Foto: Indigovision

Indigovision

Systemintegrität schützt Beweismaterial

Indigovision bietet ab sofort seine Sicherheitsmanagement-Software SMS4 Version vier an, mit der die Systemintegrität durch die fortlaufende Überprüfung des ordnungsgemäßen Betriebs aller Systemkomponenten gewährleistet sein soll.

Somit ist die Beweiskette geschützt, und der Anwender hat die Gewissheit, dass das System stets einsatzbereit ist. Die Mitarbeiter werden umgehend über Probleme informiert. Ob Kamera, Speicher oder Netzwerk: Die Meldungen machen deutlich, an welcher Stelle ihr Eingreifen erforderlich ist.

Durch die automatische Eskalation ist dafür gesorgt, dass Integritätswarnungen nicht übersehen, sondern an übergeordnete Instanzen weitergeleitet werden, bis das Problem behoben ist. So wird das Bedienpersonal veranlasst, umgehend Reparaturen einzuleiten und nicht gesicherte Bereiche abzuriegeln.

In Casinos ist der Betrieb beispielsweise nur zulässig, wenn ein bestimmter Anteil der Kameras funktioniert. In Bereichen wie Diamanten- und Bargeldverarbeitung ist die fortlaufende Aufzeichnung zur Betrugsverhinderung erforderlich, und bei Beeinträchtigungen der Systemintegrität muss der Betrieb vorübergehend eingestellt werden.

SMS4 Version vier ist die neueste Stufe der Entwicklung zum vollständigen Situationsmanagement der Software von Indigovision. Anwender können über das Software-Upgrade-Programm (SUP) ihre Version aufrüsten. Diese Version umfasst verbesserte Optionen für das Anzeigen von Videos.

Das Bedienpersonal kann entscheiden, wie ein Vorfall angezeigt werden soll, und gleichzeitig weiterhin die anderen Kameras überwachen. Beim Auslösen einer Warnmeldung kann ein beliebiges Fenster der Control-Center-Anzeige für die Darstellung des Vorfalls ausgewählt werden. Nach der Deaktivierung des Alarms wechselt die Anzeige automatisch zurück zur vorherigen Kamera. Auf allen anderen Bildschirmen werden weiterhin die bisherigen Kamera-Feeds angezeigt, damit keine Sicherheitslücken entstehen.

Foto: Indigovision

Indigovision

SMS4 integriert Kameras verschiedener Hersteller

Indigovision hat die neueste Version von SMS4 vorgestellt. SMS4 Version 5 mit Camera Gateway ermöglicht eine Integration von IP-Kameras führender Kamerahersteller in das System SMS4.

Foto: Chronopost International/Indigovision

IP-Überwachung für Chronopost

Videobeweis für Postkunden

Chronopost International, ein Paket-Expressdienst in Frankreich, hat eine IP-Video-Komplettlösung von Indigovision zum Schutz und zur Straffung seines Logistikbetriebs am Flughafen Charles de Gaulle in Paris eingesetzt. Rund 150 Kameras dienen zur Überwachung der Sicherheit und zur Erfassung von Videoaufzeichnungen der Sendungen, die diesen Hub passieren.

Foto: Indigovision

Indigovision

Offene IP-Sicherheitssysteme

Indigovision hat sich mit der Veröffentlichung der neuesten Version von SMS4 als Anbieter eines der offensten IP-Sicherheitssysteme etabliert, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Foto: Indigovision

Indigovision

Schnelle und effiziente Reaktion auf Alarmmeldungen

Die neueste Version der SMS4-Managementsoftware von Indigovision umfasst neue Optionen zur Alarmanzeige, die eine deutlich effektivere Reaktion auf Alarme ermöglichen. Mitarbeiter im Kontrollraum können festlegen, in welchem Bereich der SMS4-Control-Center-Benutzeroberfläche der Alarm angezeigt werden soll, und jeder einzelne Alarm ist eindeutig zu erkennen.