Image
Die weltweit erste IP-Stroboskop-Sirene kann auch zur Parkeinfahrtsverwaltung  eingesetzt werden. 
Foto: Axis Communications
Die weltweit erste IP-Stroboskop-Sirene kann auch zur Parkeinfahrtsverwaltung eingesetzt werden. 

Gefahrenmeldetechnik

Weltweit erste IP-Stroboskop-Sirene

Axis Communications kündigt mit der Axis D4100-E Network Strobe Siren die weltweit erste IP-Stroboskop-Sirene an.

Die neue Axis D4100-E Network Strobe Siren ist die weltweit erste IP-Stroboskop-Sirene, die Eindringlinge abschreckt und Betriebsabläufe verbessert. Mit verschiedenen Licht- und Klangmustern kann sie sowohl dabei helfen, Eindringlinge visuell und akustisch abzuschrecken, als auch die Sicherheit am Arbeitsplatz oder die betriebliche Effizienz im Allgemeinen zu verbessern.

IP-Stroboskop-Sirene übermittelt Informationen

Eindringlinge auf einem Grundstück abschrecken, auf das Öffnen einer Schranke hinweisen oder auf einen geöffneten Notausgang aufmerksam machen – bei all diesen Szenarien kommt die neue IP-Stroboskop-Sirene effektiv zum Einsatz. Mithilfe eines Blitzlichts, das je nach Situation in unterschiedlichen Farbkombinationen visuelle Signale aussenden kann, und eines akustischen Alarmgebers übermittelt sie Informationen oder sichert eine Anlage vor Eindringlingen.

Zertifizierte Kamera zum Einsatz in Gefahrenbereichen

Axis Communications präsentiert erste explosionsgeschützte Kamera aus eigener Fertigung. Sie eignet sich für den Einsatz in Gefahrenbereichen.
Artikel lesen

Das vollständig netzwerkfähige Produkt basiert auf der offenen Axis-Plattform. Es kann auf diese Weise über Vapix (offene Axis-Programmierschnittstelle), MQTT (Message Queuing Telemetry Transport; ein Messaging-Protokoll für IoT) oder SIP (Session Initiation Protocol) von jedem Axis-Gerät aus mit der Axis Camera Station, der Video Management Software (VMS) von Axis, oder mit der VMS eines Drittanbieters verbunden und als optischer und akustischer Signalgeber genutzt werden. Die Stroboskop-Sirene eignet sich damit beispielsweise ideal für den Perimeterschutz in Verbindung mit Thermalkameras und der Analyselösung Axis Perimeter Defender oder auch für eine verbesserte Parkeinfahrtsverwaltung in Verbindung mit einer Kamera zur Nummernschilderkennung.

Individuelle optische und akustische Signale

Die Kombination von unterschiedlichen Farblichtern und individuellen, akustischen Signalen ermöglicht es, für jede Situation die geeignete Signalisierung zu erstellen. Auf diese Weise passt sich die Stroboskop-Sirene ideal an ihre Umgebung an. Für den Anwendungsfall an einer Schranke kann sie folgende Zustände signalisieren:

  • Schranke ist geschlossen: Optisches Signal leuchtet Rot
  • Nummernschild wurde erkannt, Schranke öffnet sich: Optisches Signal leuchtet Gelb
  • Schranke ist offen, Durchfahrt wird gewährt: Optisches Signal leuchtet Grün
  • Nummernschild wurde nicht erkannt: Optisches Signal blinkt Rot, über eine Axis-Audiolösung kann eine Sprachnachricht an den PKW erfolgen: „Bitte ziehen Sie ein Ticket am Automaten.“
  • Schrankenanlage ist gestört: Optisches Signal blinkt Gelb

Es besteht also auch die Möglichkeit, mit einer vernetzten Axis-Audiolösung in Echtzeit auf die Situation einzuwirken, um unerwünschte Aktivitäten zu verhindern. Dies erleichtert die Intervention aus der Ferne.

Die Stroboskop-Sirene ist leicht zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Dank einer einfachen, webbasierten Oberfläche kann das Gerät schnell konfiguriert und das Setup auf andere Geräte im System übertragen werden. Die IP-Stroboskop-Sirene wird über PoE (Power over Ethernet) mit Strom versorgt, sodass für die Übertragung von Daten und die Stromversorgung nur ein Kabel benötigt wird.

Zu den wichtigsten Merkmalen zählen:

  • Licht und Ton kombiniert in einem IP-basierten Gerät
  • Profile mit unterschiedlichen Prioritätsstufen
  • Integration über Vapix, MQTT und SIP
  • Gehäuse zertifiziert nach IP66, IK10, Nema-4X
  • Langfristiger Axis Support (LTS, long-term support)
  • 5-Jahres-Gewährleistung

Die Axis D4100-E Network Strobe Siren ist ab sofort über die Vertriebskanäle von Axis erhältlich.

Image
Der neue 24/7-Tracking-Service von Johnson Controls hilft dabei, Fahrzeuge aus dem Luxussegment vor Einbruch, Diebstahl und sonstigen Störungen zu bewahren.
Foto: Getty Images/iStockphoto

Gefahrenmeldetechnik

Weltweites Tracking für Fahrzeuge der Luxusklasse

Johnson Controls unterstützt Automobilpartner von seiner Leitstelle aus mit digitalem 24/7-Tracking-Service für hochwertige Sport- und Luxuswagen.

Foto: Nedap

Nedap

Calzedonia führt weltweite Artikelsicherung ein

Der italienische Modehändler Calzedonia Group hat Nedap als Zulieferer für Sicherheitslösungen wie zum Beispiel Systeme zur elektronischen Artikelsicherung (EAS), Videoüberwachung und Systeme zur Einbruchmeldung ausgewählt.

Foto: Dedrone

Dedrone

Weltwirtschaftsforum in Davos gesichert

Zum Schutz vor Drohnen setzten die verantwortlichen Sicherheitskräfte beim Weltwirtschaftsforum auf das Drohnen-Abwehrsystem von Dedrone. Zur Abwehr stand Technik der Firma HP Wüst bereit, mit der Drohnen noch im Anflug hätten gestoppt werden können.

Image
axis_weltrekord_fussballspiel.jpeg
Foto: Bechtle

Unternehmen

Guinness-Weltrekord mit Videoaufnahmen

Das längste Fußballspiel der Geschichte ist mit Videoaufnahmen von Kameras von Axis Communications für den neuen Weltrekord dokumentiert worden.