IP-Kameras mit integrierter Videoanalyse registrieren im Rahmen von Crowd-Management Personen in einer gewissen Zone und geben Überblick über die Gesamtzahl.
Foto: Axis Communications

Videosysteme

Video- und audiobasierte Crowd-Management-Lösungen

Bei Crowd-Management per Video und Audio geht es um das Verständnis der Dynamik und des Verhaltens von Menschenmengen, um riskante Situationen zu vermeiden..

In der niederländischen Stadt Almere wird mit People-Counter-Lösungen seit einigen Jahren videobasiertes Crowd-Management erfolgreich umgesetzt. Netzwerk-Kamera- und Audiolösungen bieten die Möglichkeit für hochwertige Videoaufnahmen und für die Steuerung von Audio-Durchsagen. IP-Kameras mit integrierter Videoanalyse registrieren dabei die Personen, die sich in einer gewissen Zone bewegen, und geben so automatisiert einen Überblick über die Gesamtanzahl der Personen an einem öffentlichen Ort – rein generisch und völlig datenschutzkonform. Automatisierte Mitteilungen und Aktionen auf der Grundlage vordefinierter Regeln helfen den Sicherheitsbehörden, Personen umzuleiten oder Notfallevakuierungen zu planen und durchzuführen.

Axis kündigt vertriebsunterstützendes Partnerprogramm an

Axis Communications kündigt in der Region Middle Europe das vertriebsunterstützende Partnerprogramm Back on Track für das zweite Halbjahr 2020 an.
Artikel lesen >

Video- und audiobasiertes Crowd-Management zum Schutz der Menschen

Mit Hilfe dieser Lösungen können immer genauere Angaben zu der Anzahl von Personen auf Plätzen oder in öffentlichen Gebäuden gemacht und diese an Mitarbeiter, Kunden oder Passanten via Displays direkt weitergegeben werden. Insbesondere in Zeiten einer Pandemie, können diese Lösungen spezielle Aufgaben übernehmen. Dazu zählen unter anderem der berührungslose Zugang zu Gebäuden, Audiosysteme für Sprachnachrichten und Erinnerungen zur Wahrung des Abstands – und Crowd- und Occupancy-Management zur Kontrolle des Personenflusses, Live-Streaming sowie die Verwaltung von Standorten aus der Ferne gehören ebenfalls dazu. Mit Hilfe intelligenter Maßnahmen und Lösungen kann die Anzahl an Personen an einem Ort reduziert werden. Dies muss nicht zwingend durch das Eingreifen einer Ordnungskraft geschehen. In der Abenddämmerung kann etwa mit Lichtfarben zum Anleiten der Personen gearbeitet werden: Grün sorgt bei den meisten Menschen für Entspannung und Rot für Anspannung bzw. Alarmbereitschaft.

Berührungslose Zutrittskontrolle

Technische Lösungen können die Zutrittskontrolle in einer Einrichtung wie Schule oder Kindergarten regeln und die Anwesenheit eindeutig dokumentieren.
Artikel lesen >

Auch eine Vorhersage von hohem Personenaufkommen, die dem potenziellen Besucher vor dem Besuch des jeweiligen Orts mitgeteilt wird, kann von Nutzen sein und eine positive Auswirkung auf die tatsächliche Crowd-Dynamik haben.

„Wie viele?“, „Wann?“ und „Wo?“: Videobasierte Personenzählung im Einzelhandel liefert in der Coronakrise schnelle Antworten auf diese Fragen.
Foto: Axis

IP-Kameras

Coronakrise: Videolösung für den Einzelhandel

Eine Videolösung, die mit Audioansprachen und Monitoren gekoppelt ist, hilft in der Corona-Krise Käufern und Verkäufern im Einzelhandel neue Regeln einzuhalten.

Supermärkte und der Einzelhandel allgemein, bergen bislang viel ungenutztes Potential zum Einsatz von Audiolösungen zur Erhöhung der Sicherheit.
Foto: Axis

Videosysteme

Wie Audiolösungen für mehr Sicherheit im Handel sorgen

Der Einsatz von Audiolösungen im Handel liegt im Trend: Wie werden sie eingesetzt, um Sicherheit, Kundenzufriedenheit und Absatz zu fördern?

Mit einer geregelten Zutrittskontrolle lassen sich in Corona-Zeiten Anwesenheiten genau festlegen.
Foto: Axis Communications

Zutrittskontrolle

Berührungslose Zutrittskontrolle

Technische Lösungen können die Zutrittskontrolle in einer Einrichtung wie Schule oder Kindergarten regeln und die Anwesenheit eindeutig dokumentieren.

Foto: Securitas

Securitas

Was Sicherheitsdienstleister im öffentlichen Raum leisten können

Für die Innere Sicherheit und den sozialen Frieden ist der Schutz des öffentlichen Raumes vor kriminellen und terroristischen Angriffen von großer Bedeutung, ebenso wie die Wohlfühlatmosphäre für die Menschen, die sich dort aufhalten und bewegen.