Foto: Olympia

Olympia

Vernetzte Alarmsysteme für Zuhause

Auf der Security zeigt Olympia Alarmanlagen der Protect- sowie der „ProHome“-Serie für das vernetzte Zuhause. Auch IP-Kameras mit integrierter LAN-WLAN-Einheit und 868 MHz Funk sind im Angebot.

Besonderes im Fokus stehen die Protect- und ProHome-Alarmanlagen, die den Innovationspreis Plus X Award tragen. Die Geräte erhielten das Gütesiegel in den Bereichen Bedienkomfort und Funktionalität. Die Protect-Serie bietet dank der „ProCom APP“ Sicherheit von unterwegs aus. Mit dem Smartphone lassen sich von unterwegs die gewünschten Funktionen der Protect-Basis auswählen: Alarm-Modus, Unscharf-Modus, Zuhause-Modus, Lautlos-Modus, Reinhör- und Freisprechfunktion. Zum Zubehör der Protect- wie der „ProHome“-Serie zählen unter anderem verdeckte Fensterkontakte, Temperatursensoren, Rauch- und Hitzemelder, Wassermelder, Glasbruchmelder, Außensirenen und Infrarot-Lichtschranken.

Ergänzend bietet Olympia IP-Kameras mit integrierter LAN-WLAN-Einheit und 868 MHz Funksender/-empfänger. Diese Modelle sind jeweils auch mit den Alarmanlagen der Protect- sowie der „ProHome“-Serie kombinierbar.