Foto: Boon Edam

Boon Edam

Vereinzelungstechnologie für Schleusen

Boon Edam präsentiert Verbesserungen an der Stereovision Hochsicherheitstechnologie. Auf der Security Essen wird diese Technologie zum ersten Mal den Besuchern gezeigt.

Stereovision 2 erkennt sicher und genau, dass sich nur eine Person in der Kammer der Schleuse befindet und ist erhältlich für die Tourlock 180+90 Hochsicherheits-Karusselltüre und Circlelock Hochsicherheitsschleuse. Ein Infrarot-Signal macht ein dreidimensionales Bild des Nutzers und erkennt Größe und Umfang. Damit prüft es, dass nur autorisierte Personen ein Gebäude betreten dürfen.

Dieses neue System kann sehr genau eingestellt werden, damit ein reibungsloser Gebrauch der Schleuse garantiert wird und die Sicherheit des Gebäudes verbessert wird.

Boon Edam hat noch viel mehr Sicherheitslösungen im Portfolio und wird eine Auswahl auf der Security 2012 in Essen ausstellen.

Foto: Boon Edam

Boon Edam

Schlanke Zugangsschranke

Boon Edam zeigt zur Messe seine schlankste und schlichteste einflügelige Zugangsschranke Winglock Swing. Sie wurde für den Einsatz mit den Speedlane Lifeline-Produkten konzipiert.

Foto: Boon Edam

Boon Edam

Sicherheitsschleuse mit Schwingtür

Die Swinglane 900 von Boon Edam kombiniert eine Schwingtürflügel mit einer langen Sicherheitsgasse zu einer Hochsicherheitsschleuse, die sicherstellt, dass nur autorisierte Personen Ihren Sicherheitsbereich betreten können.

Foto: Perimeter Protection Germany

Durchgangskontrollen im Überblick

Die Unbestechlichen

Die Personenanzahl, die vom Sicherheitspersonal gleichzeitig überblickt und somit auch überwacht werden kann, liegt bei etwa acht. Betreten oder verlassen mehrere Personen zur selben Zeit ein Gebäude, so kann dies nicht mehr überschaut und die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden. Abhilfe schaffen Durchgangskontrollen.

In Hochsicherheitsbereichen wie Strafvollzugsanstalten müssen Mehrtürenschleusen nicht nur reibungslos funktionieren, sondern auch höchste Sicherheitsfunktionen erfüllen, um Personal, Insassen und Anwohner im Umfeld zu schützen.
Foto: Maniago & Henss

Zutrittskontrolle

Viele Türen und kein Raum für Sicherheitslücken

Mehrtürenschleusen in Hochsicherheitsbereichen erfordern eine Steuerung, die absolut zuverlässig funktioniert und im Notfall individuell kontrollierbar ist.