Image
rohde-schwarz_vs-nfd_zero-trust.jpeg
Foto: Rohde & Schwarz Cybersecurity
Der VS-NfD-Arbeitsplatz mit Zero-Trust-Technologie besteht aus dem ersten vom BSI-zugelassenen VPN Client, dem softwarebasierten R&S Trusted VPN Client.

Datatechnik

VS-NfD-Arbeitsplatz mit Zero-Trust-Technologie

Rohde & Schwarz Cybersecurity zeigt auf der bevorstehenden it-sa den neuen VS-NfD-Arbeitsplatz mit Zero-Trust-Technologie für ein sicheres Netzwerk.

Mit seinem VS-NfD-Arbeitsplatz mit Zero-Trust-Technologie macht IT-Sicherheitsexperte Rohde & Schwarz Cybersecurity sicheres mobiles und verschlüsseltes Arbeiten unter Einhaltung hoher Sicherheitsanforderungen noch einfacher. R&S Trusted VPN Client schützt die Netzwerkkommunikation einer Client-Plattform (Windows-Laptop, -Tablet) mit einem Behörden- oder Unternehmensnetzwerk über ein nicht vertrauenswürdiges Netzwerk, wie zum Beispiel das Internet. Der softwarebasierte R&S Trusted VPN Client benötigt dabei keine zusätzliche Hardware.

Netzwerkverschlüsseler mit VS-NFD-Zulassung

Rohde & Schwarz Cybersecurity stellt seine neuen Hochgeschwindigkeits-Netzwerkverschlüsseler mit VS-NFD-Zulassung vor.
Artikel lesen

Sensible Arbeitsplätze für Verschlusssachen

Für zusätzliche Sicherheit sorgt der „Always On“-Modus – Nutzer befinden sich so zu keinem Zeitpunkt ungeschützt in einem nicht vertrauenswürdigen Netzwerk. Die bewährte VS-NfD-zugelassene Festplattenverschlüsselung R&S Trusted Disk schützt sensible Daten mit einer sicheren und transparenten Verschlüsselung in Echtzeit ohne Produktivitätseinschränkung sogar im Falle von Verlust oder Diebstahl vor unbefugtem Zugriff - selbst auf USB-Datenträgern. Gleichzeitig bietet der VS-NfD-Arbeitsplatz die notwendige Unabhängigkeit von der Sicherheitsarchitektur des Betriebssystems: Potenzielle Angriffe aus dem Windows-Betriebssystem auf die Basis-Firmware laufen ins Leere und Nutzer müssen nicht potenziell unsicheren Komponenten wie einem Betriebssystem vertrauen. Die virtuelle Umgebung zum sicheren Surfen im Web, R&S Browser in the Box, bietet im Zusammenspiel mit R&S Trusted VPN Client und R&S Trusted Disk ein zusätzliches Sicherungssystem für den VS-NfD-Arbeitsplatz.

Zero-Trust-Technologie erfüllt DSGVO-Vorgaben

In einem neuen Rechtsgutachten erläutert Prof. Dr. Heckmann, Inhaber des Lehrstuhls für Recht und Sicherheit der Digitalisierung an der Technischen Universität München, wie die Lösung R&S Trusted Gate als datenschutzkonformes Mehrebenensystem einen Ausweg aus dem Cloud-Dilemma für Behörden und Unternehmen darstellt. Die Besonderheit der Lösung liegt in der sicheren Gestaltung eines Mehrebenensystems: Danach werden die personenbezogenen Inhalte der Verschlüsselungsebene von den Cloud-Diensten auf der Geschäftsebene getrennt. Auf diese Weise können die Vorteile der externen Cloud-Dienste genutzt werden, ohne dass personenbezogene Daten in ein „unsicheres Drittland“ übermittelt werden. Die Unternehmen und Behörden behalten die Datenherrschaft und erfüllen die Anforderungen der EU-DSGVO.

Foto: Emercos

Emercos Alarmierungssysteme

Sprachinformations-System für den Arbeitsplatz

Nicht nur an Schulen häufen sich Amokläufe, auch die Übergriffe in Behörden, Haftanstalten, Psychiatrien und andere Institutionen nehmen zu. Umso größer ist der Bedarf an Sicherheitssystemen, die eine rechtzeitige Warnung der Mitarbeiter und eine schnelle, einfache Alarmierung von Hilfskräften gewährleistet.

Foto: European Agency for Safety and Health at Work

International SOS

Risikoprävention am Arbeitsplatz

Obwohl in der Europäischen Union die Sicherheit am Arbeitsplatz höher ist als je zuvor, verunglücken hier jedes Jahr mehr als 5.500 Menschen während der Arbeit. Zusätzlich sterben jährlich 159.000 Arbeitnehmer infolge von Berufskrankheiten.

Foto: Honeywell

Integrierte Gefahrenmeldesysteme in Bürogebäuden

Ein sicherer Arbeitsplatz

Die Sicherheitsanforderungen an ein Bürogebäude sind mindestens so vielfältig wie die Mitarbeiter dort. Vom Zutrittskontrollsystem über Einbruchmelde- und Videotechnik bis hin zum Rettungsweg-Management werden zahlreiche Lösungen in einem Gebäude angewendet.

Foto: Ehmki, Schmid

Ehmki, Schmid & Co.

Variables Leitstellen-Arbeitsplatzsystem

Zur Security 2014 zeigt Ehmki, Schmid sein modular kombinierbares, technisches Arbeitsplatzsystem Com-Desk für multimediale Aufgaben.