Foto: Albrecht

6. Hekatron Partnerforum

Weiterbildung weiter gedacht

Über 150 Gäste hat Hekatron vor Kurzem zu seinem Partnerforum nach Offenburg und in den Europapark Rust eingeladen. Höhepunkt war die Vorstellung des Programms „Youmove“, mit dem das Unternehmen neue Schwerpunkte in der Aus- und Weiterbildung setzt.

Unter dem Motto „Team, Talent, Training“ legte das Unternehmen den Schwerpunkt der zweitägigen Veranstaltung, die alle zwei Jahre im „Nicht-Security-Jahr“ stattfindet, auf die Herausforderungen des demografischen Wandels und den Fachkräftemangel. So kündigte Marketingleiter Andreas Seltmann, der das Partnerforum moderierte, mit Prof. Dr. Jutta Rump eine Expertin an, die über Trends in der Arbeitswelt referierte und dabei unter anderem die Verknappung von Nachwuchskräften als eine der dringlichsten Herausforderungen für Unternehmen ausmachte.

Auch Hekatron-Geschäftsführer Peter Ohmberger betonte, der Kampf um Nachwuchskräfte sei in vollem Gange und die Gewinnung von Nachwuchskräften erfordere neue, durchdachte Konzepte. Ausbildung sei mehr als Wissensvermittlung, sagte Ohmberger. Letztlich ginge es ihm natürlich darum, Auszubildende für das Handwerk und das Thema Brandschutz zu begeistern und Hekatron als Arbeitgeber attraktiv zu machen. Dazu müsse man aber „über das reine Produkt hinaus Mehrwert anbieten“ und jungen Menschen in der Ausbildung nicht nur fachliche, sondern auch soziale Kompetenzen vermitteln.

Aus diesem Grund hat Hekatron ein neues, dreistufiges Weiterbildungsprogramm entwickelt, das sich direkt an die Auszubildenden sowie an Kunden und Partner des Herstellers richtet. In drei aufeinanderfolgenden Modulen erwerben Jugendliche am Stammsitz Sulzburg hier einerseits Fachkenntnisse in der Brandmeldetechnik und im Bereich Feststellanlagen. Viel Wert wird aber auch auf intensive Projektarbeit und Persönlichkeitstrainings gelegt, um die Teamfähigkeit und den Umgang mit Konflikten zu stärken. „Ich möchte, dass junge Menschen lernen und wachsen“, betonte der Hektaron-Geschäftsführer. Man wolle schließlich „Mitarbeiter kreieren und keine ‚Abarbeiter’“.

Der Leiter des Kundenschulungszentrums, Thomas Wittek, erläuterte das „Youmove“ getaufte Weiterbildungsprogramm, ausführlich und weckte bei den zahlreichen Partnern und Kunden des Brandschutzspezialisten Interesse an einer Beteiligung. Mit Hilfe des Programms, so Wittek, könnten sich Unternehmen vom Wettbewerb abheben und ihren Auszubildenden die einzigartige Möglichkeit zur branchenspezifischen Weiterbildung bieten. Dadurch erhöhten sich die Chancen, auf dem Arbeitsmarkt die passenden Auszubildenden zu interessieren. Zudem sorge man für eine stärkere Bindung der Mitarbeiter an den Betrieb, was wiederun die Chancen erhöhe, die Fachkräfte, in deren Ausbildung man investiert habe, zu behalten.

Am Abend ehrte Hekatron dann seine erfolgreichsten beziehungsweise innovativsten Partner mit einem Zukunfts- und einem Prestigepreisen sowie zwei Leistungspreisen. Ausgezeichnet wurden Hörmann, ECO Schulte, FEA Reinehr, NAT Neuberger sowie Elektro Siemer.

Foto: Kalscheuer

Hekatron

5. Partnerforum im Jubiläumsjahr

Bewegung, Begegnung und Austausch standen in diesem Jahr im Mittelpunkt des 5. Partnerforums, zu dem Hekatron im Jahr seines 50. Firmenjubiläums vom 26. bis 28. September 2013 eingeladen hatte.

Foto: Hekatron

Hekatron

Strategien unter Partnern

Enge Beziehungen zwischen Herstellern und Errichtern sind ein Erfolgsfaktor in einem von Preis- und Konkurrenzkampf gezeichneten Markt. So entsteht Vertrauen auf beiden Seiten, das die Grundlage für eine langfristige – und erfolgreiche – Zusammenarbeit bildet. Wie man diese Wertschätzung mit Leben erfüllt, zeigte Hekatron während seines diesjährigen Partnerforums.

Andreas Seltmann, hier Ende März auf der Hekatron Roadshow in Stuttgart, verlässt zum 30. Juni 2019 nach 13 Jahren erfolgreicher Markenentwicklung Hekatron Brandschutz, und macht sich als Berater selbständig.
Foto: Andreas Albrecht, PROTECTOR

Personen

Hekatron Brandschutz verliert Andreas Seltmann

Der langjährige Geschäftsleiter Marketing und Unternehmenskommunikation hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen und macht sich als Berater selbstständig.

Foto: Hekatron

Hekatron Partnerforum 2017

Gemeinsam in die digitale Zukunft

Das Hekatron-Partnerforum 2017 unter dem Motto „Leistung gemeinsam verbinden“ stand im Zeichen der Digitalen Transformation. Vor welche Herausforderungen die Digitalisierung die Sicherheitsbranche stellt, welche zukunftsweisenden Perspektiven sie aber auch für eine erfolgreiche Partnerschaft in der analogen und digitalen Welt von morgen bietet, war das Thema spannender Fachvorträge und intensiver Diskussionen.