In drei Minuten wird im Video-Tutorial Schritt für Schritt die Modernisierung der Sprechanlage mit der Nachrüstblende von Siedle präsentiert.
Foto: Siedle

Zutrittskontrolle

Video-Tutorial zur Modernisierung von Sprechanlagen

Ein neues Video-Tutorial von Siedle zeigt, wie einfach die Modernisierung von Sprechanlagen mit Nachrüstblenden gelingt.

In drei Minuten wird im Video-Tutorial Schritt für Schritt die Modernisierung der Sprechanlage mit der Nachrüstblende von Siedle präsentiert: vom Ausbau des alten Geräts bis zur Inbetriebnahme des neuen Haustelefons. Die Nachrüstblende sorgt für ein sauberes, professionelles Ergebnis ohne zusätzlichen Aufwand. Das Video des Herstellers ist auf dessen Homepage frei zugänglich und auch per Youtube jederzeit abrufbar.

Siedle bietet zur Modernisierung Sprechstellen-Nachrüstblenden für Innen und außen

Die Nachrüstblende ist in Ausführungen für Innengeräte und für Sprechanlagen der Designlinie Vario erhältlich. Die Nachrüstblende Haustelefon eignet sich zum Austausch unterputzmontierter Haustelefone vergangener Generationen auf die Comfort-Freisprechstationen, auf Standard-Haustelefone der Serie 811 und auf die neuen IQ-Haustelefone mit Siedle App.

Wie sicher sind Apps als Türöffner?

Mittels IP-basierter Türkommunikation und Apps als Türöffner lassen sich Haustüren mit dem Smartphone unkompliziert öffnen.
Artikel lesen >

Die Nachrüstblende Vario für die Umrüstung auf Geräte der aktuellen Serie 611 ist in den Lackierungen Weiß, Silber-Metallic, Anthrazitgrau und Dunkelgrau-Glimmer erhältlich. Sie ist für einspaltige Anordnungen mit maximal vier Modulen und für die quadratische Anordnung mit zwei mal zwei Modulen lieferbar, auf Anfrage auch in individuellen Lackierungen nach RAL und weiteren Größen.

Foto: Indexa

Indexa

Modulare Video-Türsprechanlagen-Reihe

Indexa präsentiert eine neue Video-Türsprechanlagen-Reihe. Das System ist modular aufgebaut und kann individuell für Ein-, Zwei- und Dreifamilienhäuser zusammengestellt werden.

Foto: Bird Home

Bird Home

Analoge Türsprechanlagen modernisieren

Der neue „DoorBird D301“ verwandelt herkömmliche Türsprechanlagen in IP-Türsprechanlagen. Beim Klingeln an der Hauseingangstür bekommt der Nutzer eine Push-Mitteilung auf sein Smartphone oder Tablet.

Foto: Bird Home Automation

Doorbird

IP-Video-Türsprechanlagen

Der Berliner Hersteller Doorbird präsentiert seine IP-Video-Türsprechanlagen. Erstmals in Deutschland wird das neue Modell „D2101KV“ mit einer Ruftaste und einem integrierten Keypad für Zutrittskontrolle gezeigt.

Foto: Siedle

Siedle

Manufaktur-Oberflächen für Gebäudekommunikation

Die neuen Manufaktur-Oberflächen von Siedle in Carbon, Holz und Leder verleihen den Innenstationen für die Gebäudekommunikation eine besondere Haptik und bedienen den Trend zur Individualisierung.