Foto: Salto

Salto

Trainingsstätten erhalten Zutrittslösung

Die Spiel- und Trainingsstätten der Basketballmannschaft Rasta Vechta sind mit einer Zutrittslösung von Salto gesichert.

Insgesamt umfasst das System über 100 Zutrittspunkte im Rasta Dome, der Heimspielstätte des Teams, sowie im Rasta Gym, der Trainingshalle diverser Mannschaften des Vereins. Rund 90 elektronische Salto Geo Zylinder sind in der Version mit Innenknauf an den Türen zum VIP-Bereich, zur Spielhalle und an Außentüren installiert. Als Halbzylinder sind sie in Schlüsselkästen für die Gebäudesteuerung, in Fluchtwegterminals sowie an den Schwingtüren der Abstellräume für Sportgeräte angebracht. 15 elektronische Kurzbeschläge XS4 Mini sichern die Türen zu den Umkleiden, zum Fanshop und zum Fitnessraum. Außerdem sind zwei elektronische XS4 Original Beschläge an Bürotüren sowie einige XS4 2.0 Wandleser an Außenzugängen montiert.

Technologisch basiert die Zutrittslösung auf dem Salto Virtual Network (SVN) mit patentierter Schreib-Lese-Funktionalität und verschlüsselter Datenübertragung. Im SVN werden die Informationen zu den Schließberechtigungen auf dem Identmedium gespeichert, wodurch eine Verkabelung der elektronischen Beschläge und Zylinder entfällt.

Die Anlage in Vechta ist Teil der Zutrittslösung, die Salto zusammen mit seinem Partner Carl Wilh. Meyer GmbH & Co. KG aus Oldenburg an die Miavit GmbH geliefert hat, die Hauptsponsor des Basketballclubs ist. Über die Mandantenfunktion der Managementsoftware „ProAccess SPACE“ können die Verantwortlichen des Hallenbetreibers Zutrittsrechte eigenständig verwalten.

Außenansicht des Neubaus der Hermann-Albrecht-Klinik, Mettnau: Es ist eine von vier Gebäuden, das mit der neuen Zutrittslösung ausgestattet wurde.
Foto: Kliniken Mettnau

Zutrittskontrolle

Kliniken Mettnau mit Salto Zutrittslösung

Die Med. Reha-Einrichtungen der Stadt Radolfzell, Mettnau, verwenden nun eine einheitliche elektronische Zutrittslösung von Salto für ihre vier Kliniken.

Foto: Salto

Salto

Rasta Dome setzt auf virtuelle Vernetzung

Die Miavit GmbH hat sich für einen Wechsel ihres Zutrittssystems entschieden, weg von einer reinen Offline-Anlage hin zu einer kartenbasierten und virtuell vernetzten Lösung von Salto.

Foto: Salto Systems

Salto Systems

Zutrittslösung für Drei-Ähren-Bäckerei

Die Drei-Ähren-Bäckerei in Zella-Mehlis (Thüringen) nutzt in ihrer neuen Zentrale, in der Produktion, Logistik und Verwaltung sowie ein Laden und Restaurant zusammengefasst sind, eine kabellose elektronische Zutrittslösung von Salto Systems.

Die Zutrittslösung von Salto im Freilager Zürich umfasst elektronische und mechanische Komponenten.

Zutrittskontroll-Systeme

Freilager Zürich mit Zutrittslösung von Salto

Im Freilager Zürich wurde für die Wohnungs- und Gewerbeeinheiten eine Zutrittslösung aus elektronischer und mechanischer Sicherung realisiert.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×