Foto: Kentix

Security-Interview

Thomas Fritz, Geschäftsführer, Kentix GmbH

Ein Trend werden IP-Technologien in den Bereichen Einbruch- und Brandmeldtechnik sein.

Frage 1: Welche technischen Innovationen für Ihr Branchen-Segment erwarten Sie zur Security 2018?

Im Bereich Zutrittssysteme wird "Bluetooth Low Energy" in Verbindung mit Smartphone Apps sicherlich stärker zu finden sein und das Smartphone wird dadurch immer mehr zur Medium für die Benutzeridentifikation und zur Rechteverwaltung.

Ein weiterer Trend werden IP-Technologien in den Bereichen Einbruch- und Brandmeldtechnik sein, in dem Zusammenhang werden wir auch immer mehr integrierte Systemlösungen finden.

Frage 2: Welche Highlights bieten Sie den Besuchern dieses Jahr an Ihrem Stand?

Wir haben Anfang 2018 eine komplett neue Produktpalette und Technolgiebasis für die nächsten Jahre vorgestellt. Hier stellen wir Softwareerweiterungen vor um Zutritt- und Alarmtechnik nahtlos zu integrieren. Besonders stellen wir neue Funktionen für die Absicherung von Büro und Produktionsflächen vor - neben den für Kentix bekannten Bereichen der IT Infrastruktur.