oder ein Recorder notwendig sind. Damit bieten wir unseren Kunden eine herstellerunabhängige, flexible Cloud-Lösung, in die eine Vielzahl unterschiedlicher Kameras integriert werden können, die den individuellen Bedürfnissen entsprechen“, sagt Oktay Yildiz, Stratocast Product-Line-Manager bei Genetec. „Mit Stratocast können unsere Kunden auf eine Cloud-basierte Infrastruktur umsteigen und gleichzeitig sowohl ihre bestehende Kamera-Hardware weiter nutzen oder sich aus unzähligen unterstützten Endgeräten für eine neue Hardware entscheiden.“

Die VMS Stratocast unterstützt verschiedene Kameramodelle.

Partnerintegration ist wichtig

„Das steigende Interesse an Cloud-basierter Videoüberwachung ist ein treibender Faktor für die Partnerintegration in die Stratocast-Plattform“, sagt Georges Tannous, Director of Global Alliances bei Genetec. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Bosch, Euklis und Mobotix sowie unseren anderen Partnern. Zukünftig werden wir weitere Marken und Modelle hinzufügen, sobald diese verfügbar sind.“

Mobotix M16 Thermal TR Wärmebild-Dualkamera
Foto: Mobotix AG

Cloud-Dienste

Cybersicherheit für Videomanagementsysteme

Alle Mobotix IoT Kameralösungen sind nun im Cloud-basierten Videomanagementsystem Stratocast von Genetec integriert. Cybersicherheit steht hier im Fokus.

Foto: Konstantin Gastmann/ Pixelio.de

Vivotek

Strategische Partnerschaft mit Genetec geschlossen

Vivotek und Genetec haben eine strategische Partnerschaft zur Unterstützung der Stratocast Cloud Platform und des H.265 High Efficiency Codec geschlossen. Vivotek integriert damit seine Kameras in den cloud-basierten Videoüberwachungsdienst Stratocast.

Mobotix launcht ein cybersicheres Cloud-Videomanagementsystem (VMS), das seit Ende April über ein flexibles Software-Abonnement erworben werden kann.
Foto: Mobotix

Cloud-Dienste

Cybersicherheit für cloudbasiertes VMS

Mobotix launcht ein cybersicheres Cloud-Videomanagementsystem (VMS), das seit Ende April über ein flexibles Software-Abonnement erworben werden kann.

Foto: Genetec

Genetec

„Der richtige Zeitpunkt, durchzustarten“

Der kanadische Lösungsanbieter IP-basierter Sicherheitssysteme Genetec hat im vergangenen Jahr seine Aktivitäten in der D-A-CH-Region intensiviert und in Düsseldorf eine neue Niederlassung eröffnet. PROTECTOR & WIK sprach mit dem Geschäftsführer der Genetec Deutschland GmbH, Nick D’hoedt, über die Ziele des neu gegründeten Unternehmens und die Besonderheiten des deutschsprachigen Marktes.