Image
Foto: Albrecht
Gfos-Geschäftsführerin Gunda Cassens-Röhrig stellte zahlreiche Neuerungen im Release Gfos 4.8 vor

Gfos

Visionär auf Zeche Zollverein

Gfos lud Mitte Juni Kunden und Partner zu einem zweitägigen Anwenderforum nach Essen ein. Zentrale Themen waren Neuerungen im Release Gfos 4.8 sowie Auswirkungen und Chancen von „Industrie 4.0“.

Die Gäste wurden auf dem Dach der Kohlenwäsche im Erich-Brost-Pavillon auf der Zeche Zollverein empfangen. Bereits am ersten Tag der Veranstaltung stellte Gfos-Geschäfts-führerin Gunda Cassens-Röhrig viele Neuerungen im Release Gfos 4.8 vor. Geschäftsführer Burkhard Röhrig stellte den Ansatz „Industrie 4.0 Human“ des Softwaredienstleisters vor und diskutierte mit Rainer Glatz, Geschäftsführer VDMA Fachverband Software / Elektrische Automation, Bernd Bienzeisler vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und Dr. Winfried Felser, Geschäftsführer der Netskill Solutions GmbH über die Themen Digitalisierung, Industrie 4.0, neue Arbeitsmodelle und Smart Services.

Denn nicht nur in den Produkten und Prozessen hält die Digitalisierung Einzug – auch im unternehmerischen Denken wird sie nach Überzeugung der Diskutanten unerlässlich sein. Prof. Dr. Burghard Hermeier, Rektor der FOM Hochschule, stellte unter dem Titel „Arbeit 4.0 & Digitalisierung – Impulse & Studienergebnisse für Personalverantwortliche“ erste Ergebnisse einer Untersuchung der FOM Hochschule vor und zeigte unter anderem auf, dass eine digitale Personaleinsatzplanung die Mitarbeiterbindung und Arbeitszufriedenheit erhöht.

Die kompletten Ergebnisse der Studie sollen im Herbst 2016 veröffentlicht werden. Am zweiten Tag des Anwenderforums stand im Atlantic Congress Hotel Essen ganztägig das neue Release gfos 4.8 im Mittelpunkt, das in zahlreichen Workshops präsentiert wurde. Neben einem neuen Design bietet das Release viele neue Features, etwa neu entwickelte HR-Kennzahlen, Widgets für schnelle Informationen an Mitarbeiter, Vorgesetzte und Sachbearbeiter sowie einen neuen Trendanalysengenerator.