Aussteller und Besucher finden auf den VdS-Brandschutztagen ideale Bedingungen für persönliche Begegnungen, fachlichen Austausch und das Netzwerken
Foto: VdS
Aussteller und Besucher finden auf den VdS-Brandschutztagen ideale Bedingungen für persönliche Begegnungen, fachlichen Austausch und das Netzwerken

Veranstaltungen

VdS-Brandschutztage 2022 in Köln

Der beliebte Branchentreff mit großer Fachmesse, Fachtagungen und Themenforen findet dieses Jahr am 7. und 8. Dezember statt. Mit dabei: der VdS-Brandschutztalk auf der Messebühne.

Traditionell trifft sich die Brandschutzbranche Anfang Dezember jährlich auf den VdS-Brandschutztagen mit ihrer großen Fachmesse, kostenlosen Themenforen und Fachtagungen. Aussteller und Besucher finden hier ideale Bedingungen für persönliche Begegnungen, fachlichen Austausch und das Netzwerken vor. An den beiden Tagen werden etwa 100 Aussteller sowie mehr als 3.000 Besucher erwartet. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr vom Kölner Bürgermeister Dr. Ralf Heinen eröffnet.

Fachmesse mit Rahmenprogramm

Auf der großen Fachmesse werden aktuelle Brandschutzlösungen und viele Live-Vorführungen präsentiert, darunter eine Sprinklervorführung.

Die Bühne in der Messehalle bietet dieses Jahr drei Foren: das „Zukunftsforum Brandschutz“ mit Vorträgen zu wichtigen Zukunftsthemen, das Ausstellerforum zu innovativen Lösungen sowie – neu – den VdS-Brandschutztalk: In 90-minütigen Talkrunden diskutieren Experten über Themen, die die Brandschutzbranche bewegen. Der VdS-Brandschutztalk fand bisher online statt, jeweils mit Hunderten begeisterten Zuschauern. Die Messebesucher der VdS-Brandschutztage können die Talkrunden nun aus nächster Nähe verfolgen.

Insgesamt acht Fachtagungen zu folgenden Themen sind separat buchbar:

  • Baulicher Brandschutz (07.12.2022)
  • Feuerlöschanlagen (07.12.2022)
  • Sprachalarmanlagen (07.12.2022)
  • 52. Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte (07./08.12.2022)
  • Kompaktseminar „Bauen und Brandschutz in NRW“ (08.12.2022)
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (08.12.2022)
  • Brandmeldeanlagen (08.12.2022)

Verschiedene Fachtagungen können gemeinsam zum vergünstigten Kombipreis gebucht werden. Für PROTECTOR-Leser stehen kostenlose Eintrittskarten für den Messebesuch zur Verfügung. Die Freikarten können unter vds.de/protector bezogen werden.

Image
Die Bühne in der Messehalle bietet dieses Jahr drei Foren.
Foto: VdS
Die Bühne in der Messehalle bietet dieses Jahr drei Foren.
An beiden Messetagen der VdS-Brandschutztage  konnten die Besucher Live-Talks zu hochaktuellen Themen verfolgen.
Foto: VdS/Martin Rottenkolber

Veranstaltungen

VdS-Brandschutztage 2022 mit Besucherrekord

Live-Vorführungen und hochkarätige Fachvorträge, lebendiger Austausch und Tausende Messe- und Fachtagungsbesucher prägten die VdS-Brandschutztage 2022.

vds_brandschutztage_anmeldung.jpeg
Foto: VdS

Veranstaltungen

VdS-Brandschutztage ohne Buchungsrisiko für Aussteller

Am 8. und 9. Dezember 2021 bieten die VdS-Brandschutztage in der Kölnmesse ein attraktives Umfeld für Aussteller ohne Buchungsrisiko an.

Foto: Siemens

Siemens

Portfolio auf den VdS-Brandschutztagen

Siemens präsentiert sein aktuelles Portfolio an Produkten und Lösungen für die Branderkennung und das Gefahrenmanagement von gewerblich genutzten Gebäuden sowie Offshore-Windkraftanlagen auf den VdS-Brandschutztagen am 9. und 10. Dezember 2014 in Köln.

Foto: Siemens AG

Siemens

Portfolio wird bei VdS-Brandschutztagen vorgestellt

Siemens stellt auf den VdS-Brandschutztagen am 2. und 3. Dezember 2015 in Köln seine aktuellen Produkten und Lösungen für die Branderkennung und das Lösch- und Gebäudemanagement vor. Unter anderem präsentiert das Unternehmen die Gebäudemanagementplattform Desigo CC, sein neues Sprachalarmsystem und Lösungen für explosionsgefährdete Bereiche.