Die Tapkey-Mitgründer Markus Minichmayr und Gregor Zehetner übernehmen die Geschäftsführung. Gründungs-CEO Gilbert Hödl bleibt dem Unternehmen aber erhalten.
Foto: Tapkey

Tapkey-Gründer übernehmen Geschäftsführung

Die Tapkey-Mitgründer Markus Minichmayr und Gregor Zehetner übernehmen die Geschäftsführung. Gründungs-CEO Gilbert Hödl bleibt dem Unternehmen aber erhalten.

Die beiden schon bisher als Mitglieder der Geschäftsleitung tätigen Tapkey-Mitbegründer, Markus Minichmayr und Gregor Zehetner, übernehmen im Zuge der Neuausrichtung des Kerngeschäfts auf das stark wachsende Integratoren-Business nunmehr als Doppelspitze die Geschäftsführung des Unternehmens. Als langjährige Geschäftspartner mit ausgewiesener B2B-Erfahrung insbesondere rund um sichere und skalierbare Cloud-Dienste bringen die beiden die idealen Voraussetzungen mit, um die weitere Unternehmensentwicklung zielgerichtet voranzutreiben.

Gründer und Geschäftsführung von Tapkey sehen viel Wachstumspotential

“Tapkey verfügt über ein hervorragendes Team und positioniert sich in einem Markt mit enormem Wachstumspotenzial. Wir werden das Partnergeschäft in ausgewählten Segmenten und über Europa hinaus nachhaltig ausbauen”, sagt Gregor Zehetner. “Als offene Plattform und einem der weltweit sicherlich komplettesten und flexibelsten Angebote im Bereich von “Mobile Access”-Plattformen sind wir bestens dafür aufgestellt, den rasant steigenden Bedarf nach einfach integrierbaren Lösungen zu bedienen”, ergänzt Markus Minichmayr.

Hödl war mit seiner langjährigen Erfahrung und ausgewiesenen Kompetenz beim Aufbau aufstrebender Tech-Unternehmen die perfekte Ergänzung in Tapkeys Führungsteam. Nun, da Tapkey am Markt etabliert ist, wechselt Hödl in das Advisory Board um von dort aus dem Unternehmen weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. Hödl bleibt dem Unternehmen weiterhin auch in seiner Rolle als Investor und Gesellschafter erhalten.

Volker Rattmann als CEO und Björn Grämer als COO bilden die neue Geschäftsführung von Kemas.
Foto: Kemas

Unternehmen

Kemas richtet Geschäftsführung und Vertrieb neu aus

Kemas hat Änderungen in Geschäftsführung und Vertrieb vorgenommen. Hintergrund ist die Wachstumsstrategie der Keba Gruppe, der das Unternehmen angehört.

Dr. Peter Klein soll in Zusammenarbeit mit Andreas Schneider, CEO von Enocean, als neuer CFO das Unternehmen strategisch weiterentwickeln.
Foto: Enocean

Personen

Dr. Peter Klein ist neuer CFO von Enocean

Dr. Peter Klein soll in Zusammenarbeit mit Andreas Schneider, CEO von Enocean, als neuer CFO das Unternehmen strategisch weiterentwickeln.

Foto: Geutebrück

Geutebrück

Firmengründer beendet aktive Geschäftsführung

Nach rund 40 Jahren Unternehmertätigkeit verabschiedet sich Thomas Geutebrück, Gründer der Geutebrück GmbH, aus der aktiven Geschäftsführung. Sein Wissen wird er als Berater weiterhin einbringen.

Foto: Opertis

Opertis

„Konsequente Lösungsorientierung“

Zu Beginn des Jahres hat die Opertis GmbH die interne Struktur gestärkt. Im Zuge dessen sind Positionen neu besetzt worden – zum Teil mit langjährigen aber auch mit neuen Mitarbeitern. PROTECTOR sprach mit Andreas Steinkamp, dem neuen Geschäftsführer, über die Veränderungen.