Foto: Dr. Hahn

Dr. Hahn

Türbandbefestigung für Holz-Aluminium-Elemente

Die Nachfrage nach Holz-Aluminium-Elementen ist seit 2016 um mehr als zwölf Prozent gestiegen. Die Dr. Hahn GmbH aus Mönchengladbach, Spezialist für Türbänder aller Art, hat für sein Türband 4 mit der Hahn Anker-Schraube eine Befestigungsvariante entwickelt, die auch für Holz-Aluminium-Türen zahlreiche Vorteile bietet.

Sie ist deutlich schneller und komfortabler zu montieren, als bei der bisherigen Vorgehensweise. Die Entfernung der Alu-Schale ist nicht mehr notwendig. Auch das Unterfüttern vor dem Bohren entfällt. Das Unternehmen will damit eine Lösung anbieten, bei der sich die Verarbeitungszeit für den Türenbauer halbiert.

Die neue Befestigungslösung benötigt nur drei Arbeitsschritte: Bohren, Eindrehen und Verschrauben. Die Hahn Anker-Schraube ist für Aluminium-Schalen bis zu einer Höhe von 23 Millimetern einsetzbar. Außerdem ist das nachträgliche Setzen von zusätzlichen Bändern ohne großen Aufwand möglich – auch beim schon eingepassten Rahmen.

Selbst Türflügel bis zu 220 Kilogramm lassen sich mit der dreiteiligen Bandausführung von einer Person in sechs Richtungen verstellen. Noch mehr Variabilität erhält der Türenbauer zudem durch die erhältliche Farbvielfalt: Türenbauer können die optimal zur Aluminiumschale passende Farbe aus der gesamten RAL-Palette wählen.

Service-App hilft beim Einstellen

Sowohl das Türband 4, als auch alle weiteren Produkte von Dr. Hahn lassen sich mit Hilfe einer neuen App justieren. Bedingt durch Umwelteinflüsse kann eine Neuausrichtung der Tür notwendig werden. Um das Band wieder optimal einzustellen, hilft dem Verarbeiter an dieser Stelle die bandspezifische Einstellanleitung. Dazu wurde unsere neue App „Dr. Hahn Anleitungen“ entwickelt.

Die App soll dem Kunden alle Einstellanleitungen digital, aktuell und zentral in einer Anwendung bieten. Zur Nutzung wird lediglich ein mobiles Endgerät benötigt. Einmal installiert, stehen alle Einstellanleitungen auch offline zur Verfügung. Ein Ausdruck auf Papier oder ein Zugang ins Internet ist nicht mehr erforderlich. Für eine schnelle Problemlösung gibt es für fast jedes Türband die Bereiche Dichtungsandruck, Horizontalverstellung und Höhenverstellung.

Die Hahn-App ist im App-Store, im Google Play Store und über die Internetseite des Unternehmens verfügbar.

Foto: Gretsch-Unitas

Vorbauzarge mit Einbruchhemmung

Passivhäuser aktiv schützen

Um Immobilien energetisch zu verbessern, packt man sie außen in eine wärmende Dämmschicht ein. Plötzlich liegen dadurch die Einbauebenen der Fenster und Fenstertüren nicht mehr im Mauerwerk, sondern im Bereich des Dämmmaterials. Daher muss eine Vorbaumontage verwendet werden, bei der die Last der Fenster durch zusätzliche Elemente so auf das Mauerwerk abgetragen werden muss, dass keine unzulässigen Zug- oder Druckkräfte in der Laibung auftreten.

Foto: Hoco

Bau 2017

Aluminium-Haustüren RC2 von Hoco

Die richtigen Sicherheitsausstattungen können die meisten Einbrüche ganz leicht verhindern. Diesen Ansprüchen wird Hoco mit Aluminium-Haustüren in der Widerstandsklasse RC2 gerecht.

Foto: CES

Schnell montierbare Elektronik-Beschläge

Schrauben statt bohren

Einfache und schnelle Montage sowie die uneingeschränkte Verwendung auch an Brandschutztüren waren wesentliche Anforderungen bei der Entwicklung der neuen Generation von Elektronik-Beschlägen aus dem Hause CES.

Foto: Assa Abloy

Rettungswegverriegelung

Feuerschutztüren nachrüsten

Der Sicherheits-Türschließer von Assa Abloy Sicherheitstechnik ist der erste Türschließer mit integrierter Rettungswegverriegelung. Im Gleitschienentürschließer sind Fluchttüröffner und Fallenschloss integriert. Für Errichter, Türenhersteller und Gebäudebetreiber ist der Sicherheits-Türschließer somit eine einfache Lösung zur Nachrüstung von Feuerschutztüren.