Image
Videotechnologie schützt Menschen und die Umwelt, erhöht  die Betriebssicherheit in der Abfallwirtschaft und verhindert Schäden vielfältigster Art.
Foto: Mobotix
Videotechnologie schützt Menschen und die Umwelt, erhöht  die Betriebssicherheit in der Abfallwirtschaft und verhindert Schäden vielfältigster Art.

Videosicherheit

Videotechnologie unterstützt Abfallwirtschaft

Intelligente Videotechnologie von Mobotix wird als effektive Gesamtlösung für Unternehmen in der Abfallwirtschaft eingesetzt.

Mobotix stellt in zahlreichen Abfall- und Recyclingunternehmen unter Beweis, wie ihre intelligente Videotechnologie Menschen und die Umwelt schützt, die Betriebssicherheit in der Abfallwirtschaft erhöht und Schäden vielfältigster Art verhindert. Das Unternehmen unterstützt seit jeher das End-of-Life-Management, also die Betrachtung des gesamten Lebenszyklus eines Produktes, und treibt dies immer noch weiter voran. So passen Lösungen, die die Kreislaufwirtschaft weiter optimieren, perfekt in die Unternehmensstrategie von Mobotix.

Denn die Abfallwirtschaft und Recycling sind längst eine bedeutende Branche geworden. Prognosen zufolge wird die Abfall-und Recyclingbranche weltweit mittelfristig wachsen. In Deutschland soll zum Beispiel der Umsatz der Abfallwirtschaft von 40,8 Mrd. EUR (2020) bis 2025 auf 42,5 Mrd. EUR steigen. Unterschiedlichste Materialien, Schüttgüter, Gefahr-und Wertstoffe müssen deponiert, sortiert, getrennt, aufbereitet, gelagert und der Wiederverwertung zugeführt werden. Dabei erfüllen die Unternehmen – egal ob Mülldeponien oder -Verbrennungsanlagen, Recycling- und Aufbereitungsunternehmen, Wertstoffhöfe oder betriebsinterne Abfall- und Recyclingstellen unterschiedliche Aufgaben, die mit zahlreichen Gefahren und Risiken verbunden sind.

VdS-zertifizierte Thermal-Radiometrie-Lösungen für die Abfallwirtschaft

Die vielen unterschiedlichen Materialien, die in der Abfall- und Recyclingwirtschaft zusammenkommen, stellen grundsätzlich eine Gefahr dar, da sie gegebenenfalls miteinander chemisch reagieren. Abfälle, in großen Hallen oder auch auf dem Außengelände gelagert, können durch Umfeld- und Witterungseinflüsse, aber auch durch Vergärungsprozesse zum Beispiel bei Biomüll, Brände auslösen, die sehr schnell zu erheblichen Schäden führen und Menschenleben gefährden können. Insbesondere Elektroschrott und Alt-Batterien sind hier im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich. Eine Rund-um-die-Uhr-Kontrolle ist daher unerlässlich, und Mobotix bietet dafür eine VdS-zertifizierte Lösung. 

Die Thermal Radiometry (TR) Kameras des Unternehmens mit kalibriertem Wärmebildsensor messen die Wärmestrahlung im gesamten Bildbereich und lösen bei der Überschreitung von Grenzwerten ein „Ereignis“ aus. Dies kann zum Beispiel ein Alarm oder eine Netzwerkmeldung sein oder auch die direkte Initiierung einer Brandlöschanlage. Die ausgereifte Videotechnologie erkennt somit Brandherde durch Erfassung kritischer Temperaturschwellen, bevor sie entstehen. So kann die Ausbreitung von Bränden effektiv bekämpft und teilweise sogar verhindert werden.

Videotechnologie unterstützt Überwachung und Sicherheit

Abfall, insbesondere aber Wertstoffe und Recyclingmaterialien, haben mittlerweile einen enormen Wert, der auch Diebe auf den Plan ruft. Es ist daher unerlässlich, dass die Deponien und Sammelstellen rund um die Uhr bewacht werden und gesichert sind, um den Wertstoff-Diebstahl zu verhindern. Zudem gelten auf dem Gelände der Abfall- und Recyclingbetriebe Sicherheitsvorschriften für Mitarbeiter und Besucher, die unbedingt einzuhalten sind.

Wo hier früher Security- und Überwachungspersonal zum Einsatz kamen, stellt Mobotix eine zuverlässige und kostengünstige Lösung zur Verfügung. Die Videosysteme für den Perimeterschutz helfen, Eindringlinge zu erkennen - Tag und Nacht und bei jedem Wetter. Sogar beim Arbeitsschutz können sie helfen. So sind die Kameras beispielsweise in der Lage, das Tragen von zum Beispiel Helmen oder Westen zu erkennen und beim Nichttragen automatisch entsprechende Hinweise auszusprechen.

Überdies kann die Videotechnologie dazu beitragen, Prozesse zu verbessern und den Betrieb damit wirtschaftlicher zu machen. So können beispielsweise Füllstände von Schüttgruben oder Containern mit intelligenter Videoanalyse automatisch erkannt werden. Das entlastet das Personal oder kann wertvolle Hinweise zur Optimierung des Geländes liefern (wenn zum Beispiel einzelne Bereiche nicht voll ausgenutzt werden). Auch die Zufahrtskontrolle und die Dokumentation von Fahrzeugen kann mittels automatischer Autokennzeichen-Erkennung vereinfacht und optimiert werden.

Robust und zuverlässig

Im Abfallmanagement sind die Umweltbedingungen besonders hart. Staub, Schmutz, Wettereinflüsse und wechselnde Lichtverhältnisse erfordern äußerst robuste und zuverlässige Videosysteme. Die Gehäuse der Mobotix-Kameras schützen vor Feuchtigkeit, Korrosion und Schadstoffen. Hochsensible Optiken, Thermalsensoren und intelligente Apps meistern selbst schwierigste optische Verhältnisse. Die störungsfreie Nutzungsdauer (MTBF) der Kameras beträgt mehr als neun Jahre.

Image
Foto: Hikvision

Videosicherheit

Wärmebildkameras managen Abfallwirtschaft

Wärmebildkameras von Hikvision schützen Abfallsilos eines dänischen Entsorgungsunternehmens, das Abfälle aus verschiedenen Anlagen behandelt.

Image
Foto: Mobotix

IP-Kameras

Videotechnologie für den Schutz von Schulen

Mobotix hat Videotechnologie-Lösungen für den Bereich Bildung und Wissenschaft im Portfolio, die Schule, Lernen und Studieren sicher machen.

Image
Immer mehr Unternehmen lassen moderne Videotechnologie installieren.
Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Märkte

Unternehmen setzen auf moderne Videotechnologie

Laut einer aktuellen Studie setzen europäische Unternehmen zunehmend auf fortschrittliche Videotechnologie, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Image
Im unternehmenseigenen Blog präsentiert Dallmeier monatlich spannende Beiträge zu zentralen Themen aus dem Bereich Videosicherheits- und Videoinformationstechnologie
Foto: Dallmeier

Unternehmen

Dallmeier bietet Blog für Videotechnologie

Vom Expertentipp bis zum Fachartikel, von Bildqualität bis Datenschutz. Viele praxisrelevante Inhalte aus der Videotechnologie finden Interessierte im Dallmeier Blog.