Thorsten Polachowski berät für Hekatron Facherrichter Brandmelde- und Sprachalarmanlagen.
Foto: Hekatron Brandschutz

Personen

Thorsten Polachowski berät Facherrichter von Hekatron

Thorsten Polachowski betreut seit Anfang 2020 als Gebietsverkaufsleiter von Hekatron Brandschutz Facherrichter für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen.

Thorsten Polachowski ist seit dem 1. Januar 2020 als Gebietsverkaufsleiter in den PLZ-Gebieten 32, 33, 48 und 59 für Hekatron Brandschutz tätig und betreut in dieser Funktion Facherrichter für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen.

Thorsten Polachowski und Wolfgang Fischer beraten gemeinsam Facherrichter von Hekatron

Polachowski übernimmt die Betreuung der Facherrichter für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen von Wolfgang Fischer, der seit 38 Jahren in diesem Bereich für Hekatron Brandschutz aktiv ist und der bis zu seinem Ruhestand Ende 2020 gemeinsam mit Polachowski das Gebiet betreuen wird.

Polachowski ist bereits seit 2012 bei Hekatron Brandschutz. Bisher war er für die Beratung der Fachplaner für Planung des anlagentechnischen Brandschutzes zuständig. Polachowski ist geprüfter Fachplaner für den vorbeugenden Brandschutz (EIPOS) sowie Verantwortliche Person für Sprachalarmierungsanlagen nach DIN 14675 (BFE).

Steffen Halfpap.
Foto: Hekatron

Personen

Personelle Wechsel im Außendienst von Hekatron

Bei Hekatron Brandschutz gibt es personelle Veränderungen in der Betreuung der Facherrichter für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen sowie der Planerberatung.

Matthias Brandes, seit 1. Juli 2019 Leiter für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen (BMA/SAA) bei Hekatron Brandschutz.
Foto: Hekatron Brandschutz

Personen

Hekatron stellt sich personell auf Digitalisierung ein

Bei Hekatron Brandschutz gibt es Veränderungen im Produktmanagement: Neuer Leiter für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen (BMA/SAA) ist Matthias Brandes.

Foto: pixabay.com, CCO

Mit Sprachalarmierung Leben retten

Klare Ansage

Ob Hotel, Flughafen, Einkaufszentrum oder Sportstadion – wenn sich im Brandfall Menschen in betroffenen Gebäuden aufhalten, gilt nur eines: so schnell wie möglich raus! Bei der Suche nach dem kürzesten Weg ins Freie zählt dann jede Sekunde. Nur wenn Brandmelde- und Sprachalarmanlage eine Einheit bilden, kann die umgehende Evakuierung sichergestellt werden.

Foto: Siemens

Rettung via Sprachalarmierung

Klare Ansage

Sprachalarmierung als Bestandteil einer Brandmeldeanlage ist ein noch vergleichsweise neues Thema bei der Evakuierung von Gebäuden. Dabei müssen sich Fachplaner und Facherrichter zwingend an Normen und Regelwerke halten.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×