Foto: Vitel

Vitel

Türkischer Distributor eröffnet D-A-CH-Niederlassung

Die türkische Vitel-Gruppe expandiert mit der Vitel GmbH nach Deutschland und eröffnet eine Niederlassung in Unterschleißheim bei München. Aktuelle Technologiepartner sind die Hersteller Genetec, Peplink und Moxa.

Die Vitel GmbH ist ein Value-Added-Distributor für Lösungen in Infrastruktur und Sicherheit und bietet Lösungen für die Bereiche: Sicherheitstechnik (Infrastruktur, Videoüberwachung, Zutrittskontrolle), Transportwesen (Bus und Bahn, Straßen und Tunnel) sowie Industrial Ethernet (kabelgebundene und Wireless-Lösungen, Embedded Computing) an.

Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, Wiederverkäufern und Systemintegratoren in der D-A-CH-Region mit umfangreicher Beratung und Planungshilfe sowie mit Trainings und Schulungen zu den Produkten seiner Hersteller über den gesamten Projektzyklus hinweg zur Seite stehen.

„Wir wollen in der D-A-CH-Region zu einem der führenden Value-Added-Distributoren für industrielle Netzwerktechnik und Überwachungslösungen werden. Mit dem Rückhalt, den uns das mittlerweile über zwanzigjährige Bestehen von Vitel in der Türkei gibt, können wir auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen und diesem lokal nutzen – zum Beispiel für Schulungen und die Hilfestellung bei der Projektplanung unserer Partner. Das kulturell begründete serviceorientierte Denken und Handeln gegenüber Kunden, welches in der Türkei sehr groß geschrieben wird, wird uns von anderen Anbietern hier zu Lande unterscheiden und uns unseren Partnern näher bringen“, so Nadir Yilmaz, Geschäftsführer der Vitel GmbH.

Deniz Esiyok, Geschäftsführer der Vitel-Gruppe erläutert die strategische Ausrichtung des Unternehmens: „Wir haben bereits Anfang 2016 beschlossen, unsere Abdeckung auf die D-A-CH-Region auszuweiten. Der Hauptgrund für diese Entscheidung waren der Erfolg und der Erfahrungsschatz von Vitel A.S als Value-Added-Distributor in der Türkei, insbesondere in der Industriekommunikation und bei Videomanagement-Lösungen."

Mit Nadir Yilmaz setzt Vitel einen erfahrenen Profi aus der Branche als Geschäftsführer ein. Seit rund 16 Jahren sammelt der gelernte Informatikassistent in den Bereichen IT und Sicherheit, zuletzt beim führenden Netzwerkkamerahersteller Axis, beim industrielle Netzwerktechnik-Anbieter Moxa und bei Opengear, einem Anbieter von Netzwerküberwachungs-, Rechenzentrums- und Infrastrukturmanagementlösungen. Yilmaz ist türkischstämmig, lebt aber seit Geburt an im Raum München. Dadurch entfallen Sprachbarrieren, und auch das kulturelle Verständnis für beide Länder ist vorhanden. Beste Voraussetzungen also, um die Unternehmensentwicklung von Vitel auch im deutschsprachigen Raum weit voran zu treiben.

Deniz Esiyok, Geschäftsführer der Vitel-Gruppe über die Zusammenarbeit mit Yilmaz in der D-A-CH Region: „Nadir Yilmaz leitet die Vitel GmbH als Geschäftsführer. Ich kenne ihn schon sehr lange, wir hatten eine extrem starke und vertraute Partnerschaft, als er noch Sales Manager bei Moxa Europe war. Er hat umfassende Erfahrung im CCTV-Markt, da er unter anderem in der Vergangenheit für Axis tätig war. Das wird uns im D-A-CH-Markt zugute kommen.“

Foto: Genetec

Genetec

„Der richtige Zeitpunkt, durchzustarten“

Der kanadische Lösungsanbieter IP-basierter Sicherheitssysteme Genetec hat im vergangenen Jahr seine Aktivitäten in der D-A-CH-Region intensiviert und in Düsseldorf eine neue Niederlassung eröffnet. PROTECTOR & WIK sprach mit dem Geschäftsführer der Genetec Deutschland GmbH, Nick D’hoedt, über die Ziele des neu gegründeten Unternehmens und die Besonderheiten des deutschsprachigen Marktes.

Niederlassung des HR-Lösungsanbieters ZMI in Bochum.
Foto: ZMI

Unternehmen

HR-Lösungsanbieter ZMI eröffnet Niederlassung in NRW

Der HR-Lösungsanbieter ZMI wächst weiter in der Fläche und eröffnet zum Jahresbeginn eine neue Niederlassung in Bochum/Hattingen.

Foto: Genetec

Genetec

Präsenz im D-A-CH-Markt deutlich ausgebaut

Genetec, Technologienentwickler und Lösungsanbieter IP-basierter Sicherheitssysteme, intensiviert seine Aktivitäten in der D-A-CH-Region. Das verdeutlicht die Gründung einer Niederlassung in Düsseldorf, über die das kanadische Unternehmen die räumliche Nähe zu seinen deutschsprachigen Partnern und Kunden sucht.

Foto: Videor E. Hartig

Videor/Idis

Vertriebsvereinbarung auf der Ifsec unterzeichnet

Idis Total Surveillance Solution erweitert ab 1. Juli 2016 das Angebot des D-A-CH-Distributors Videor E. Hartig mit hochleistungsfähigen Überwachungslösungen, die die Anforderungen von großen und kleinen Unternehmen erfüllen.