Bundesinnenminister Horst Seehofer wird zusammen mit Dieter Kempf den „Tag der Sicherheit“ eröffnen.
Foto: Henning Schacht

Veranstaltungen

Tag der Sicherheit des BMI und BDI

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) veranstalten den „Tag der Sicherheit“.

Das BMI und der BDI bieten beim „Tag der Sicherheit“ Akteuren aus Politik, Staat, Wirtschaft und Wissenschaft die Gelegenheit, sich auszutauschen. Denn jeden Tag bedrohen Spionage, Sabotage und Datendiebstahl im digitalen und analogen Raum die deutsche Wirtschaft. Unternehmen befinden sich im Fadenkreuz von Nachrichtendiensten, ausländischen Wettbewerbern und Kriminellen. Die zunehmende digitale Vernetzung sorgt dabei für neue Verwundbarkeiten.

„Tag der Sicherheit“ veranstaltet durch BMI und BDI

Mit dem „Tag der Sicherheit“ am 11. Dezember 2019 in Berlin rücken das BMI und der BDI im Rahmen der „Initiative Wirtschaftsschutz“ die Herausforderungen von Cybersicherheit und Wirtschaftsschutz in den Fokus. Bundesinnenminister Horst Seehofer und BDI-Präsident Dieter Kempf setzen die Impulse für den anschließenden Dialog hochkarätiger Vertreter aus Politik, Unternehmen Behörden und Wissenschaft.

Foto: Fotolia/tawanlubfah

Kooperation Staat und Wirtschaft

Gemeinsam stark sein

Deutsche Unternehmen sind täglich von (Wirtschafts-)Kriminalität betroffen. Die Angriffsszenarien unterscheiden sich, das Ziel ist immer dasselbe: Know-how abzuziehen und die Wirtschaft zu schädigen. PROTECTOR & WIK befragte zur Bedeutung des Wirtschaftsschutzes und zur Zusammenarbeit von Unternehmen und Staat Steffen Gentsch, Vorsitzender des Arbeitskreises Wirtschaftsschutz im Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI).

Foto: Henning Schacht

BMI

Wirtschaftsschutz muss Chefsache sein

Rund 200 Vertreter aus Unternehmen, Verbänden, Sicherheitsbehörden und Forschungseinrichtungen trafen sich im Juni 2017 in Berlin, um bei der Tagung unter dem Titel „Wirtschaftsschutz gemeinsam stärken“ die Herausforderungen

Foto: DIHK/Jens Schicke

Initiative von Unternehmen

Machtvolle Allianz

„Gemeinsam.Werte.Schützen“– das ist das Leitmotiv der „Initiative Wirtschaftsschutz“. Dahinter stehen die maßgeblichen Bundessicherheitsbehörden BfV, BKA, BSI und BND sowie die Spitzen- und Fachverbände BDI, DIHK, BDSW und ASW Bundesverband. Mit vereinten Kräften werden sie künftig eine machtvolle Allianz gegen Wirtschaftsspionage, Konkurrenzausspähung und Sabotage bilden.

Foto: Fotolia/ putilov_denis

IT-Sicherheit

Prävention als Schwerpunkt

Die 10. BfV/ASW-Sicherheitstagung wird sich am 9. Juni 2016 in Berlin dem Thema „Neue Gefahren für Informationssicherheit und Informationshoheit“ widmen. PROTECTOR & WIK befragte Bodo Becker vom Bundesamt für Verfassungsschutz zu aktuellen Angriffsformen und reellen Abwehrchancen.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×