Image
Barox Kommunikation zeigt als Hersteller von Switchen für Video, Medienkonvertern sowie IP- Extendern sein Portfolio auf der Security.
Foto: Barox
Barox Kommunikation zeigt als Hersteller von Switchen für Video, Medienkonvertern sowie IP- Extendern sein Portfolio auf der Security.

Security

Switche für Video live erleben

Barox Kommunikation zeigt als Hersteller von Switchen für Video, Medienkonvertern sowie IP- Extendern sein Portfolio auf der Security.

Barox ist auf die Netzwerktechnik für Videonetzwerke fokussiert und entwickelt Produkte so, dass sie Planern, Errichtern und Benutzern zuverlässige, leistungsstarke und sichere Technik bei einfacher Anwendung ermöglichen. Das Unternehmen ist ein verlässlicher Partner im Bereich Videonetzwerke. Durch die Produkte, Beratung, Schulung sowie den Support ermöglicht Barox den Aufbau zuverlässiger und sicherer Videonetze. Dabei liegt dem Unternehmen der persönliche Kontakt besonders am Herzen, denn nur so kann man Kunden individuelle und maßgeschneiderte Lösungen bieten. Viele renommierte Kunden vertrauen seit Jahren auf Qualität und Service von Barox. Darunter sind namhafte Flughafen- und Tunnelbetreiber, Energieversorger, Justizvollzugsanstalten und große Player in der Videoüberwachung in der Dach-Region, UK und Middle East.

Mehrwerte und flexible Vernetzung

Die Geräte bestechen durch diverse USPs. Etwa durch den Mehrwert, der mittels der intelligenten Vernetzung aus Kamera und VMS entsteht. Selbst entwickelte Plug-ins ermöglichen dem Nutzer aus VMS Systemen wie etwa Milestone heraus das ganze Netzwerk zu sehen. Außerdem können Automatismen hinterlegt werden. Cyber Security ist in aller Munde. Barox-Geräte entsprechen den höchsten Sicherheitsstandards, denn der Hersteller ist nicht nur ISO 27001 zertifiziert, sondern auch Mitglied in der „Allianz für Cyber-Sicherheit“ des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. Fortschrittliches PoE ermöglicht die aktive Überwachung der Kamera, ebenso bei Bedarf ihren Neustart, und die Verwaltung der PoE Leistung durch zeitversetzes Aufstarten einzelner PoE Ports.

Am 21.09. um 14 Uhr findet der Vortrag von Mitbegründer und Geschäftsführer Rudolf Rohr in Halle 6 beim Security Experts Forum zum Thema: „Cyber Security in der Videoüberwachung“ statt.

Halle 5; Stand 5B19