Foto: Adatis

Adatis

Türsprechstelle mit 3D-Gesichtsscanner

Dieses Jahr wird Adatis aus Nürnberg erstmalig auf der Security in Essen ausstellen und dort die neuen Outdoor-Versionen Faceentry-XT und Touchentry-XT vorstellen.

Die Produkte der XT-Reihe sind für den Außenbereich konzipiert, wahlweise geeignet für die Aufputz- oder Unterputzmontage, und bieten die Schutzklasse IP65. Das spezielle Display ist sonnenlicht-ablesbar und „versteckt“ sich hinter einem hochfesten Sicherheitsglas der neuesten Generation.

Weiterhin schützen der Stocherschutz beim Lautsprecher und Beschleunigungssensoren gegen Vandalismus. Die Geräte kommunizieren über Ethernet oder über eine Zwei-Draht-Leitung, über die gleichzeitig auch die Stromversorgung erfolgt. Die Datenübertragung ist darüber hinaus auf der Zwei-Draht-Leitung nach AES128 verschlüsselt und geeignet für den Anschluss an beliebige existierende Verkabelungen wie zum Beispiel einen Klingeldraht.

Mit Faceentry-XT wird die biometrische Gesichtserkennung outdoor-tauglich: Der eingebaute 3D-Scanner erkennt ohne Benutzerinteraktion, ob eine Person vor das Gerät tritt und vergleicht die 3D-Merkmale mit gespeicherten Merkmalen registrierter Mitarbeiter. Die Merkmale können dabei im Gerät, auf einem Server oder auf einer RFID-Karte gespeichert sein. Das 3D-Verfahren bietet hohe Sicherheit, weil nicht Grauwerte oder Texturen, sondern die dreidimensionalen Strukturen des Gesichtes als Ausweis dienen. Eine Überlistung des Systems mit einem Foto ist daher zu 100 Prozent ausgeschlossen.

Neben der Zugangskontrolle sind Faceentry-XT und Touchentry-XT vollwertige Türsprechstellen mit Audio und Video zur Besucherkommunikation. Die Übertragung erfolgt nach dem Voice-over-IP Standard SIP zu jedem SIP Bildtelefon, Softclient oder Smartphone-App. Die Geräte arbeiten mit SIP-Servern wie Asterisk genauso wie über Gateways mit herkömmlichen Telefonanlagen. Die hochwertige Audioverarbeitung mit einem eigenen Audio-DSP ermöglicht bidirektionales Freisprechen und HiFi-Audioqualität mit 16 Kilohertz Bandbreite.

Der 5,7-Zoll Farbbildschirm mit projiziert-kapazitivem Touch ermöglicht eine intuitive Bedienung: Durch Antippen des Bildschirmes kann man klingeln oder den gewünschten Ansprechpartner aus einer Telefonliste direkt anrufen. Durch die freie Gestaltung des Touchscreens können nicht nur Firmenlogos dargestellt, sondern auch Funktionen wie PIN-Code Eingabe, Zeiterfassung oder die Darstellung von Informationen zur Firma realisiert werden.

Die eingebaute Farbkamera mit Megapixel-Auflösung dient zur audiovisuellen Kommunikation, macht auf Wunsch Schnappschüsse beim Zutritt und ermöglicht die Videofernüberwachung des Eingangsbereiches. Die Kamera hat ein Weitwinkelobjektiv mit über 100 Grad Erfassungsbereich und bietet elektronisches Schwenken, Neigen und Zoom (PTZ). Die Videobilder werden per H.264, M-JPEG oder JPEG übertragen. Durch das zeitlose Design und die hochwertige Verarbeitung des Metallgehäuses erhält der Kunde eine repräsentative Visitenkarte sowohl für den Innen- wie auch für den Außenbereich.

Foto: Adatis

Ifsec 2013

Adatis zeigt Türtelefon mit Gesichtserkennung

Dass sich Funktionalität und Design nicht gegenseitig ausschließen, zeigen die Faceentry-Geräte von Adatis. Nun ist die intuitive Touchscreen-Bedienung auch für die Firmenpforte verfügbar und sorgt dort für Multifunktionalität.

Foto: Adatis

Light+Building 2014

Adatis zeigt Gesichtserkennung

Die Faceentry-Geräte von Adatis bieten Türtelefon und Zutrittskontrolle mit SIP, Touchscreen und Gesichtserkennung. Nun ist die intuitive Touchscreen-Bedienung auch für die Firmenpforte verfügbar und sorgt dort für Multifunktionalität.

Foto: Adatis

Light+Building 2012

Adatis stellt Zutrittskontrolllösung vor

Adatis präsentiert auf der Light+Building Faceentry vor, eine Komplettlösung für die Zutrittskontrolle und den Empfang.

Foto: Adatis

Perimeter Protection 2012

Adatis stellt Faceentry vor

Auf der Perimeter Protection 2012 stellt die Firma Adatis ihr Produkt Faceentry aus. Dabei handelt es sich um eine Komplettlösung für die Zutrittskontrolle und den Empfang.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×