Lehrgänge und Prüfungen mussten coronabedingt abgesagt werden, laufen jetzt aber wieder an.
Foto: Coloures-pic - Fotolia.com

Verbände

VSW: Prüfungen und Lehrgänge finden wieder statt

Die Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft e.V., VSW, führt seit Ende Mai 2020 wieder Prüfungen und Lehrgänge in der VSW sowie bei Unternehmen durch.

Nachdem coronabedingt Veranstaltungen, worunter auch Aus- und Weiterbildungen fielen, abgesagt werden mussten, führt die VSW jetzt seit Ende Mai wieder Prüfungen und Lehrgänge durch. Dies betrifft insbesondere die Unterrichtung sowie die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe gemäß § 34a GewO.

Prüfungen und Lehrgänge halten Vorschriften ein

Daneben werden aber auch Seminare nachgeholt, die aufgrund der Coronasituation nicht stattfinden konnten. Hierzu zählt unter anderem der VSW-Speziallehrgang „Wirtschaftskriminalität und Cyber-Security Professional (IHK)“. Dieser IHK-Zertifikatslehrgang findet nunmehr in der Zeit vom 6. bis 10. Juli 2020 statt. Für den Lehrgang stehen noch einzelne freie Plätze zur Verfügung.

Für sämtliche Kurse und Prüfungstermine gelten die entsprechenden Vorschriften und Vorgaben hinsichtlich der Hygiene sowie der Abstandsregeln.

Foto: VSW Mainz

Aus- und Weiterbildung

Auf dem neusten Stand

Die Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft (VSW) hat auf Basis ihrer 50-jährigen Erfahrung verschiedene Weiterbildungen entwickelt, die der dynamischen Entwicklung von Sicherheitsthemen wie etwa der Cyberkriminalität Rechnung tragen.

Foto: VSW e.V.

VSW e.V. auf der Security 2018

Gelungene Messebeteiligung

Nach der Premiere im Jahr 2016 war die Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft e.V., VSW, auch auf der diesjährigen Security Essen mit einem Stand vertreten. An der Weltleitmesse für die Bereiche Sicherheitstechnik und Brandschutz beteiligten sich in diesem Jahr insgesamt 950 Aussteller aus über 40 Ländern.

Foto: Securitas

Veranstaltungssicherheit

Professionalisierung gefragt

Veranstaltungen – insbesondere Massenveranstaltungen - so zu sichern, dass Schadensereignisse völlig auszuschließen sind, ist unmöglich. Es gibt keine hundertprozentige Sicherheit, erst recht nicht unter den schwierigen Rahmenbedingungen von (Groß-) Veranstaltungen. Aber es ist unabdingbar, alle angemessenen Sicherheitsvorbereitungen zu treffen, damit der Eintritt von Schadensereignissen möglichst erschwert und der durch ein solches Ereignis entstehende Schaden minimiert wird.

Foto: VSW Mainz

VSW auf der Security 2016

Wissen ist Vorsprung

Vom 27. bis 30. September 2016 fand die Security Essen statt – seit über 40 Jahren die weltweit bedeutendste Messe für Sicherheit und Brandschutz. Mehr als 1.000 Aussteller aus über 40 Ländern präsentierten sich den insgesamt mehr als 40.000 Messebesuchern, darunter auch die VSW e.V.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×