Der Switch “Managed Layer 2“ von Slat eignet sich besonders für Anwendungen in der Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und IP-Automatisierung.
Foto: Slat

Videosysteme

Switch für Video, Zutritt und IP-Automatisierung

Der Switch “Managed Layer 2“ von Slat eignet sich besonders für Anwendungen in der Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und IP-Automatisierung.

Mit seinen acht PoE-Ports und integrierter Mikro-USV können mit dem Switch bis zu 8 PoE/PoE+/HiPoE-Geräte (bis 90 W) sicher versorgt werden. Die zur Verfügung stehende Gesamtleistung beträgt 180 W. Zwei zusätzliche Glasfaser-Ports garantieren die Verbindung auf größere Entfernungen und ermöglichen eine redundante Kommunikation (RSTP). Mit neuesten Management- und Sicherheitsfunktionen ausgestattet, führt SDC-PoE8 automatische Neustarts der verbundenen Geräte durch. Auch Microcuts sind kein Problem mehr, da sie dank der integrierten DC-USV gefiltert und abgefangen werden.

Nicht nur Switche: Maßgeschneiderte Netzwerkgehäuse für individuelle Kundenanforderungen

Nach dem erfolgreichen Einsatz der Outdoor Netzwerkschnittstellen-Gehäuse „Synaps IP & PoE“ in den Bereichen Videoüberwachung und Perimeterschutz etwa von Firmengeländen, Logistikzentren und Parkplätzen sowie bei Verkehrszählungen, Mobilitätserhebungen und in der digitalen Anzeigentechnik hat Slat beschlossen, seine Angebot passgenau für die spezifischen Bedürfnisse seiner Kunden zu erweitern. Das heißt, das Unternehmen produziert heute mithilfe eines eigens entwickelten Konfigurators maßgeschneiderte Netzwerkgehäuse entsprechend den Kunden-Anforderungen.

Foto: Slat

Slat GmbH

Outdoor-Gehäuse mit PoE und Überspannungsschutz

Slat zeigt auf der Security neue Netzwerkschnittstellengehäuse inklusive Ethernet-Switch, Li-Ion-DC-USV und Überspannungsschutz.

Foto: Wikimedia Commons

Videoüberwachung

Kampf den Parkplatzrowdys

Viele Firmen nutzen Videoüberwachung, um Parkplätze besser im Blick zu haben. Gefahren können schneller erkannt und potentielle Täter abgeschreckt werden.

Logistikzentren bedürfen einer speziellen Außenüberwachung.
Foto: LVDESIGN - Fotolia.com

IP-Kameras

Außenüberwachung von Logistikzentren

In der Nähe von Paris hat eine Möbelhandelskette ein Logistikzentrum im XXL-Format bauen lassen. Eine Außenüberwachung sorgt für die nötige Sicherheit.

Foto: Fotolia

Kritische Infrastrukturen

Outdoor-Sicherheit im Fokus

In einer zunehmend vernetzten und technologiegesteuerten Welt wird die Frage nach erhöhten Sicherheitsstandards immer dringlicher. Ursprünglich autonom konzipierte Infrastrukturen erfahren durch die Vernetzung neue Anwenderszenarien, die nicht kalkulierbare Risiken bergen. Es kommt zu Fehlfunktionen und Lücken, die Systeme werden anfälliger für Stromstörungen und unberechtigte Zugriffe. Einer zuverlässigen USV kommt daher eine wachsende Bedeutung zu.