Image
Am 29. April 2022 geht das Online-Format VdS-Brandschutztalk des VdS-Bildungszentrums in die zweite Runde.
Foto: VdS
Am 29. April 2022 geht das Online-Format VdS-Brandschutztalk des VdS-Bildungszentrums in die zweite Runde.

Veranstaltungen

VdS-Brandschutztalk geht im April in die zweite Runde

Am 29.04.2022 diskutieren hochkarätige Brandschutz-Experten im Rahmen des VdS-Brandschutztalk in zwei Runden über aktuelle Themen der Branche.

Am 29. April 2022 geht das Online-Format VdS-Brandschutztalk des VdS-Bildungszentrums in die zweite Runde: In moderierten Talkrunden von jeweils 90 Minuten diskutieren Brandschutz-Experten lebendig und kontrovers über spannende aktuelle Themen. Sie bringen unterschiedliche Erfahrungen, Perspektiven und Standpunkte ein, so dass die Zuschauer vielseitige Einblicke in den jeweiligen Themenkomplex erhalten. Alle Interessierten sich ab sofort online kostenfrei anmelden und die Übertragung der Talks live mitverfolgen.

Talkrunde 1 zum Thema Infrastruktur

Die Talkrunde 1 von 09:30 bis 11:00 Uhr befasst sich mit dem Thema: „Gemeinsame Infrastruktur nutzen für sicherheitsgerichtete Anlagen – warum muss jede Anlage ihr eigenes Leitungsnetz mitbringen?“ Bislang werden in der Regel separate Netzwerke für die verschiedenen sicherheitstechnischen Anwendungen (etwa Brandmeldeanlagen, Sprachalarmanlagen, Einbruchmeldeanlagen) eingesetzt. Mit der zunehmenden Vernetzung der Komponenten via Internet (Internet-of-Things) wächst der Anspruch, auch sicherheitstechnische Anwendungen über gemeinsame Netzwerkinfrastrukturen zu betreiben. In dieser Talkrunde werden die vorhandenen Potenziale, Lösungen und Ansätze vor dem Hintergrund der spezifischen Anforderungen und Risiken thematisch eingeordnet und beleuchtet.

Moderator ist Carsten Meißner, Siemens AG, Frankfurt/Main. Die Experten sind: Stefan Alden, Industronic, Wertheim; Mathias Dietrich, Rassek & Partner Brandschutzingenieure, Wuppertal; Marko Müller-Grübener, Detectomat GmbH, Ahrensburg; Günter Grundmann, VdS Schadenverhütung GmbH, Köln.

VdS 2102: Prüfstandard für Blei-Batterien

VdS-Prüfstandard für wartungsfreie Blei-Batterien sichert Energieversorgung bei Stromausfall.
Artikel lesen

Talkrunde 2 zum Thema Energiewende

Die Talkrunde 2 von 11:30 bis 13:00 Uhr widmet sich dem Thema: „Energiewende und Elektromobilität (Lithium-Batterien): Herausforderungen für den Brandschutz“. Mit den neuen Technologien, Produkten und Anwendungen ergeben sich auch neue Risiken und damit Herausforderungen für den Brandschutz. Es wird immer wieder heiß diskutiert,

  • wo und wie Geräte und Elektrofahrzeuge mit Lithium-Batterien zu laden sind,
  • wie die Ladeinfrastruktur aussehen muss,
  • wie mit Lithium-Ionen-Speichern vom Modellbau-Akku über das Pedelec und den Gabelstapler bis zum Speicherkraftwerk umzugehen ist,
  • ob und wie diese im Brandfall zu löschen sind und
  • wie man am besten mit defekten Lithium-Batterien umgeht.

In dieser Talkrunde werden Experten die Probleme und Herausforderungen, Erfahrungen und Lösungsansätze aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und diskutieren.

Moderator ist Marco van Lier, GDV - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Berlin. Zu den Experten zählen: Lutz Erbe, VGH Versicherungen, Hannover; Dr. Rolf-Dieter Erbe, Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst-Akademie; Volker Krug, Siemens AG, Frankfurt/Main; Jess Millner, Brandschutzbeauftragter, Kopenhagen.

Ab sofort können sich alle Teilnehmer online kostenfrei anmelden.

Image
Foto: Nürnbergmesse

Feuertrutz 2014

Spiegel des deutschen Brandschutzmarktes

Am 19. und 20. Februar 2014 geht die Feuertrutz in die vierte Runde. Die Messe- und Kongressorganisatoren Stefan Dittrich (Nürnbergmesse) und Günter Ruhe (Feuertrutz Verlag) geben Einblick in die Themen, die die Brandschutzexperten in Nürnberg bewegen.

Image
Foto: Rainer Schimm/ Messe Essen

Security 2012

Brandschutz belegt erneut mehr Fläche

Auf der Security Essen treffen sich vom 25. bis 28. September 2012 Sicherheits- und Brandschutzexperten aus aller Welt. Erneut gewachsen ist dabei der Messebereich Brandschutz.

Image
Foto: NürnbergMesse

Feuertrutz 2018

Gipfeltreffen der Brandschutzexperten

Mehr als 280 Aussteller stellen auf der Feuertrutz 2018 Innovationen und Best Practices für den vorbeugenden Brandschutz vor. Die Fachveranstaltung bietet am 21. und 22. Februar 2018 im Messezentrum Nürnberg Brandschutzexperten aus dem In- und Ausland Informationen rund um den baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz.

Image
Foto: NürnbergMesse/ Heiko Stahl

Feuertrutz 2018

Messe widmet sich aktuellen Themen im Brandschutz

Die Feuertrutz macht das Messezentrum Nürnberg am 21. und 22. Februar 2018 wieder zum Treffpunkt für Brandschutzexperten aus dem In- und Ausland. Die Fachbesucher dürfen sich auf namhafte Neuaussteller, zahlreiche Standvergrößerungen und ein umfangreiches Rahmenprogramm freuen.