Foto: M. Großmann/Pixelio

Forum Stromausfall

Versorgungssicherheit im Inselnetzbetrieb

Unsere Gesellschaft basiert in wesentlichen Bereichen – sei es in Wirtschaft, Verwaltung oder Privatleben – auf der zuverlässigen Versorgung mit Strom. Am 7. und 8. November 2017 setzt sich in Augsburg das Cluster-Forum mit den Themen Stromausfall und Versorgungssicherheit im Inselnetzbetrieb mit dezentraler Einspeisung auseinander.

Deutschland zählt weltweit zu den Ländern mit der höchsten Versorgungssicherheit bei Strom. Durch mögliche Umweltkatastrophen, terroristische und kriminelle Aktivitäten sowie zunehmende technische Komplexität besteht jedoch ein ernstzunehmendes Risiko. Ergänzend zu den bestehenden Vorsorgemaßnahmen sollten auch neue Ansätze für die Wiederherstellung der Stromversorgung bei Ausfällen untersucht und erörtert werden.

Ein langandauernder und großflächiger Stromausfall kann deshalb gravierende Folgen haben. Besonders betroffen wären Krankenhäuser, Wasserversorgung, Telekommunikation, öffentliche Verkehrsmittel, Beleuchtungsanlagen, Flughäfen, Mastviehbetriebe, Gefängnisse.

Mit der Energiewende wächst die Bedeutung der Verteilnetze: Hier sind flächendeckend dezentrale Energieversorgungsanlagen installiert worden. Diese können, in Verbindung mit einem entsprechenden Lastmanagement, eine verbesserte Notversorgung für die kritische Infrastruktur im Inselnetzbetrieb ermöglichen.

Die Lechwerke AG und die Hochschule Augsburg sowie der Cluster Leistungselektronik, als konzeptionellen Partner des Forums, haben sich in den letzten Jahren, im Kontext eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Forschungsprojektes mit Feldversuchen, intensiv mit der Thematik befasst und freuen sich hier auf einen regen Erfahrungsaustausch.

Die Veranstaltung stellt Chancen aber auch Herausforderungen und notwendige Voraussetzungen derartiger Lösungsansätze dar und erörtert diese. Ergebnisse aus Forschungsprojekten und Feldversuchen werden präsentiert und neben den technischen Ansätzen werden auch ökonomische und rechtliche Fragen angesprochen. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Cluster-Forums sind: Versorgungssicherheit – Ausfallrisiko und Auswirkungen Netzwiederaufbau und Inselnetzbetrieb mit dezentralen Erzeugern im Verteilnetz, zuverlässige Kommunikationstechnik bei Stromausfall Notstromversorgung in Industrienetzen und Liegenschaften Ertüchtigung von dezentralen Erzeugungsanlagen, Batteriespeichern und Leittechnik für Notversorgung.

Das Cluster Forum richtet sich an Energieversorger, Netzbetreiber, Hersteller von Anlagen zur Energieversorgung, Betreiber stromsensibler Infrastrukturen sowie Experten aus dem Katastrophenschutz. Anmeldung über: Bayern Innovativ Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH .

Foto: Kalscheuer

Cluster-Forum Stromausfall

Die Stromversorgung sicherstellen

Lichter und Ampeln gehen aus, Geschäfte sind lahmgelegt, die Bevölkerung sitzt im Dunkeln. Ein Stromausfall aufgrund von Schneefall bescherte im Jahr 2005 im Münsterland 250.000 Menschen vier Tage lang eine Ausnahmesituation. Das Cluster-Forum Stromausfall gab Ende 2017 darüber Aufschluss, ob sich die Bevölkerung zukünftig an Stromausfälle gewöhnen muss, und was für Konsequenzen ein Stromausfall für die öffentliche Ordnung hat.

Foto: Peter Stumpf, Düsselsdorf, EnBW

Was passiert bei Stromausfall?

Wenn nicht nur das Licht ausgeht

Ohne Strom wären die westlichen Industriegesellschaften nicht denkbar. Diese wichtigste aller Energieformen ist die Lebensader der modernen Welt, aber auch ihre Achillesverse. Denn großflächige und lang andauernde Leistungsunterbrechungen hätten katastrophale Auswirkungen auf nahezu sämtliche Lebens- und Arbeitsbereiche.

Foto: Emerson Network Power

Ausfallsicherheit im Rechenzentrum

Immer unter Strom

Stromausfälle sind heutzutage selten, Spannungsschwankungen hingegen nicht. Gerade letztere können den Betrieb elektronischer Geräte wie Server oder Netzwerkkomponenten empfindlich stören. Mögliche Folgen sind Ausfallzeiten, Datenverlust, Produktions-einbußen, verärgerte Kunden und letztlich Umsatzverluste.

Foto: Bieler + Lang GmbH

Notstromversorgung

Stillstand nach Stromausfall

Am 27.03.2015 war es wieder einmal so weit. Eine Großstadt steht still: Stromausfall in Amsterdam. Nur wenige Tage später: „Niklas“, einer der schlimmsten Orkane der letzten Jahre, fegt über Deutschland. Es kommt zu Stromausfällen und schweren Verwüstungen, die weite Teile des Landes lahmlegen. Eine rechtzeitig geplante Notstromversorgung kann Leben und Existenzen retten.