Image
Axis Communications stellt auf der Light + Building Autumn Edition 2022 Lösungen für das Smart Building von morgen aus.
Foto: Axis
Axis Communications stellt auf der Light + Building Autumn Edition 2022 Lösungen für das Smart Building von morgen aus.

Videosicherheit

Vernetzte Sicherheit aus einer Hand

Axis Communications stellt auf der Light + Building Autumn Edition 2022 Lösungen für das Smart Building von morgen aus.

Der Neustart der Licht- und Gebäudetechnikbranche steht im Herbst 2022 mit der Light + Building Autumn Edition 2022 an: Vom 2. bis 6. Oktober bringt die weltweit führende Fachmesse 1.300 Aussteller aus 46 Ländern in Frankfurt am Main zusammen, erstmals nicht nur vor Ort, sondern zusätzlich auch digital. Im Fokus stehen dieses Jahr intelligente und vernetzte Lösungen, zukunftsweisende Technologien und aktuelle Designtrends.

Axis Communications wird mit einem eigenen Stand in Halle 11.1, C07 vor Ort sein und dieses Jahr insbesondere sein End-to-End-Portfolio in den Fokus rücken: sprich Sicherheitslösungen aus einer Hand, die optimal aufeinander abgestimmt sind und dank ihrer intelligenten Vernetzung nahtlos zusammenarbeiten können. Möglich macht diese Interoperabilität die Video Management Software Axis Camera Station (ACS) – eine offene Plattform von Axis, in die sich sowohl Produkte und Lösungen von Axis als auch Produkte von Drittanbietern integrieren lassen.

Axis Camera Station: Basis für ein zuverlässiges Sicherheitssystem

Wie das funktioniert, und wie die ACS mithilfe weiterer Tools und Features (zum Beispiel Axis Site Designer oder Axis Object Analytics) zu einer ganzheitlichen Planung und Realisierung von Gebäudesicherheit beitragen kann, demonstriert Axis auf über 140 m2 an seinem Messestand. In einem extra errichteten „Schwedenhaus“ wird in Live-Szenarien aufgezeigt, welche Technologien aus den Bereichen Smart Building/Smart Home über die ACS einfach und intuitiv verwaltet und bedient werden können. Neben Netzwerk-Kameras zählen dazu beispielsweise auch Audio- und Zutrittslösungen oder IP-Sprechanlagen. Letztere präsentiert die Axis-Tochter 2N am Stand direkt nebenan (Halle 11.1, D10).

Darüber hinaus zeigt Axis zwei Red Dot-prämierte IP-Lösungen, den Pendellautsprecher Axis C1510 sowie die Body Worn-Kamera Axis W101, sowie zum ersten Mal die neue, weltweit erste IP-Stroboskop-Sirene Axis D4100-E. Ebenfalls am Stand zu sehen sind die Lösungen der Axis-Partner Eizo, Milestone Systems und W.

Axis baut Präsenz- und Onlinetrainings aus

Axis kehrt wieder zu mehr Präsenztrainings zurück. Gleichzeitig baut der Hersteller sein Onlineangebot auf neuem Lernportal aus.
Artikel lesen

Intersec Building 2022: KI als Zukunftsperspektive in der Videosicherheit

Als fester Teil der Light + Building findet im Rahmen der Messe zudem das Intersec Building-Forum statt, auf dem das Thema vernetzte Sicherheitstechnik im Mittelpunkt steht. Am Dienstag, 4. Oktober 2022, von 12:10 Uhr bis 12:30 Uhr wird hier Jochen Sauer, Architect & Engineering Manager bei Axis Communications und Experte für den Bereich Smart Building, einen Fachvortrag zum Thema „Künstliche Intelligenz in der Videosicherheitstechnik – heute und morgen“ halten und die Aspekte Training, mögliche Einsatzgebiete sowie Ethik von KI beleuchten. Weitere Informationen zur Light + Building Autumn Edition 2022 finden sich online hier.