Foto: Salto

Salto Systems

Unterföhring mit elektronischer Zutrittslösung

Die Gemeinde Unterföhring im Landkreis München setzt für die Zutrittskontrolle auf eine kabellose elektronische Lösung von Salto Systems. Derzeit nutzt die Gemeinde in acht ihrer Einrichtungen die Salto Anlage, aktuell sind über alle Standorte hinweg mehr als 760 Türen und rund 2.200 Personen in die kabellose Zutrittslösung eingebunden.

Technologisch basiert das System auf dem Salto Virtual Network (SVN, virtuelles Netzwerk mit patentierter Data-on-Card Technologie). Im SVN werden die Informationen zu den Schließberechtigungen auf dem Identmedium gespeichert, wodurch eine Verkabelung der elektronischen Beschläge und Zylinder entfällt. Gleichzeitig werden Informationen über gesperrte Identmedien oder beispielsweise Batteriestände von den Beschlägen und Zylindern auf die Identmedien geschrieben und somit weitergegeben.

Die Online-Wandleser übertragen die ausgelesenen Daten an den zentralen Server und übermitteln gleichzeitig die aktuellen Schließberechtigungen auf das Medium. Für die Gemeinde kam eine elektronische Lösung vor allem wegen der funktionalen Überlegenheit gegenüber mechanischen Anlagen in Betracht. Durch die flexible Berechtigungsverwaltung werden die Betriebsabläufe für die Mitarbeiter erheblich vereinfacht. Sie müssen nun nicht erst die passenden Schlüssel suchen, wenn etwas vorfällt, sondern benutzen einfach ihr Identmedium, das sie auch über mehrere Standorte hinweg verwenden können.

„Nach so vielen Jahren im Einsatz kann ich als Zwischenfazit sagen, dass sich das System sehr gut bewährt hat. Ich würde mich daher immer wieder für Salto entscheiden“, erklärt Monika Wagner, Leiterin Liegenschaften/Hochbau der Gemeinde Unterföhring und für die Zutrittskontrolle zuständig.

Foto: Salto Systems

Salto Systems

Zutrittslösung für Drei-Ähren-Bäckerei

Die Drei-Ähren-Bäckerei in Zella-Mehlis (Thüringen) nutzt in ihrer neuen Zentrale, in der Produktion, Logistik und Verwaltung sowie ein Laden und Restaurant zusammengefasst sind, eine kabellose elektronische Zutrittslösung von Salto Systems.

Foto: Salto Systems

Salto Systems

Elektronische Zutrittslösung für Studentenwerk

Salto Systems hat das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau mit einer elektronischen Zutrittslösung ausgestattet, die sowohl die Studentenwohnheime als auch die Verwaltung umfasst. Derzeit setzt das Studentenwerk 18 Online-Wandleser in Chemnitz und zwei in Zwickau jeweils an den Hauptzugängen der Gebäude ein.

Foto: Salto Systems

Salto Systems

Elektronische Zutrittslösung für "The View"

Salto hat den Gebäudekomplex "The View" mit einer modernen elektronischen Zutrittskontrolle ausgerüstet. Das 1969 als Festpavillon der Kölner Messe erbaute Gebäude wurde in den letzten Jahren kernsaniert und beherbergt Wohnungen, Büros, ein Café und eine Eventlocation.

Foto: Genetec

Genetec

Virtual Network integriert

Genetec Synergis unterstützt das Salto Virtual Network (SVN). Dadurch erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten des Zutrittssystems deutlich.