Foto: Slat

Slat

Stromversorgung für Einbruchmeldeanlagen

Die neue AXS3/AXRS-Reihe von Slat erfüllt mit dem EN-Sicherheitsgrad 3 und der VdS-Klasse C höchste normative Anforderungen für die unterbrechungsfreie Gleichstromversorgung von Einbruch- und Überfallmeldeanlagen.

Bei der Planung einer Einbruch- oder Überfallmeldeanalge stellt sich zuerst die Frage des Risikos. Handelt es sich bei den zu überwachenden Personen, Gebäuden und Räumen um normal zu schützende Risikogruppen, liegt eine erhöhte oder gar hohe Gefährdung vor? In Absprache mit der Polizei oder dem Sachversicherer muss der Betreiber die erforderliche Gefahrenmeldeanlage einer der VdS-Klassen A, B oder C zuordnen, die dann die Anforderungen an das Sicherungskonzept festlegt.

Hierzu gehören Überwachungsmaßnahmen, die nach Außenhautüberwachung und fallen- oder schwerpunktmäßiger Überwachung unterteilt werden. Bei der ersten hat man Fenster, Türen, Wände und Böden im Außenbereich im Visier (zum Beispiel mittels Riegel- und Magnetkontakten oder Glasbruchmeldern). Bei der letzten geht es um die Sicherung des Innenbereichs mit Hilfe von Bewegungsmeldern und Lichtschranken. Darüber hinaus werden Scharfschaltung, Sabotagesicherung, die Art der Alarmübertragung und Wartungsrichtlinien definiert.

Nun wäre eine Einbruchmeldeanlage keine wirklich zuverlässige sicherheitstechnische Anlage, wären nicht alle ihre Komponenten ebenfalls sicherheitstechnisch geprüft und Vorsorge für eventuell auftretende Störfälle getroffen, wie zum Beispiel Stromausfälle, welche von unterbrechungsfreien Stromversorgungen abgesichert werden.

Die neue Produktreihe AXS3/AXRS von Slat, Hersteller von anlagenspezifisch geprüften USVs, garantiert eine kontinuierliche Stromversorgung für diesen streng geregelten Bereich der Sicherheitstetchnik. Zwei Gehäuseversionen (eine integrierbare und eine zur Wandmontage) werden derzeit nach EN 501313-6 Sicherheitsgrad 3, Umweltklasse II und VdS 2115, Klasse C , zugelassen. Damit erfüllen sie die Richtlinien für Einbruchmeldeanlagen der höchsten Sicherheitsstufe.

Die Geräte sind kompakt, garantieren die Systemsicherheit von Netz, Batterie und Verbraucher, sind plombierbar, lassen sich einfach und schnell installieren und folgen mit geringem Eigenenergieverbrauch einem Ökokonzept. Die RS-Variante verfügt zusätzlich zur Systemüberwachung durch einen potenzialfreien Kontakt über eine detailierte Informationsübertragung mittels Modbus (RS485), bei der analoge Daten weitergeleitet werden.

Foto: Slat

Slat

USV hält Einbruchmeldeanlagen in Betrieb

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik hat Deutschland 2013 ein Rekordhoch an Einbrüchen innerhalb der letzten 15 Jahre erreicht. Hier hilft eine ausfallsichere Vorsorge: Mit der unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) von Slat bleiben Zutrittskontroll- und Einbruchmeldeanlagen rund um die Uhr in Betrieb.

Foto: Slat

Slat

Seit 60 Jahren ständig unter Strom

Der französische Hersteller unterbrechungsfreier Gleichstromversorgungen Slat, seit mehreren Jahren auch auf dem deutschen Markt aktiv, feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag.

Foto: Slat

Slat

Unterbrechungsfreie Stromversorgung mit Zertifizierung

Die Slat GmbH zeigt auf ihrem Messestand zur Security 2014 unterbrechungsfreie Gleichstromversorgungen, darunter auch VdS-zertifizierte Produkte.

Foto: Slat

Slat

Vielseitige Notstromversorgungen

Die Slat GmbH stellt auf der Security Produktneuheiten für die Sparten Zutrittskontrolle, Brandschutz und Videoüberwachung vor.