Vitronic richtet die Struktur seiner Geschäftsbereiche unter der Leitung von Boris Wagner (l.) und Thomas Preußer neu aus.
Foto: Vitronic

Unternehmen

Vitronic richtet Geschäftsbereiche neu aus

Vitronic formiert seine Geschäftsbereiche neu und vernetzt die unterschiedlichen Themen strukturell durch die Formierung zweier Business Units miteinander.

Die Geschäftsbereiche Verkehrstechnik (Maut, Verkehrsüberwachung, Kennzeichenlesesysteme, Smart City) sowie Automation (Automotive, Healthcare, Logistik, Photovoltaik, 3D Bodyscan) von Vitronic vereinen jeweils Vertrieb, Produktentwicklung, Projektabwicklung und Service. Auch die Branchenthemen werden enger verzahnt, so dass der Kunde zukünftig integriertere Lösungen erhält.

Neue Geschäftsbereiche ermöglichen schnelle Umsetzung von Lösungen

Diese Transformation schafft schnellere Time to Market bei Produkten, eine agilere Umsetzung der Kundenlösung, eine höhere Transparenz, stärkt die Kommunikation und ist somit noch klarer auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet. Damit zollt der Technologieführer der Bildverarbeitung auch den Gründungswurzeln Tribut: schlanke Arbeitsweisen von schnellen, transparenten Organisationseinheiten vereint unter dem Dach einer starken, globalen Unternehmensgruppe.

Das Management begrüßte die Leiter der Business Units: für die Business Unit Verkehrstechnik – Verkehrsüberwachung und Maut – zeichnen ab sofort Thomas Preußer und Boris Wagner verantwortlich.

Preußer ist seit 1989 Teil der Vitronic Familie und hat zu Beginn bei allen Geschäftsbereichen an Bildverarbeitungslösungen mitentwickelt. Ver-schiedene Verantwortlichkeiten, wie Technischer Leiter Poliscan, stärkten seinen Anspruch die Technologien und Lösungsansätze grundlegend zu verstehen, um sie optimal bewerten und weiter entwickeln zu können. Wagner verantwortete seit seinem Eintritt in 2013 verschiedene Positionen im Bereich Vertrieb von Maut- und Verkehrsüberwachungslösungen und leitete bisher die Abteilung Vertrieb Verkehr. Zudem ist er als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft ERA aktiv. Die Leiter der Business Unit berichten direkt an die die Geschäftsführung, vertreten durch den CEO der Vitronic Group Daniel Scholz-Stein.

Der Gründer des Spezialisten für industrielle Bildverarbeitung Vitronic, Norbert Stein, übergibt an seinen Nachfolger als CEO Daniel Scholz-Stein.
Foto: Vitronic

Unternehmen

Pionier der industriellen Bildverarbeitung wird 35

Mit zahlreichen lokalen Aktionen feiert Vitronic, Anbieter für Systeme industrieller Bildverarbeitung, dieses Jahr sein fünfunddreißigstes Firmenjubiläum.

Foto: Canon

Canon Business Imaging

Sales und Marketing neu formiert

Die Canon Deutschland GmbH hat personelle Veränderungen im Sales- und Marketing-Management ihrer Business Imaging Group bekannt gegeben. Vorgestellt wurde unter anderem Raik Spänkuch als neuer Channel Director Direct Sales.

Roland Ziegler, Leiter des neuen Geschäftsbereiches Manufacturing von Primion.
Foto: Primion

Personen

Roland Ziegler leitet neuen Geschäftsbereich von Primion

Roland Ziegler ist seit dem 1. Juli 2019 Leiter der neuen Primion Business Unit Manufacturing in Stetten a.k.M. Er berichtet direkt an CEO Andreas Kupka.

Volker Rattmann als CEO und Björn Grämer als COO bilden die neue Geschäftsführung von Kemas.
Foto: Kemas

Unternehmen

Kemas richtet Geschäftsführung und Vertrieb neu aus

Kemas hat Änderungen in Geschäftsführung und Vertrieb vorgenommen. Hintergrund ist die Wachstumsstrategie der Keba Gruppe, der das Unternehmen angehört.