Foto: Axis

Axis

Teilnehmerrekord bei 7. Partner-Roadshow

Mehr als 1.000 Teilnehmer besuchten in diesem Jahr die Partner-Roadshow von Axis Communications – das ist ein neuer Teilnehmerrekord. Von Anfang April bis Mitte Juni präsentierte Axis in zehn Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die neuesten Produkte und Lösungen

Zu den gezeigten Lösungen gehörten sehr kleine und leistungsfähige Bullet-Kameras. Insbesondere der Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Ulrich Dieckert über die Rechtsgrundlagen der Videoüberwachung fand großen Anklang. „Die Partner-Roadshow ist für uns immer ein Highlight im Jahreskalender, umso mehr, wenn sie so gut besucht ist wie in diesem Jahr“, kommentiert Jörg Rech, Team Leader Training Middle Europe. „Neben der Vorstellung unserer neuen Produkte standen vertiefende Vorträge und Workshops im Mittelpunkt.“

Ein besonderes Highlight der siebten Axis Partner-Roadshow war die Präsentation der neuen Netzwerk-Kameras im Bullet-Format. Dank diesem Design sind die Kameras sehr widerstandsfähig und auch für die unauffällige Überwachung geeignet. Die erst vor kurzem präsentierte Axis Q1931-E Thermal-Netzwerkkamera wurde beispielsweise speziell für den Einsatz in rauen Umgebungen und unter harten Witterungsbedingungen entwickelt und bietet äußerst kontrastreiche Videos mit einer Auflösung von 384 mal 288 Pixel. Durch das innovative Gehäusekonzept ist sie als erste Thermalkamera weltweit ideal für das Axis Corridor-Format geschaffen – dadurch kann die Totzone unter der Kamera minimiert werden. Das Hochformat eignet sich ideal für die Perimeterüberwachung.

Ebenfalls im Bullet-Format und dabei nur halb so groß wie ein Lippenstift ist die neue M2014-E. Sie eignet sich für die Überwachung in Innenräumen oder in halbüberdachten Bereichen, wo die Kamera auch Regen oder Wasser standhalten muss. Besonders praktisch ist, dass die Kamera abgesetzt von der Prozessoreinheit installiert werden kann und somit sehr unauffällig ist. Die M2014-E liefert HDTV 720p-Videobilder in voller Bildrate und sendet mehrere einzeln konfigurierbare Video-Streams in H.264-Komprimierung. Das optimiert den Bandbreiten- und Speicherbedarf ohne Einbußen bei der Bildqualität. Die Kamera unterstützt zudem Motion-JPEG.

Neben einem Technik- und einem Einzelhandel-Workshop konnten sich die Teilnehmer auch bei Live-Demonstrationen über die Lösungen zahlreicher Axis-Partner informieren. Auf der Roadshow präsentierten sich Milestone, Raytec, Synology, Telecom Behnke, Netgear und Livespotting Media.

Einen Überblick über die rechtlichen Fragen, die beim Thema Videoüberwachung zu beachten sind, gab Rechtsanwalt Dr. Ulrich Dieckert in einem viel beachteten Gastvortrag. Denn neben dem Bundesdatenschutzgesetz sind zahlreiche weitere Rechtsvorschriften relevant, wenn eine Überwachung installiert wird – und Partner, die solche Anlagen planen, sollten die Betreiber zumindest auf mögliche Risiken hinweisen. Anhand eines Supermarktes als Praxisbeispiel erläuterte der Jurist dann konkret, welche Vorschriften beachtet werden müssen und wie aus juristischer Sicht verschiedene Interessen beachtet werden sollten.

Foto: Axis

Axis Partner-Roadshow

In zehn Städten auf Tour

Zehn Städte, neue Produkte, innovative Technologien – Axis Communications setzt das bewährte Konzept der Partner-Roadshow auch 2013 fort. Die Besucher der Axis Partner-Roadshow erwartet dabei eine Kombination aus Vorträgen, zwei Axis-Workshops und diverse Partner-Ausstellungen.

Foto: Axis

Axis

Wärmebild-Netzwerkkamera für Außenbereiche

Axis Communications ergänzt die Reihe der fest installierten Wärmebild-Netzwerkkameras um ein ebenso kompaktes wie robustes Modell: Die neue Axis Q1931-E wurde speziell für den Einsatz in rauen Umgebungen und unter harten Witterungsbedingungen entwickelt.

Foto: Axis

Axis

HDTV-Qualität im Mini-Format

Axis Communications präsentiert eine HDTV-Netzwerkkamera im Mini-Format: Die neue Axis M2014-E ist gerade einmal so groß wie ein Lippenstift und lässt sich einfach und unauffällig installieren.

Foto: Axis

Axis

Partner-Roadshow startet im April 2013

Axis Communications setzt sein bewährtes Konzept der Partner-Roadshow auch 2013 fort. Waren die vergangenen Roadshows eher durch Vorträge geprägt, wird der Schwerpunkt dieses Jahr auf einer Kombination aus Key-Notes und Partner-Ausstellungen liegen.