Foto: Ekey

Ekey

Vernetzte Fingerprint-Zutrittslösung

Ekey Biometric Systems hat mit dem Ekey Net eine neue vernetzte Fingerprint-Zutrittslösung auf den Markt gebracht. Diese soll Anwendern einige Vorteile gegenüber konventionellen Zutrittssystemen bieten, welche auf Schlüssel, Codes oder Karten setzen.

Die Nachfrage nach vernetzten Fingerprint-Zutrittslösungen für Unternehmen, Organisationen und gehobene Eigenheime steigt stetig. Ekey Net ist ein netzwerkfähiges Zutrittskontrollsystem für bis zu 80 Fingerscanner, das erhebliche Vorteile gegenüber konventionellem Zutritt mit Schlüsseln, Codes und Karten verschaffen soll. Von der Büroeingangstür über den Serverraum bis hin zum Labor lassen sich damit alle Bereiche eines Unternehmens zusammenfassen und zentral über den PC verwalten. Über eine benutzerfreundliche Software werden Personen aufgenommen und innerhalb frei definierbarer Benutzergruppen organisiert.

Die Lösung unterstützt eine Reihe von Schnittstellen zur Anbindung an Fremdsysteme (zum Beispiel Gebäudesteuerung, Zeiterfassung, Druckermanagement). Auch in der intelligenten Gebäudetechnik gibt es Lösungen mit Ekey Net. Die Anbindung dabei erfolgt über das UDP-Protokoll, das man mit wenigen Klicks in der Ekey Net Admin Software aktivieren kann. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Fremdsysteme wie zum Beispiel Alarmanlage oder Zutrittssysteme über einen Wiegand-Konverter anzubinden. Dieser wandelt das von Ekey verwendete RS-485-Protokoll in ein Wiegand-Protokoll um. Andere Anwendungsbeispiele beinhalten die Integration in Zeitwirtschaftssysteme (ODBC, CSV) oder Systeme zur Druckersteuerung (HTML).

Foto: Ekey Biometric Systems

Ekey

Netzwerkfähiges Zutrittssystem für bis zu 80 Fingerscanner

Ekey Biometric Systems stellt auf der Security 2016 seine vernetzte Fingerprint-Zutrittslösung Ekey Net für bis zu 80 Fingerscanner in den Mittelpunkt. Hierzu zeigt der Hersteller die Möglichkeiten seiner Lösungen für KMU, Organisationen am Beispiel von Feuerwehren und gehobene Eigenheime.

Foto: Ekey Biometric Systems

Light+Building

Ekey-Fingerscanner in KNX integriert

Es gibt eine große Auswahl verschiedener Hersteller von Gebäudesteuerungssystemen, die das Leben im 21. Jahrhundert so bequem und sicher wie möglich machen sollen. Jedoch erkennen diese Systeme erstmals durch den Einsatz des Ekey Fingerprint-Zutrittssystems wer eine Aktion auslöst.

Foto: Ekey

Ekey

Mit intelligentem Gebäudemanagement vernetzt

Intelligente Gebäudemanagementsysteme in Kombination mit Fingerprint-Lösungen von Ekey sorgen für ein vernetztes Leben. Dahinter steckt eine Gebäudesystemtechnik mit dem KNX/EIB-System, die über einen Gira Homeserver oder eine Crestron Steuerzentrale verwaltet wird.

Foto: Ekey

Ekey

Türöffnung und Administration in einem Gerät

Mit dem neuen Ekey Fingerscanner IN 2.0 Bluetooth präsentiert Ekey Biometric Systems ein Kombigerät, welches die Vorteile eines klassischen Fingerscanners mit Bluetooth-Funktionalität und Administration per App kombiniert.