Foto: Hartmann Tresore

News

Engagement für Standardisierung bei Tresortests

Hartmann Tresore spendierte für die Prüfungen von Tresoren, durchgeführt von der ECBS, funktionsfähige Tresore. Ziel ist, die Standardisierung zu fördern.

Foto: Renz

Renz

Paketkastenanlagen verwahren sicher

Renz hat auf den Messen in Frankfurt und Nürnberg viele Neuigkeiten rund um seine „myRENZbox“ Paketkastenanlage gezeigt. Mit ihr können Pakete von allen Paketdienstleistern empfangen und versendet werden.

Foto: Rottner Tresor GmbH

DSGVO für Dokumente

Drei Tipps für die Auswahl eines Tresors

Zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gehört für viele Unternehmen auch die Anschaffung eines Tresors, in dem Papierdokumente und elektronische Datenträger, die personenbezogene Daten enthalten, sicher und gesetzeskonform aufbewahrt werden können. Aber Tresor ist nicht gleich Tresor.

Foto: Secu Sicherheitsprodukte

Secu Sicherheitsprodukte

Sprengschutz für Geldautomaten

Die Secu Sicherheitsprodukte GmbH ist ein seit 20 Jahren weltweit etablierter Hersteller von hochwertigen, zertifizierten elektronischen und mechanischen Schlössern. Zudem produziert das Unternehmen Sprengschutz für Geldautomaten.

Foto: Giesecke & Devrient

Giesecke & Devrient

Banknotenbearbeitung in kompaktem Format

Auf der Security 2016 ist Giesecke & Devrient (G&D) als Partner auf dem Stand der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e.V. (BDGW) vertreten. Das große Thema ist Sicherheit. Sowohl bei der Banknotenbearbeitung, im Processing-Raum, wie auch im Cash Center und beim Management der Daten.

Foto: Kemas

Kemas

Integrierte Sicherheitslösungen

Kemas wird auf der Security einen Blick über den Tellerrand des klassischen Schlüsselmanagements hinaus werfen. Das Unternehmen zeigt neben seinen bewährten Produkten zur Messe auch diverse integrierte Sicherheitslösungen.

Foto: Burg-Wächter

Burg-Wächter

Treffpunkt für Sicherheitsexperten

Burg-Wächter zeigt auf der Security sein „Home of Security“ in der Galeria der Messe Essen. Topthemen werden Zutritt, Einbruchschutz und Überwachung sein. Der neu gestaltete Stand soll Treffpunkt für Sicherheitsexperten aus aller Welt werden.

Foto: Deister Electronic

Deister Electronic

Sicherheitssysteme für Smart Buildings

Deister Electronic ist Hersteller von Produkten und Lösungen rund um das Thema Gebäudesicherheit. Von den Produkten bis zur zentralen Software, die alle Systeme steuert, kommt alles aus einer Hand.

Foto: Hartmann Tresore

Hartmann Tresore

Spezialtresore für alle Branchen

Auf der Security präsentiert die Hartmann Tresore AG geprüfte und zertifizierte Wertschutzschränke, Dokumenten- und Datensicherungstresore, Depositsysteme, Wertraumtüren und Werträume unter anderem für Handelsunternehmen und Filialisten, Industrie, Behörden und die Automobilbranche.

Foto: CSS

Computer Security Service

Schlüssel sicher transportieren und verwalten

CSS Computer Security Service ist auf der Security 2016 präsent, um seine Neuheiten im Bereich des effizienten Schlüsselmanagements vorzustellen. Darunter sind der elektronische Schlüsselschrank Keyconductor sowie das Okki Schlüssel-Management-System.

Foto: Asecos

Asecos GmbH

Gefahrstoffschrank für den Brandfall

Im Brandfall kann die unsachgemäße Lagerung von Gefahrstoffen schwerwiegende Folgen haben. Asecos Sicherheitsschränke schützen die eingelagerten Chemikalien bei Feuerausbruch bis zu 90 Minuten.

Foto: Kemas

Sicherheitsexpo 2016

Kemas zeigt Zugriffsmanagement für Kritis

Auf der Sicherheitsexpo 2016 demonstriert Kemas, wie die Nutzung sicherheitsrelevanter Ressourcen zentral gesteuert, nachweisbar geregelt und in die über- oder nebengeordneten Sicherheitssysteme integriert werden kann.

Foto: Swiss Casinos Gruppe

Sicherheitskonzept im Casino St. Gallen

Kein Chip fällt durchs Raster

Das Swiss Casinos St. Gallen betreibt 176 Glücksspielautomaten und 10 Spieltische auf etwa1200 Quadratmetern. Der Bruttospielertrag belief sich Ende 2014 auf über 32 Millionen Schweizer Franken. Wachsamkeit ist oberstes Gebot. PROTECTOR & WIK sprach mit Rolf Padrutt, Mitglied der Geschäftsführung und verantwortlich für die Sicherheit und Technik des Casinos.

Foto: Fotolia/Paulista

Noteneinzahlsysteme

Unberechenbar sein

Kaum ein Einzelhändler kann sich von der Furcht vor einem Überfall freisprechen. Die bisherigen Sicherheitskonzepte stehen dabei immer wieder in unmittelbarem Wettbewerb mit neuen Ideen krimineller Täter, wie der „Laden“ am Ende doch noch ausgeräumt werden kann. Intelligente Bargeldsystemlösungen machen Räubern den Zugriff auf die Werte unmöglich.

Foto: Secu

Secu/Stacke

EAM-Kit schützt Geldautomaten vor Sprengung

Allein in Nordrhein-Westfalen haben Bankräuber 2015 rund 50 Geldautomaten gesprengt. Ein neuartiges Produkt der Secu Sicherheitsprodukte GmbH und der Stacke GmbH kann diese Serie stoppen.

Foto: Kruse

Feuertrutz 2016

Kruse stellt Feuerwehr-Schlüsselschrank vor

Die Firma Kruse hat ein spezielles Schlüssel-Management entwickelt, das mitdenkt. Der Feuwerwehr-Schlüsselschrank (FSS) stellt sicher, dass die Feuerwehr bei Brandalarm schnell an die entsprechenden Schlüssel gelangt.

Foto: Schraner

Feuertrutz 2016

Schraner stellt Feuerwehr-Schlüsseldepot vor

Das neue Feuerwehr-Schlüsseldepot punktet laut Schraner mit Eigenschaften für einen noch vielfältigeren Einsatz und eine bequeme Montage. Geprägt von jahrelanger Praxiserfahrung im Feuerwehreinsatz ist das FSD-S3-plus5 das Kernprodukt für die sicherheitstechnische Außenkommunikation der Brandmeldeanlagen.

Foto: Morse Watchmans

Morse Watchmans

Schlüsselmanagement bei 1+1 Media Group

Morse Watchmans hat sein Keywatcher Touch System in den neuen Büros der ukrainischen 1+1 Media Group installiert. Die 1+1 Media Group ist eines der größten ukrainischen Medienunternehmen mit rund 1.000 Mitarbeitern.

Foto: Kruse

Perimeter Protection 2016

Kruse zeigt Einsatzschlüssel-Depot

Für einen flexiblen und sicheren Personalzutritt bei vollständiger Kontrolle präsentiert Kruse Sicherheitstechnik zur Perimeter Protection 2016 sein Einsatzschlüssel-Depot. Die Kapazität des Depots beträgt maximal sechs Objektschlüssel.

Foto: Setec

Setec

Schlüsseldepot-Konfiguraion in drei Schritten

Setec bietet mit dem Depot-Konfigurator eine zeitsparende und effiziente Lösung, um in nur drei Schritten zum passenden Schlüsselmanager zu gelangen. Man muss nur Kundentyp, Art der Montage des Depots und die Produktdetails auswählen.